Frage:

Frage: iPhone X GPS sehr ungenau

seit November 2017 versuche ich bei Apple Support eine Lösung zu finden

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

04. Mai. 2018, 21:02 als Antwort auf dreasy2017 Als Antwort auf dreasy2017

Habe das gleiche Problem. Apple Support war wenig hilfreich.


Habe eigene Versuche gemacht und im Netz recherchiert. Das Problem könnte am Funk-Chipsatz liegen, welcher verbaut ist. Im A1901 Modell, welches im Europa verkauft wird kommt ein Intel Chipsatz zum Einsatz. Mit dem Model scheint es die Probleme zu geben. In den USA wird auch noch ein A1865 Modell verkauft, welches einen Qualcomm Chipsatz benutzt. Damit scheint alles zufriedenstellend zu laufen. Die Leute berichten auch davon, dass das Problem behoben war, nachdem ihr Model A1901 gegen ein A1865 getauscht wurde. Leider gibt es diese Option nicht in Europa.


Ich habe Versuche mit mehreren iPhones gemacht, die wir besitzen. Ein iPhone 5s (A1457), ein iPhone 6s (A1688), ein iPhone 7 (A1778) und ein iPhoneX (A1901). Auf allen habe ich die App GPS Diagnostic installiert und sie Seite bei Seite unter verschiedenen Bedingungen verglichen. iPhone5s und 6s waren am Besten, selbst unter schwierigen Empfangsbedingungen. Das iPhone7 und das iPhoneX waren signifikant schlechter, was speziell bei schwächerem Empfang schnell zur Ungenauigkeit >32m geführt hat. Auf allen Geräten lief iOS 11.3 bzw. 11.3.1.


Der Unterschied zwischen den Telefonen ist, dass im A1457 und A1688 ein Qualcomm Chipsatz verwendet wird und im A1788 sowie im A1901 der Intel Chipsatz verbaut ist.


Im Netz findet man Berichte, die das zu bestätigen scheinen. Der Intel Chipsatz wird gemeinhin als weniger performant gehandelt, wenn es um den GPS Empfang geht. Wo genau das Problem liegt und ob es sich durch Software beheben lässt, kann allerdings nur Apple beantworten. Leider hüllt sich Apple hier in Schweigen und lässt uns Prämiumkunden hier im Stich. Ich bin jedenfalls enttäuscht, da mein 1400€ Gerät genau bei einer meiner wichtigsten Funktionen versagt - GPS Tracking und Navigation!


@Apple, bitte nehmt das Problem ernst und helft!

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

04. Mai. 2018, 21:02 als Antwort auf dreasy2017 Als Antwort auf dreasy2017

Habe das gleiche Problem. Apple Support war wenig hilfreich.


Habe eigene Versuche gemacht und im Netz recherchiert. Das Problem könnte am Funk-Chipsatz liegen, welcher verbaut ist. Im A1901 Modell, welches im Europa verkauft wird kommt ein Intel Chipsatz zum Einsatz. Mit dem Model scheint es die Probleme zu geben. In den USA wird auch noch ein A1865 Modell verkauft, welches einen Qualcomm Chipsatz benutzt. Damit scheint alles zufriedenstellend zu laufen. Die Leute berichten auch davon, dass das Problem behoben war, nachdem ihr Model A1901 gegen ein A1865 getauscht wurde. Leider gibt es diese Option nicht in Europa.


Ich habe Versuche mit mehreren iPhones gemacht, die wir besitzen. Ein iPhone 5s (A1457), ein iPhone 6s (A1688), ein iPhone 7 (A1778) und ein iPhoneX (A1901). Auf allen habe ich die App GPS Diagnostic installiert und sie Seite bei Seite unter verschiedenen Bedingungen verglichen. iPhone5s und 6s waren am Besten, selbst unter schwierigen Empfangsbedingungen. Das iPhone7 und das iPhoneX waren signifikant schlechter, was speziell bei schwächerem Empfang schnell zur Ungenauigkeit >32m geführt hat. Auf allen Geräten lief iOS 11.3 bzw. 11.3.1.


Der Unterschied zwischen den Telefonen ist, dass im A1457 und A1688 ein Qualcomm Chipsatz verwendet wird und im A1788 sowie im A1901 der Intel Chipsatz verbaut ist.


Im Netz findet man Berichte, die das zu bestätigen scheinen. Der Intel Chipsatz wird gemeinhin als weniger performant gehandelt, wenn es um den GPS Empfang geht. Wo genau das Problem liegt und ob es sich durch Software beheben lässt, kann allerdings nur Apple beantworten. Leider hüllt sich Apple hier in Schweigen und lässt uns Prämiumkunden hier im Stich. Ich bin jedenfalls enttäuscht, da mein 1400€ Gerät genau bei einer meiner wichtigsten Funktionen versagt - GPS Tracking und Navigation!


@Apple, bitte nehmt das Problem ernst und helft!

04. Mai. 2018, 21:02

Antworten Hilfreich (6)

25. Jul. 2018, 18:23 als Antwort auf frankvonwolfenbüttel Als Antwort auf frankvonwolfenbüttel

Heute ist der 25.07.2018...


Ich habe genau das selbige Problem.

Genauigkeit ist immer zwischen 30 und 60m unter normalen Bedingungen.

Eine Genauigkeit von 8m ist eine große Seltenheit.

Bei der Navigation springt der Pfeil ständig.

Gerät Vorgestern eingeschickt, heute die Meldung, dass kein Defekt am Gerät zu erkennen sei --> Morgen ist es wieder in meinen Händen. Eben wütend den Support angerufen. Abgesehen davon, dass man den Mitarbeiter kaum am Telefon verstehen konnte, wegen unzureichender Deutschkenntnisse, kam die Aussage, dass das Problem bei jeden Gerät sei und seit langem versucht wird, es mit einem Update auszubessern.

Komisch, meine Arbeitskollegin hat auch das X und bei Ihr ist die Genauigkeit wie gewohnt perfekt - selbe iOS Version. Anschließend mit der 12er BETA versucht. Keine Besserung.

Als Käufer zum Releasetag, ist die Garantie nicht mehr allzu lang gegeben.

Kurz vor Ablauf geht das Gerät nochmal dort hin und dann mach ich einen riesigen Aufstand!


Ach übrigens - Selbes Drama bei dem 6Plus damals. Auch ein Genauigkeitsproblem, auch eingeschickt und unrepariert zurückbekommen - Aufstand und nochmaliges Einschicken - funktionierendes Gerät erhalten.


Bitte Feedback, wenn Ihr Neuigkeiten habt!

25. Jul. 2018, 18:23

Antworten Hilfreich (1)

25. Jul. 2018, 21:24 als Antwort auf kevinvonbennewitz Als Antwort auf kevinvonbennewitz

Kompass schon kalibriert? Ich frag nur. :-)

Kann man auch löschen - neu laden - kalibrieren - testen - ggf. löschen - neu laden - kalibrieren...

Bei mir ging es auf einem 8er erst nach dem vierten oder fünften Versuch.

Ein tip-top genaues 6er lag zum vergleichen daneben, zuzüglich eines Garmin. :-(

25. Jul. 2018, 21:24

Antworten Hilfreich (1)

13. Aug. 2018, 23:01 als Antwort auf kevinvonbennewitz Als Antwort auf kevinvonbennewitz

Konnte das Problem durch einen Austausch behoben werden? Würde mich ja mal interessieren.


Habe mein iPhoneX auch durch einen autorisierten Händler überprüfen lassen, angeblich alles ok! Habe es unter Zuhilfenahme der App 'GPS Diagnostic' auch mit zwei iPhoneX von Kollegen verglichen, die sich alle gleich - in meinen Augen schlecht - verhalten haben.

13. Aug. 2018, 23:01

Antworten Hilfreich

12. Sep. 2018, 22:29 als Antwort auf dreasy2017 Als Antwort auf dreasy2017

Ich bin zum Apple store gegangen. Das Problem geschildert und vor Ort mein iPhone getestet. Mit wurde das Gerät daraufhin ausgetauscht. Ich hab bisher den Eindruck das es besser funktioniert. Muss aber immer noch sagen dass das iPhone 7 meiner Frau was wir in den USA gekauft haben, bessereren gps Empfang hat.

12. Sep. 2018, 22:29

Antworten Hilfreich

06. Nov. 2018, 21:32 als Antwort auf dreasy2017 Als Antwort auf dreasy2017

Hallo, ich habe diesen Fehler auch. Navi auf den iPhone X weiß nicht wo es ist. Springt total. Neustart hilft nicht. Ich war im Auto. Hat bisher fast immer funktioniert. So extreme Aussetzer sind neu. Wobei das GPS generell viel schlechter als beim iPhone 6 Plus ist. Für so ein teurer Smartphone ein no Go

06. Nov. 2018, 21:32

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: dreasy2017

Frage: iPhone X GPS sehr ungenau