Ankündigung: Vorbereitung auf iOS 12

Unabhängig davon, ob Sie ein iPhone oder iPad verwenden, bietet iOS ein schnelleres und reaktionsfähigeres Erlebnis an. So bereiten Sie sich für iOS 12 vor: https://support.apple.com/de-de/ios

Frage:

Frage: Fragen vor dem möglichen Kauf eines iPhone 6

Hallo zusammen,


ich überlege meiner Mutter ein gebrauchtes IPhone 6 zu kaufen (zum Einstieg in die Welt der Smartphones).

Jetzt stellt sich mir nur die Frage was passiert wenn wir nächstes Jahr kein IOS Update mehr bekommen?

Gibt es dann Schwierigkeiten mit App´s?

Sicherheitslücken? usw.

Wie lange können wir denn dann das IPhone 6 noch ungefähr benutzen?


Ich danke Euch schon mal herzlich im Voraus für Eure Hilfe

LG

<Betreff vom Admin bearbeitet>

iPhone 8 Plus

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Lies bei Interesse einmal folgenden Artikel in Bezug auf das iPhone und Sicherheit.

Durch den Titel nicht in die Irre führen lassen.


http://www.sueddeutsche.de/digital/sicherheit-bei-apple-jedes-iphone-kann-geknac kt-werden-1.3884867


Daraus:


»Doch jenseits des iPhone 4 sind die Ermittler technisch nicht in der Lage, die Geräte auch ohne Zugang auszulesen.«

...

»Auch dort fehlen Strafverfolgern, sogar FBI und Secret Service, die Kenntnisse, iPhones technisch aufzubrechen.«

...


Quelle: Süddeutsche Zeitung, 27.02.2018 (http://www.sueddeutsche.de)

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

12. Mär. 2018, 18:42 als Antwort auf Powermausi77 Als Antwort auf Powermausi77

Hallo,


ich denke mal das Apple das iPhone 6 bis über 2020 hinaus weiterhin in den Updates angemessen berücksichtigen wird. Vom iPhone 6/6+/6s/6s+ wurden schließlich rund 250 Mio. Stück verkauft! Die App‘s Verlangen ganz Klar nach immer Leistung. In diesem Bereich wird es schwierig zu prognostizieren was die nähere Zukunft bringt. Spiele ausgenommen, wird man sicher noch recht lange up to date bleiben.

Ich würde aufgrund des doppelt so großen Arbeitsspeicher (1GB vs. 2GB) und der höher auflösenden Kamera (8MP vs. 12MP & Bildstabilisator) zum 6s raten.


Gruss.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

12. Mär. 2018, 18:42 als Antwort auf Powermausi77 Als Antwort auf Powermausi77

Hallo,


ich denke mal das Apple das iPhone 6 bis über 2020 hinaus weiterhin in den Updates angemessen berücksichtigen wird. Vom iPhone 6/6+/6s/6s+ wurden schließlich rund 250 Mio. Stück verkauft! Die App‘s Verlangen ganz Klar nach immer Leistung. In diesem Bereich wird es schwierig zu prognostizieren was die nähere Zukunft bringt. Spiele ausgenommen, wird man sicher noch recht lange up to date bleiben.

Ich würde aufgrund des doppelt so großen Arbeitsspeicher (1GB vs. 2GB) und der höher auflösenden Kamera (8MP vs. 12MP & Bildstabilisator) zum 6s raten.


Gruss.

12. Mär. 2018, 18:42

Antworten Hilfreich (1)

12. Mär. 2018, 18:20 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Vielen Dank für deine Antwort.
Sicherlich ist das IPhone auch weiterhin, wenn auch zunehmend eingeschränkter, nutzbar. Klar kann es sein, dass die ein oder andere App nicht mehr für das System funktioniert, aber im Großen und Ganzen sollte es "laufen" oder?

Mutti würde damit whatsappen, telefonieren und mal etwas surfen.


Wie sieht es sicherheitstechnisch aus?
Lücken werden ja nicht mehr geschlossen, oder?

Sollte man dann vorsichtshalber eine Anti Viren Software installieren?


LG

12. Mär. 2018, 18:20

Antworten Hilfreich

12. Mär. 2018, 18:33 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Danke M.4t für Deine Antwort.

Deine Einschätzung erscheint mir logisch.

250 Mio sind ja kein Pappenstiel, hoffentlich sieht das Apple genauso.


hmmm das 6s ist ja preislich in der nähe eines 6ers. Ich glaube dann werde ich mich aufs IPhone 6s konzentrieren für meine Mutter. Danke für den Tipp


Viele Grüße

Powermausi77

12. Mär. 2018, 18:33

Antworten Hilfreich

12. Mär. 2018, 19:29 als Antwort auf Powermausi77 Als Antwort auf Powermausi77

Da es keine Viren fürs iPhone gibt, gibt es auch kein Antiviren-Apps. Wenn man bedengt daß über 90% aller Androids infiziert sind, und die Leute trotzdem gut damit leben können, ist das Risiko beim iPhone wo die Chance fasst Null ist, zu vernachlässigen.

12. Mär. 2018, 19:29

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

15. Mär. 2018, 21:10 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Lies bei Interesse einmal folgenden Artikel in Bezug auf das iPhone und Sicherheit.

Durch den Titel nicht in die Irre führen lassen.


http://www.sueddeutsche.de/digital/sicherheit-bei-apple-jedes-iphone-kann-geknac kt-werden-1.3884867


Daraus:


»Doch jenseits des iPhone 4 sind die Ermittler technisch nicht in der Lage, die Geräte auch ohne Zugang auszulesen.«

...

»Auch dort fehlen Strafverfolgern, sogar FBI und Secret Service, die Kenntnisse, iPhones technisch aufzubrechen.«

...


Quelle: Süddeutsche Zeitung, 27.02.2018 (http://www.sueddeutsche.de)

15. Mär. 2018, 21:10

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Powermausi77

Frage: Fragen vor dem möglichen Kauf eines iPhone 6