Frage:

Frage: iPad Pro speichert Mitschrift nicht

Ich beschrifte für die Uni meine Dateien mit dem pencil und speichere es in der cloud. Hierfür lade ich die Dateien herunter (ganz normale PDF) und gehe auf ‚in Dateien speichern‘. Dort schreibe ich während der Vorlesungen mit dem pencil in die Dateien meine Notizen. Seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass es oft nicht gespeichert wird, was ich grade eben geschrieben habe. Ich habe bereits mit dem Apple Support gesprochen doch die konnten mir auch nicht helfen. Ich habe das neueste Updates, immer eine gute Verbindung, genug iCloud Speicher, habe bereits ein Backup gemacht, das iPad zurückgesetzt doch alles hat nichts geholfen.


ich weiß nicht weiter, sämtliche Mitschriften werden einfach nicht gespeichert, und das obwohl die Datei immer größer wird, also irgendwas wird ja gespeichert, wenn ich auf fertig klicke. Nur wenn ich dann erneut draufgehe und es öffne sind sämtliche handschriftlichen Notizen weg.


hat jemand das gleiche Problem?ich vermute auf ein bug aber weiß leider nicht was ich noch tun kann...

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

29. Mär. 2018, 14:27 als Antwort auf ams96 Als Antwort auf ams96

Funktioniert alternativ das Speichern lokal auf dem iPad Pro?

Wenn keine ausreichende Netzverbindung vorhanden ist, kann nichts in der Cloud gespeichert werden.

Das ist in den Unis häufig der Fall, weil sehr viele in derselben „Netzblase“ ihr Zeug in die Cloud ballern wollen.

29. Mär. 2018, 14:27

Antworten Hilfreich

15. Mai. 2018, 11:05 als Antwort auf ams96 Als Antwort auf ams96

Hallo,


ich habe das Gleiche Problem.. Sowohl am Laptop, wie auch am iPad Pro mit Stift.


Habe mich mit dem Support in Verbindung gesetzt, diese konnten mir allerdings nicht weiterhelfen und ich warte nun seit 3 Wochen auf eine Antwort..


Erschüttert mich so ein Erlebnis bei Apple..


Falls sich was tut, würde ich mich über eine Antwort freuen.. Falls sich bei mir was tut, werde ich mich melden.


MFG

15. Mai. 2018, 11:05

Antworten Hilfreich

17. Mai. 2018, 13:32 als Antwort auf felixginnes Als Antwort auf felixginnes

Leider vermag ich das Problem hier mit unserem Exoten, einem 12,9“ iPad Pro nicht nachzuvollziehen, denn hier wird stets alles an PDF gespeichert, unkommentiert wie kommentiert.

Ebenso verhält es sich mit allen Geräten unter Windows und Android, die wir in Verwendung haben.


Versuche ich es mit einem neuen Anlauf zur Eingrenzung der Problematik:

Werden geschützte Dateien im Format PDF heruntergeladen und genutzt? Die sehen aus, wie ganz normale PDF‘s.

Mit welcher App, welchen Apps, werden die heruntergeladenen PDF‘s genutzt und lassen sich „nicht und nirgendwo“ speichern?

17. Mai. 2018, 13:32

Antworten Hilfreich

17. Mai. 2018, 13:34 als Antwort auf Hawkeye Als Antwort auf Hawkeye

Also habe es nun auch von mehr Leuten aus meinem Studium mitbekommen, dass die Mitschriften teilweise einfach weg sind.. vermute mittlerweile, dass es an der Internetverbindung liegen kann, aber nicht muss..


Muss nun leider auf Apple Produkte während der Vorlesung als Mitschriftsmedium verzichten... sehr schade.

17. Mai. 2018, 13:34

Antworten Hilfreich

17. Mai. 2018, 16:51 als Antwort auf felixginnes Als Antwort auf felixginnes

Das erklärt in keiner Weise, weswegen eine lokale Speicherung auf dem iPad nicht funktionieren soll.

Sehr schade ist, daß du keine „sachdienlichen Hinweise“ gibst, was, wie benutzt wurde.

Vorliegend handelt es sich um eine Aussage, die sich nicht nachvollziehen läßt und ich stehe Apple-Produkten weiß Gott sehr kritisch gegenüber.

So muß davon ausgegangen werden, daß die nur noch mit Notabitur der Neuzeit versehenen Studenten/innen als die eigentliche Fehlerquelle vor dem iPad - oder dem Laptop - sitzen.

17. Mai. 2018, 16:51

Antworten Hilfreich

25. Okt. 2018, 16:39 als Antwort auf ams96 Als Antwort auf ams96

Hallo zusammen,

ich habe genau das gleiche Problem.

Habe .pdf-Dateien direkt in die App „Dateien“ runtergeladen und dort mit dem Pencil kommentiert.

Die Datei wurde immer größer, doch mittlerweile sind alle Mitschriften verschwunden, obwohl die Dateigrößer sich nicht mehr verändert hat bzw. nicht kleiner geworden ist.

Habe die Datei dann mal per Mail verschickt, um sie auf einem anderen Gerät zu öffnen, doch auch hier sind keine Notizen zu sehen.

Speichere die Dateien auch in der iCloud, möglicherweise lag es tatsächlich an einer schlechten Verbindung im Hörsaal. Aber dann muss das iPad doch in der Lage sein, die Mitschriften später auf die Cloud hochzuladen?!

Hat mittlerweile jemand einen Weg gefunden, verschwundene Notizen wiederherzustellen?

Bin dankbar für jeden Hinweis!

25. Okt. 2018, 16:39

Antworten Hilfreich

25. Okt. 2018, 17:02 als Antwort auf clemens673 Als Antwort auf clemens673

Ich habe es jetzt noch mal genau ausprobiert, mein Problem besteht weiterhin:

Alte Notizen werden gelöscht, sobald ich neue hinzufüge.

Wenn ich bspw. eine Notiz auf Seite 1 schreibe und die Datei mit “Fertig“ beende, wird die Datei bei iCloud hochgeladen. Wenn ein ich die Datei öffne, ist die Notiz noch da.

Öffne ich die Datei neu, füge dabei eine zweite Notiz ein, speichere erneut ab, so verschwindet die erste Notiz und nur noch die zweite Notiz wird gespeichert.

Das Problem tritt sowohl auf, wenn ich die Datei in der iCloud als auch wenn ich sie auf dem iPad direkt speichere.

Kennt das Problem jemand?

25. Okt. 2018, 17:02

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: ams96

Frage: iPad Pro speichert Mitschrift nicht