Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: MacBook Pro ausschalten geht nicht mehr

Hallo,


mein MacBook Pro (mid-2012, iOS 10.13.4 - High Sierra) fährt nicht mehr runter. Bei "Ausschalten" oder "Neustart" wird der Bildschirm dunkel, der Cursor setzt sich in die linke obere Ecke - kann aber bewegt werden -, die Tastaturbeleuchtung bleibt an und dann tut sich nichts mehr. Ich habe dies bemerkt, als das Sicherheitsupdate 2018-001 installieren wollte. Das geht nun leider nicht.


Das Phänomen tritt auch dann auf, wenn ich vorher alle Apps schließe oder wenn ich das MacBook im Sicherheitsmodus betreibe.


Kann jemand helfen?

MacBook Pro, macOS High Sierra (10.13.4)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

08. Mai. 2018, 06:25 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Vielen Dank. Habe das versucht, aber die Festplatte schein ok zu sein. Jedenfalls kann ich noch immer nicht herunterfahren.


Habe auch ein Reset des SCM versucht, auch das ändert nichts an dem Problem. Allerdings weiß ich nicht, ob das Reset (soft shutdown -> Umschalt+CTRL+ALT+Ein-/Aus-Taste gedrückt halten -> einschalten) funktioniert hat, denn der erste Schritt muss ja durch ein force-shutdown ersetz werden.


Hast Du noch weitere Ideen?

08. Mai. 2018, 06:25

Antworten Hilfreich

08. Mai. 2018, 10:24 als Antwort auf HCWerthern Als Antwort auf HCWerthern

Das liegt dann an einem Programm was vor dem Runterfahren nicht beendet werden kann. Mit sofort beenden lässt sich ein eingefrorenes Programm beenden. Klicke lange auf das Symbol des Programms im Dock, sofort beenden kann ausgewählt werden.


Dieses Programm sollte upgedated oder gelöscht werden. Ältere Versionen sind mit High Sierra nicht mehr kompatibel. Falls es Mail ist, liegt dort eine fehlerhafte Mail.

08. Mai. 2018, 10:24

Antworten Hilfreich

09. Mai. 2018, 00:51 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Nein, das ist es auch nicht. Erstens tritt das Problem auch dann auf, wenn ich alle Programme beendet habe. Zweitens wird das Runterfahren ja durchaus eingeleitet, was bei einen eingefrorenen Programm ja nicht der Fall wäre: die Seitenleisten verschwinden, das Hintergrundbild verschwindet, der Bildschirm wird dunkel, der Cursor verschwindet. Dann aber erscheint der Cursor wieder in der linken oberen Ecke, und die Tastaturbeleuchtung bleibt eingeschaltet. Das ist dann das Ende.

09. Mai. 2018, 00:51

Antworten Hilfreich

21. Mai. 2018, 03:47 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Vielen Dank, IIIIppp. Ich habe mich jetzt endlich entschlossen, eine Neuinstallation mit Sierra zu machen. Alles funktioniert wieder wunderbar.


Man fragt sich nur, warum Apple mitteilt, dass High Sierra mit MacBook Pro ab 2010 kompatibel sei, und dann funktioniert es nicht mit einem jüngeren Modell.

21. Mai. 2018, 03:47

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: HCWerthern

Frage: MacBook Pro ausschalten geht nicht mehr