Frage:

Frage: Safari: Cookies im lokalen Speicher - nicht löschbar

Auf meinem MacBook Pro mit High sierra 10.13.4 und Safari Version 11.1 (bei früheren Versionen auch schon), lassen sich Cookies die den Speicherort "lokaler Speicher" haben nicht löschen.


Unter "Datenschutz" -> "Websitedaten verwalten" -> "Alle entfernen" -> "Jetzt entfernen" werden alle gelöscht und die Websitedaten neu geladen. Danach sind alle Cookies aus dem Cache entfernt, alle im lokalen Speicher wieder/immer noch da. Auch wenn "Alle Cookies blockieren" angewählt ist.


Über die Konsole mit "localStorage.clear( )" kommt nur "SecurityError: The operation is insecure.".


Im Ordner local Storage unter "~/Library/Safari/.." bringt das löschen der 3 vorhandenen Dateien auch nichts.


Zurücksetzen von Safari ist in dieser Version wohl nicht mehr möglich.

Löschen sowie so nicht.


Hätte gerne die 88 Cookies gelöscht (apple.com ist eine Seite davon... apple scheint der Bug wohl bekannt zu sein und nutz diesen selbst).


Jede Idee, Anregung und vor allem Lösung würde mich sehr freuen!

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

27. Apr. 2018, 12:52 als Antwort auf nikolausus Als Antwort auf nikolausus

Hallo Nikolausus,


hast du schonmal probiert deine ganzen Caches zu leeren, deine mac neu zu starten und danach nochmal zu schauen ob es besser ist?


Caches:


Auf das Finder-Symbol im Dock klicken -> Wähle "Gehe zu" aus -> ALT taste gedrückt halten und dann auf Library klicken -> Danach einfach den ganzen "Caches" Ordner in den Papierkorb ziehen.


LG

Tony

27. Apr. 2018, 12:52

Antworten Hilfreich

27. Apr. 2018, 13:19 als Antwort auf TonyStark Als Antwort auf TonyStark

Hallo Tony,


vielen Dank für die schnelle Antwort.

Allerdings befinden sich die besagten Cookies danach immer noch vollständig im lokalen Speicher. Diese müssen wohl noch an anderer Stelle hinterlegt sein..


Lg

Niko

27. Apr. 2018, 13:19

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: nikolausus

Frage: Safari: Cookies im lokalen Speicher - nicht löschbar