Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Frage:

Frage: Fotos aus der iCloud auf einer externen Festplatte speichern

Wie kann ich meine ganzen Fotos (ca. 2000) aus der iCloud auf eine externe Festplatte speichern? kann immer nur 1 Bild anklicken und bearbeiten oder über download mit mehreren Bearbeitungsschritten dorthin bekommen. Es kann doch nicht wirklich sein, dass Apple da keine Lösung für den Ottonormalverbraucher hat?


[Betreff vom Admin bearbeitet]

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Mehrere Bilder auszuwählen scheint nur noch mit einer Tastenkombination "Befehlstaste (cmd ) + Mausklick" möglich zu sein:

Mehrere Fotos aus der iCloud-Fotomediathek laden?

Lief das automatische Hochladen der Bilder zu iCloud über die Option "Fotostream"?

Dort käme dann diese 30 Tage Frist zum endgültigen Download in Frage.

Mein Fotostream - Apple Support

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

26. Apr. 2018, 10:13 als Antwort auf bettinavonhollfeld Als Antwort auf bettinavonhollfeld

Man kann dies mit den in diesem Artikel erwähnten Schritten machen:

...

Wenn Sie die iCloud-Fotomediathek aktiviert haben, werden Ihre Fotos und Videos automatisch mit voller Auflösung in iCloud hochgeladen. Mit folgenden Schritten können Sie Kopien Ihrer Fotos und Videos erstellen:

  • Tippen Sie auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 10.3 oder neuer auf "Einstellungen" > [Ihr Name] > "iCloud" > "Fotos". Wenn Sie iOS 10.2 oder älter verwenden, tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud" > "Fotos". Wählen Sie dann "Laden und Originale behalten", und importieren Sie die Fotos auf den Computer.
  • Öffnen Sie auf Ihrem Mac mit OS X Yosemite 10.10.3 oder neuer die App "Fotos". Wählen Sie "Fotos" > "Ablage" > "Exportieren".
  • Auf Ihrem PC richten Sie iCloud für Windows ein und aktivieren die iCloud-Fotomediathek.

Wenn Sie einige Fotos oder Videos laden möchten, können Sie iCloud.com verwenden, um die neueste Version der Fotos und Videos auf Ihren Computer zu laden. Rufen Sie einfach iCloud.com auf, und öffnen Sie die App "Fotos". Wählen Sie dann die gewünschten Fotos und Videos aus, und klicken Sie auf Vom Benutzer hochgeladene Datei.

Fotos aus "Mein Fotostream"* werden automatisch in Ihre Fotomediathek auf Ihrem Mac importiert, es sei denn, die Einstellungen "Mein Fotostream" und "Automatischer Import" sind in den Einstellungen der App deaktiviert. Wenn Sie die iCloud-Fotomediathek aktiviert haben, finden Sie Ihre Fotos im Ordner "Alle Fotos" statt in "Mein Fotostream".

Sie können auch wie unten beschrieben vorgehen, um Ihre Fotos und Videos manuell zu kopieren. Alle Kommentare oder "Gefällt mir"-Kennzeichnungen eines freigegebenen Fotos werden nicht gesichert, und Fotos und Videos, die aus freigegebenen Alben gesichert wurden, haben nicht die volle Auflösung.

...

aus: Daten, die Sie in iCloud speichern, archivieren oder kopieren - Apple Support

26. Apr. 2018, 10:13

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2018, 11:03 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Danke für die Antwort. Wenn ich davon ausgehe, dass ich meine in Fotos auf dem mac gespeicherten Bilder in der iCloud habe, dann hab ich sie ja noch auf dem mac und kann sie von dort runterladen. Das funktioniert auch gerade.Ich muss jetzt etwas ausholen: ich habe als Neuling meine Bilder vom iPhone immer über Kabel auf den mac gespeichert, dann irgendwann mal die iCloud auf iPhone freigegeben, dann kam Info Speicher dort voll, und es wurden keine weiteren mehr in der iCloud gespeichert. Ich habe dann mal ausgemistet und hatte dann auf dem mac ca. 11000 Bilder.

Auf dem iPhone hatte ich dann die iCloud abgestellt, und hab gar nicht mehr an die iCloud gedacht, weil auch nichts anderes dort gespeichert wurde. Weil ich jetzt wieder ganz normal alle Bilder vom iPhone auf den mac über Kabel runtergeladen hab, hab ich nach Auskunft eines iPhone-Nutzers etwas später dann auch auf dem Mac die iCloud deaktiviert. Er sagte mir, ich habe ja meine ganzen Bilder auf dem Mac zur Verfügung, teile mit niemand was und muss nicht dauernd von überall auf meine ganzen Bilder zugreifen müssen. Leider ist dann vor einigen Woche das große Malheur passiert, aus welchem Grund auch immer, ist meine ganze Foto-Mediathek vom Mac verschwunden. Ob dies mit den 30 Tagen zu tun hatte? ich war der Meinung meine Bilder sind ja auf dem Mac sicher, und werden nur nicht mehr in der iCloud gespeichert, habe daher auch dem Hinweis sie in 30 Tagen runterzuladen (dahin wo sie sowieso sind?) wenig Bedeutung geschenkt. Leider als Anfänger auch keine TimeMachine-Backup gemacht. Man lernt ja gern dazu! FAKT: alle Bilder weg auf dem Mac, aber komischerweise befinden sich aus meiner gesamten Zeit mit Mac noch etwas über 3000 Bilder in der iCloud.

Ich habe aus Dateien einige Bilder wieder finden können, mir eine neue Mediathek angelegt und keine weiteren Bilder mehr in die iCloud gesichert. Sondern alle Bilder vom iPhone wie anfangs über Kabel runtergeladen auf den Mac. Jetzt möchte ich eben gerne diese noch dort gespeicherten Bilder in der iCloud runterladen, denn diese sind ja nicht mehr auf meinem Mac. Und dort kann ich gerade Immer nur 1 Bild anklicken und downloaden. Ziemlich kompliziert.

26. Apr. 2018, 11:03

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

26. Apr. 2018, 12:00 als Antwort auf bettinavonhollfeld Als Antwort auf bettinavonhollfeld

Mehrere Bilder auszuwählen scheint nur noch mit einer Tastenkombination "Befehlstaste (cmd ) + Mausklick" möglich zu sein:

Mehrere Fotos aus der iCloud-Fotomediathek laden?

Lief das automatische Hochladen der Bilder zu iCloud über die Option "Fotostream"?

Dort käme dann diese 30 Tage Frist zum endgültigen Download in Frage.

Mein Fotostream - Apple Support

26. Apr. 2018, 12:00

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2018, 12:09 als Antwort auf bettinavonhollfeld Als Antwort auf bettinavonhollfeld

Wenn dein Mac nicht in die iCloud eingeloggt ist, dann kannst du die Fotos nur über icloud.com herunterladen. Leider ist das sehr mühsam.

  1. Logge dich dort ein,
  2. gehe auf Fotos und
  3. nun musst du mit gedrückt gehaltener CMD-Taste jedes Foto einzeln markieren.
  4. oben rechts den Download-Button (Wolke mit Pfeil nach unten) drücken und Speicherort auswählen

Es gibt aus der Weboberfläche heraus keine Möglichkeit alles auf einmal zu exportieren.

Was ist der Grund wieso du die iCloud Fotomediathek nicht nutzt? Das Konzept ist ziemlich gut und meine Frau ist dieses Jahr komplett mit ihren Fotos in die iCloud eingezogen. Sie findet es sehr gut, dass die Bilder auch bei einem Defekt der Festplatte nicht abhanden kommen können und das sie sich keine Gedanken mehr um ihren Speicherplatz auf dem Mac, iPhone und iPad machen muss. Zudem hat sie von allen Geräten Zugriff auf ihre Fotos. Klar hat man die Gebühren für den Speicherplan, aber der Komfort- und Sicherheitsgewinn gleicht das aus.

26. Apr. 2018, 12:09

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2018, 14:14 als Antwort auf DerSiedler Als Antwort auf DerSiedler

Sie findet es sehr gut, dass die Bilder auch bei einem Defekt der Festplatte nicht abhanden kommen können und das sie sich keine Gedanken mehr um ihren Speicherplatz auf dem Mac, iPhone und iPad machen muss. Zudem hat sie von allen Geräten Zugriff auf ihre Fotos.

Ich geniesse es auch, dass die Foto Mediatheken auf allen Geräten immer identisch sind. Das ist sehr bequem.

Allerdings wird es deutlich umständlicher, eine Sicherheitskopie der Fotos anzulegen, wenn man "Optimiere Speicher" verwendet. Speicheroptimierung verwende ich nur auf dem iPhone, aber bei allen macs sind immer alle Originale lokal auf dem Mac gespeichert. Andernfalls wären die Originale nicht im Time Machine backup gesichert und es wäre nicht länger möglich, Fotos vom backup zu restaurieren, wenn man versehentlich Fotos löscht oder man später merkt, dass man ein Foto doch gerne behalten möchte.

26. Apr. 2018, 14:14

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2018, 14:36 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Ja bei ihr ist das auch nur auf dem iPhone aktiviert, da das MBP 1TB SSD-Speicher hat. Damit kommt sie hoffentlich noch eine Weile hin. Doch viele haben teilweise nur 128GB im MacBook Air etc. Du hast recht, dass das ein Backup der Fotos unmöglich macht. Aber im Grunde sollte es ja nicht notwendig sein. Alles eine Frage des Vertrauens. Wobei Apple mit seinen Cloud-Diensten ja immer wieder mal Aussetzer hat.

26. Apr. 2018, 14:36

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2018, 15:14 als Antwort auf DerSiedler Als Antwort auf DerSiedler

Aber im Grunde sollte es ja nicht notwendig sein.

Doch. Selbst Apple sagt in der Fotos Hilfe, dass ein Backup für die Mediathek empfohlen wird, auch wenn man iCloud Fotomediathek verwendet (Sichern der Fotos-Mediathek auf dem Mac - Apple Support). Alles andere wäre auch leichtsinnig. iCloud Foto Mediathek speichert ja nicht den Verlauf. Wir können nur den aktuellen Stand aus iCloud restaurieren, und wenn der aktuelle Stand dank Benutzerfehler vermurkst und ein Desaster ist, hilft iCloud nicht. Wenn wir versehentlich Fotos löschen oder wenn dank einer Bug in Fotos die Titel, Beschreibungen der Schlagworte für alle Fotos überschrieben werden (was immer noch vorkommt), können wir nur mit einer lokalen Sicherheitskopie den Schaden reparieren.

26. Apr. 2018, 15:14

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: bettinavonhollfeld

Frage: Fotos aus der iCloud auf einer externen Festplatte speichern