Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Time Machine Backup dauert ewig

Hallo zusammen,

habe gestern auf meinem neuen iMac Pro das erste Mal ein TM-Backup erstellt.


Als Backup-Platte kommt eine 6TB LaCie STEX6000400 zum Einsatz, die laut Hersteller eine max. Geschwindigkeit von 220 MB/s haben soll. Blackmagic ermittelt bei meiner Platte immerhin ca. 165 MB/s Read/Write.

Vom Benutzer hochgeladene Datei


Bei den zu sichernden Daten handelte es sich nicht nur um die eingebaute SSD, sondern auch um 6 extern via USB-C bzw. USB 3.0 angeschlossene Platten.

Platte 1 schafft nur 50 MB/S Read, (510 GB zu sichernde Daten)

Platte 2 hat 80 MB/s Read, (870 GB zu sichernde Daten)

Platte 3 hat 100 MB/S Read, ( 400 GB zu sichernde Daten)

Platte 4, 5 und 6 sind SSDs mit ca. 450-500MB/S (1500GB zu sichernde Daten)

Systemplatte-SSD (130GB zu sichernde Daten)


Etwas weniger als die Hälfte der zu sichernden Daten kamen also von den schnellen SSDs, der Rest von den älteren Platten.


Ich habe über die TM-Optionen gewisse mir nicht ganz so wichtige Ordner vom Backup ausgeschlossen, um die Menge der zu sichernden Dateien zu minimieren.

Insgesamt mussten aber dann wie man sieht immer noch 3,4TB gesichert werden. Es handelt sich u.a. um 4k-Video-Dateien und hochaufgelöste RAW-Bilder meiner DSLR und natürlich eine Menge üblicher "Kleinkram" vom System, Doks usw.


Ich habe das Backup um 02:00 Uhr gestartet und um 14:15 (also ca. 12 Stunden später) wurde es mir als abgeschlossen angezeigt. So wie es aussieht ist alles gesichert worden.


Mir ist klar, dass dies eine doch schon recht große Backup-Datei ist.

Trotzdem frage ich mich, ob diese Zeitdauer nicht doch etwas lang ist. Immerhin werden die Dateien ja nicht komprimiert oder auf irgend ein Weise neu berechnet, sondern lediglich auf das von mir bevorzugte TM-Laufwerk kopiert.


Wie sind da eure Erfahrungen? Darf ein Backup von 3,5TB derart lange dauern?

Rein arithmetisch (also bei ca. 3500GB in 12 Stunden) wurden ja nur 290GB pro Stunde gesichert.

Trotz der langsameren Platten an meinem System hätte ich da eine schnellere Sicherung erwartet.

MacBook Pro 2017-OTHER, macOS High Sierra (10.13.2), 2.9 Ghz, i7

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

Es sind keine Antworten vorhanden.
Benutzerprofil für Benutzer: mbloh

Frage: Time Machine Backup dauert ewig