Frage:

Frage: iPhone X - schwarzer Bildschirm, Apple Techniker ratlos

Nachdem ich heute mein iPhone X (256GB) erhalten habe und bei der Einrichtung von FaceID folgende Meldung kam: "Face ID kann aktuell nicht verwendet werden, versuche später die Konfiguration", habe ich mich auf den Weg in einen Apple Store gemacht.


Da das Gerät von o2 kommt, hatte mir der erste Mitarbeiter gesagt, ich wäre bei Apple falsch und solle bitte zu o2 gehen. Von o2 wieder zurückgekehrt war ich wieder im gleichen Apple Store, wo mich ein anderer Mitarbeiter freundlich nach Hilfe gefragt hatte und sofort ein Techniker zu mir kam.


Nach dem dieser einen Hardreset durchgeführt, und ratlos war, hatte er sich mit einem Kollegen beratschlagt und teilte er mit mit, dass das Gerät defekt sei und ich doch bitte bei o2 einen Ersatz / Austausch fordern soll, im Store selbst würde man das bei Auslieferungsfehlern / Schäden von "Fremden Geräten" nicht machen. Die Vermutung liegt darin, dass die FaceID Kamera defekt wäre, auch wenn Animojis vollfunktionsfähig sind...


Also wieder bei o2 und soweit alles besprochen, ich solle das Gerät zurücksetzen und frei von Daten machen und zurücksenden und dann erhalte ich auch umgehend ein neues Gerät.


Leider fing genau jetzt das weitere Problem an, das Gerät ging aus unerklärlichen Gründen einfach aus bzw. bootete neu. Dies dauert nur wenige Sekunden, nervte aber tierisch... da in der Nähe ein weiterer Apple Store war, hatte ich hier um kurzfristige Hilfe gebeten, was man auch sofort tat. 2 Techniker haben das Gerät geprüft und mit nach hinten in die Räume zu denen ich als Kunden keinen Zutritt habe gebracht, leider kamen sie ratlos zurück.

Das Gerät ist nicht mehr funktionsfähig und alle möglichen Reset Optionen führen dazu, dass das Gerät im boot Modus hängen bleibt. Dies für Stunden ... mittlerweile zeigt es an, dass der Akku leer ist.



Ich finde es an der Stelle übrigens sehr schade, dass der Support von Store zu Store so extrem variiert und man ein Gerät für über 1.300€, welches keine 3 Stunden (inkl. Nachweis) alt ist, nicht austauschen möchte und man den Kunden so "hängen" lässt mit seinem Problem... Ich werde morgen nun nochmal bei den deutlich freundlicheren Kollegen der o2 Hotline anrufen, aktuell erhalte ich nach Ostern, sprich in knapp 10 Tagen ein neues Gerät, wenn das alte vorher resetet und zurückgeschickt wurde.

iPhone X, iOS 11.2.6, Schwarzer Display / FaceID

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo Daniel,


das kann natürlich vereinzelt bei manchen Geräten auftreten, ich hätte aber das Gerät an deiner Stelle wieder über 02 zurückgegeben da du bei Apple nur eine Reparatur bekommen hättest und allerhöchstens ein neuwertiges iPhone.


Da es aber nur wenigen stunden alt war ist o2 verpflichtet dir ein neues Gerät zu schicken - was für dich die bessere/schnellere alternative war anstatt direkt über apple.


LG

Tony


ps: Hier ein Ausschnitt von der o2 website:


"Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung, z.B. Ihre Hardware-Bestellung/Ihren DSL- oder Mobilfunkvertrag, innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache, z.B. der Hardware und/oder der SIM-Karte widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Sind Sie noch nicht im Besitz der Sache, beginnt die Widerrufsfrist nicht vor Eingang der Sache bei Ihnen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. "

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

27. Mär. 2018, 09:47 als Antwort auf daniel_black Als Antwort auf daniel_black

Hallo Daniel,


das kann natürlich vereinzelt bei manchen Geräten auftreten, ich hätte aber das Gerät an deiner Stelle wieder über 02 zurückgegeben da du bei Apple nur eine Reparatur bekommen hättest und allerhöchstens ein neuwertiges iPhone.


Da es aber nur wenigen stunden alt war ist o2 verpflichtet dir ein neues Gerät zu schicken - was für dich die bessere/schnellere alternative war anstatt direkt über apple.


LG

Tony


ps: Hier ein Ausschnitt von der o2 website:


"Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung, z.B. Ihre Hardware-Bestellung/Ihren DSL- oder Mobilfunkvertrag, innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache, z.B. der Hardware und/oder der SIM-Karte widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Sind Sie noch nicht im Besitz der Sache, beginnt die Widerrufsfrist nicht vor Eingang der Sache bei Ihnen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. "

27. Mär. 2018, 09:47

Antworten Hilfreich (1)

27. Mär. 2018, 09:46 als Antwort auf TonyStark Als Antwort auf TonyStark

Hi TonyStark,


danke für den Tipp, dies hat mir o2 auch sofort angeboten. Ich hatte heute auch nochmal angerufen, da ich das Geräte ja nicht Zurücksetzen kann. Ich werde später nochmal mit dem Apple Support sprechen vielleicht haben die nochmal eine Idee. Ich schicke etwas ungerne mein Gerät mit sämtlichen Bildern etc. weg...


Der Weg zum Store war für mich der Erste, da ich gehofft hatte, es handelt sich um eine Kleinigkeit und man könnte mir sofort helfen.


Ob ich ein neues nehme ist allerdings aktuell unklar, ist nicht das erste negative Feedback dass mich nun zum X erreicht hat.

27. Mär. 2018, 09:46

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: daniel_black

Frage: iPhone X - schwarzer Bildschirm, Apple Techniker ratlos