Frage:

Frage: iMovie 2017 für Mac exportiert stellenweise ohne Ton

Hey


ich habe mit iMovie 2 Filme aus H.264-Mov-Clips zusammengeschnitten. Bei beiden Filmen haben nach dem (720p) Export abschnittweise der Ton gefehlt, und zwar genau für die Dauer eines der Clips.

Das konnte ich beheben, indem ich in dem Sourceclip zufällig die Amplitude leicht hoch oder runtergesetzt habe. Neu exportiert, jetzt ist das selbe Problem woanders.

Ein Video konnte ich nach 10 solcher sinnloser Iterationen beheben, indem ich es in iMovie dupliziert und dort neu exportiert habe. beim anderen Video hat es nicht geholfen. Es scheint, als ob mein iMovie zufällig beim Exportieren irgendwelche Abschnitte muted (für spezifische Clips).


Ich weiß nicht mehr weiter, kennt das irgendjemand?


Meine iMovie-Version ist 10.1.8, was aktuell zu sein scheint.


Danke!

Stefan

iMovie '11, macOS High Sierra (10.13.3)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

12. Mär. 2018, 16:23 als Antwort auf pvblivs Als Antwort auf pvblivs

Hallo Stefan,

wenn Audioinhalte nach dem Export von Videos fehlen, kann dir folgender Artikel Informationen oder eine Lösung anbieten:

Es fehlen Audioinhalte bei Importen, Exporten oder der Wiedergabe in iMovie - Apple Support


Beste Grüße!

12. Mär. 2018, 16:23

Antworten Hilfreich

12. Mär. 2018, 16:30 als Antwort auf Equinox Als Antwort auf Equinox

Hey


hilft tatsächlich nicht. Den Artikel habe ich vorher gelesen. Bezieht sich leider auf die alte iMovie-Version.


Das Problem konnte ich für mich beheben, indem ich den Film statt in 720p High Quality in 720p Medium Quality exportiert habe.


Deutet auf ein Rechenlast-Problem (Race Conditions?) hin, mit meinem 2017 MBP. Finde ich aber trotzdem komisch.



Danke trotzdem

Stefan

12. Mär. 2018, 16:30

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: pvblivs

Frage: iMovie 2017 für Mac exportiert stellenweise ohne Ton