Frage:

Frage: MacBook Pro: Generalüberholt vs neu?

Hi zusammen,


ich überlege mir ein MacBook-Pro zuzulegen.

Einerseits möchte ich damit natürlich die täglich anfallenden Office-Anwendungen (Student..) bedienen können, aber vor allem viel mit Logic Pro X (Musikproduktion) und Final Cut (Videoproduktion) arbeiten.


Bei Logic werden in Vorproduktionen viel mit Midis und EQs gearbeitet, bei Final Cut würde ich gerne mindestens auf 1080p arbeiten, gerne auch mal mit einem Ausreißer nach oben.


So, nun meine Fragen:

- Reicht ein 13" MBP oder wäre das 15" da schon wirklich besser?

- Wenn ich hier direkt bei Apple ein generalüberholtes Gerät kaufe, in welchem Zustand sind die? Werden die Akkus von Apple ausgetauscht?

- Gibt es von der Gewährleistung her einen Unterschied zwischen neu und generalüberholt?

- Blöd, aber ich bin Student und muss ein wenig aufs Geld gucken: Gibt's bei den gebrauchten auch nochmal den Studentenrabatt? Danach richtet es sich, welches MBP ich kaufe(n kann) und dementsprechend ob es ein neues oder gebrauchtes sein wird..


Danke für Eure Hilfe!


Viele Grüße,

Flipinger

MacBook Pro mit Retina Display

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

19. Mär. 2018, 12:00 als Antwort auf Flipinger Als Antwort auf Flipinger

Großes Display ist ein Vorteil. Du kannst aber auch mehrere Monitore anschließen. Die generalüberholten sind wie neu und mit Garantie. Sie wurden eben vorher mal kurz benutzt, zurückgegeben, weil sichs der Kunde anders überlegt hat.

19. Mär. 2018, 12:00

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Flipinger

Frage: MacBook Pro: Generalüberholt vs neu?