Frage:

Frage: Bildfehler in Fotos Mac - Cloud - iPad

Guten Tag,


wenn ich Bilder am Mac unter OS High Sierra in die Fotoapp importiere und bearbeite haben diese manchmal Bildfehler. diese werden nach hochladen in die Cloud dann zum Beispiel am iPad sichtbar. Es sind dunkle Rechtecke im Bild sichtbar. Wenn ich dieses Bild dann erneut bearbeite wird die Vorschau neu generiert und die Rechtecke sind weg, oder entstehen an einer anderen Stelle des Fotos. Kennt jemand dieses Verhalten? Es ist insofern ärgerlich, da ich die Bilder später zu Archivzwecken exportiere und dann die Fehler im Bild sind.

MacBook Pro, iOS 11.3.1, Fotos

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

30. Apr. 2018, 21:04 als Antwort auf Angestellter Als Antwort auf Angestellter

wenn ich Bilder am Mac unter OS High Sierra in die Fotoapp importiere und

Wo kommen diese Bilder her? Sind sie mit einer Kamera aufgenommen worden oder sind es gescannte Bilder?

Ich habe solche Bildfehler gelegentlich gesehen, wenn die Bilder mit Programmen von Drittanbietern bearbeitet wurden oder vom Scanner kamen. Bei solcher Gelegenheit können incompatible Farbprofile (Color Sync Profiles) eingebettet werden, die Fotos nicht bearbeiten kann.

Wenn das Problem nach dem Bearbeiten in Fotos auftrat, hat es oftmals geholfen, die Anpassungen rückgängig zu machen (Zurück zum Original). Um das Farbprofil für ein Foto zu korrigieren, kann "Ablage > Exportieren" mit der Option "Farbprofil: Am kompatibelsten" helfen. Dann das Foto neu importieren.

30. Apr. 2018, 21:04

Antworten Hilfreich

01. Mai. 2018, 21:20 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie,


diese Bilder sind meistens mit einer Kamera (Fuji oder Nikon) aufgenommen, lade sie in iCloud zum einfachen aussortieren und ansehen. Oft benutze ich auch automatisch verbessern zum schnellen bearbeiten. Das rückgängig machen der Anpassungen hilft meistens, blöd ist manchmal nur wenn ich die Bilder archiviere und den Bildfehler nicht direkt sehe, habe ich den auch im Export.


Viele Grüße

Christoph

01. Mai. 2018, 21:20

Antworten Hilfreich

02. Mai. 2018, 20:45 als Antwort auf Angestellter Als Antwort auf Angestellter

blöd ist manchmal nur wenn ich die Bilder archiviere und den Bildfehler nicht direkt sehe, habe ich den auch im Export.

Deshalb archiviere ich immer das unbearbeitete Original neben der bearbeiteten Version. Die unbearbeiteten Originale sind auf einer separaten Festplatte, und die haben mich schon häufiger gerettet, wenn JPEG Fotos plötzlich Artefakte entwickelt haben. Gelegentlich können bei den Bildern auf der Festplatte gelegentlich einzelne bits kippen und dann sind gleich grosse Blöcke des JPEGs defekt. Dann hilft nur noch eine Sicherheitskopie des Originals.

02. Mai. 2018, 20:45

Antworten Hilfreich

19. Jun. 2018, 21:31 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

ich habe leider sehr oft solche Bildfehler, egal von welchem Fotoapparat oder iPhone, auch wenn es direkt in Fotos importiert wurde: nach der Autoverbesserung sind die Fehler in der großen Ansicht deutlich sichtbar, zurück in den Bearbeitungsmodus verschwinden sie. erst nach zurücksetzen in den Originalzustand sind sie dann ich der Hauptansicht auch wieder ok.

Das ist doch untragbarer Schrott von Apple! Lösungsansätze habe ich noch keine gefunden, da ich ja die Fotos in bearbeitetem Zustand speichern und ansehen will!

Dies Form von Bildfehlern hat erst mit Fotos begonnen, in iPhoto gab es das noch nicht.

19. Jun. 2018, 21:31

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Angestellter

Frage: Bildfehler in Fotos Mac - Cloud - iPad