Frage:

Frage: Bildschirm spiegeln geht nur ganz kurz

Hallo zusammen 🙂


ich habe an meinem Macbook pro (mit Touch Bar) ein seltsames Phänomen:


Wenn ich einen externen Monitor anschließe (USB-C auf HDMI oder USB-C auf DisplayPort - egal), ist der externe Monitor als Bildschirmerweiterung eingestellt.

Wenn ich das ändere, erscheint für vielleicht eine Sekunde der gespiegelte Bildschirm auf dem externen Monitor, dann wird es kurz dunkel und anschließend ist der externe Bildschirm wieder der erweiterte Desktop.


Wo kann ich ansetzen?

Ich habe es schon mit zwei Adaptern (--> HDMI / DisplayPort) versucht, selbes Ergebnis.


Danke schonmal für's Mitdenken 🙂

Viele Grüße Jesko

MacBook Pro mit Retina Display, iOS 11.2.6, mit USB-C auf HDMI / Displayport

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

23. Mär. 2018, 12:45 als Antwort auf jeskoanschuetz Als Antwort auf jeskoanschuetz

Hey Jesko,

wir haben mal ein bisschen mitgedacht und würden Dich erstmal bitten, den NVRAM deines MacBook Pros zurückzusetzen.

Es handelt sich hierbei um einen kleinen Bereich des Arbeitsspeichers, in dem auch Informationen zur Bildauflösung gesichert werden:
NVRAM auf dem Mac zurücksetzen - Apple Support

Wenn das nicht hilft, setze den SMC zurück, der sich um die energiebasierenden Parameter kümmert:
Den System Management Controller (SMC) auf dem Mac zurücksetzen - Apple Support

Wir hoffen, dies hilft Dir weiter und wünschen einen schönen Tag!

23. Mär. 2018, 12:45

Antworten Hilfreich

23. Mär. 2018, 17:08 als Antwort auf Equinox Als Antwort auf Equinox

Hallo Equinox,


vielen Dank für euren Einsatz 🙂

Leider haben beide Tipps keine Änderung des Verhaltens bewirkt (wenngleich gut ist, dass ich die beiden Speicherorte wieder im aktiven Gedächtnis habe falls andere Probleme mal auftauchen...)


Gibt es noch weitere "magic tricks" die ich ausprobieren könnte?


Viele Grüße Jesko

23. Mär. 2018, 17:08

Antworten Hilfreich

24. Mär. 2018, 12:13 als Antwort auf jeskoanschuetz Als Antwort auf jeskoanschuetz

Hey Jesko,

dann müssen wir wohl weitere Maßnahmen zur Fehlerisolierung anwenden:

  1. Falls Du einen anderen externen Monitor zur Verfügung hast, teste das Verhalten bitte einmal damit, um sicherzugehen, dass es nicht an dem Monitor liegt.
  2. Starte dein MacBook Pro im gesicherten Modus, um nur die zum Starten notwendigen Objekte zu öffnen. Damit können wir feststellen, ob eventuell hinzugefügte Programme dieses Phänomen hervorrufen. Im gesicherten Modus Probleme mit dem Mac eingrenzen - Apple Support
  3. Es hilft uns auch, wenn Du das Problem in einem zweiten Nutzer beobachten kannst. Testen eines Problems mit einem anderen Benutzeraccount auf dem Mac - Apple Support
  4. Repariere abschließend noch die Festplatte, damit wir auch sichergehen können, dass hier alles in Ordnung ist. Reparieren einer Festplatte im Festplattendienstprogramm - Apple Support
Wir drücken weiterhin die Daumen und geben nicht auf!

24. Mär. 2018, 12:13

Antworten Hilfreich

25. Apr. 2018, 10:36 als Antwort auf Becci Als Antwort auf Becci

Entschuldigt bitte die lange Zeit, in der ich nicht reagiert habe. ...viel um die Ohren.


Ich wollte noch Rückmeldung geben. Dank der Tipps zur Eingrenzung von Fehlern konnte ich den „Übeltäter“ ausmachen:

iDisplay, eine Software zur Nutzung von iPad als zweitbildschirm, hat verhindert, dass das MacBook den externen Schirm korrekt ansteuern kann.


Bösewicht gelöscht und schwups, funktioniert wie gewünscht.


Vielen Dank für eure Tipps!

Herzliche Grüße Jesko

25. Apr. 2018, 10:36

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: jeskoanschuetz

Frage: Bildschirm spiegeln geht nur ganz kurz