Frage:

Frage: Zusammenführen von zwei Time Machine Sicherungen auf einer WD NAS

Hallo zusammen,


ich habe zwei unterschiedliche Time Machine Backups meines Mac Book Pro (late 2016) auf meiner WD NAS. Beide enthalten unterschiedliche Stände, die recht aktuell sind.


Diese würde ich gerne zu einer Sicherung zusammenfahren. Geht das? Und wenn ja wie?


Gleichzeitig habe ich auch noch eine Time Machine Sicherung auf meiner Externen Festplatte (Maxtor 4TB), die ich in dem Zuge auch gerne mit einbinden möchte.


Freue mich von Euch zu hören, denn in keiner Seite auf Google oder beim Apple Support finde ich eine Antwort darauf.


Viele Grüße

Stefan

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

30. Apr. 2018, 21:19 als Antwort auf Stefan_Weiss68 Als Antwort auf Stefan_Weiss68

Das ist ungewöhnlich, das es unterschiedliche Backups gibt. TimeMachine speichert nicht nur eine ältere Version eines Dokuments, sondern unzählige.


Deshalb arbeitet TimeMachine nur mit einem Backup. Oder anders gesagt, das geht nicht.

30. Apr. 2018, 21:19

Antworten Hilfreich

30. Apr. 2018, 21:28 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hallo IIIIppp,


vielen Dank für Deine Antwort und ich verstehe, daß es ungewöhnlich klingt; aber dem ist so.


Damals hat die Time Maschine Software das Backup auf der NAS nicht erkannt. Daher habe ich ein zweites erstellt um meine Daten zu sichern. Ich dachte auch, daß jetzt nur noch das eine "befüllt"; aber aktuell speichert die Time Machine das, auf das sie als erstes Zugriff bekommt. Und damit gibt es auch unterschiedliche Stände.


Wenn ich unterwegs bin speichere ich mein Backup auf einer externen HDD. Das klappt einwandfrei. Gerne würde ich auch irgendwie das Backup mit dem auf der NAS zusammenführen. Aber erst, wenn das Problem auf der NAS behoben ist.


Ist das halbwegs verständlich? Macht das Sinn?


Viele Grüße

Stefan

30. Apr. 2018, 21:28

Antworten Hilfreich

30. Apr. 2018, 22:39 als Antwort auf Stefan_Weiss68 Als Antwort auf Stefan_Weiss68

Ich vermute mal, dass sich das Backup auf der externen HD von dem Backup auf der NAS nicht oder kaum unterscheidet. Werden aktuell alte Daten vermisst? Diese müssten manuell aus dem Backup der NAS kopiert werden.


Ansonsten sollte nur die externe HD benutzt werden. Natürlich kann die auch mal versagen, wenn man übertreibt. Unternehmen verwenden Deshakb gerne für jeden Arbeitstag eine eigene Backup-HD. Für priv. Nutzung reicht ein Backup einmal im Monat. Die meisten erstellen sogar nie ein Backup und haben auch kein Problem.

30. Apr. 2018, 22:39

Antworten Hilfreich

01. Mai. 2018, 11:05 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Guten morgen IIIIppp,


vielen Dank für Deine Antwort. ich denke ich werde in Zukunft nur auf eine Sicherung auf einem Medium setzen.


Kann ich denn so einfach die Dateien / Verzeichnisse von der NAS ins Backup der externen Festplatte kopieren?

Ich sehe, daß Time Machine für jeden Sicherungsvorgang einen eigenen Ordner mit eigener Struktur (Dateien) angelegt hat. Wenn es so einfach mit Copy / Paste zu lösen ist, dann nehme ich diese Lösung und kopiere mir die "fehlenden" Daten in meine Sicherung auf der Externen HDD.


Oder schreibt die Time Machine auch noch Informationen in irgendwelche Metadateien?


Viele Grüße

Stefan

01. Mai. 2018, 11:05

Antworten Hilfreich

01. Mai. 2018, 11:29 als Antwort auf Stefan_Weiss68 Als Antwort auf Stefan_Weiss68

Nein, so simple ist das nicht möglich. Falls du eine wichtig Datei verloren hast, also diese ist nicht auf dem Mac, könntest du diese ev. in einen Ordner des NAS-Backups finden und wieder auf den Mac kopieren.

01. Mai. 2018, 11:29

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Stefan_Weiss68

Frage: Zusammenführen von zwei Time Machine Sicherungen auf einer WD NAS