Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Ähnlicher Artikel

4K-Videos mit iMovie bearbeiten und bereitstellen

Frage:

Frage: 4k Clip wir in iMovie zum 720p Clip

Ich importiere einen 4k Clip, in iMovie wird er aber nur als 720p Clip angezeigt, wie kann ich das ändern?

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

14. Mai. 2018, 21:49 als Antwort auf Elk Als Antwort auf Elk

das sollte laufen , alles zum Thema : 4K-Videos mit iMovie bearbeiten und bereitstellen - Apple Support

wichtig : In iMovie für Mac wird durch den ersten Clip in Ihrem Projekt bestimmt, ist der erste Clip nicht 4k ist auch der Rest nicht 4k.

14. Mai. 2018, 21:49

Antworten Hilfreich

21. Mai. 2018, 18:26 als Antwort auf Elk Als Antwort auf Elk

Hallo,

bei mir ist es ähnlich.

Nachdem ich erfolglos rumgespielt habe, habe ich mit meinem iPhone (8) einen kurzen Videoclip in 4K (30 fps) aufgenommen. Die Info der Videodatei bestätigt eine Auflösung von 3840x2160.

Wenn ich das nun in iMovie in die Timeline ziehe und dann oben rechts auf "Einstellungen" klicke, steht da, dass die Projekteinstellungen lediglich 1080p sind.

Auch ein Exportieren von dem Testfilm bietet mir kein 4K an...

System:

iMovie 10.1.9

iMac 21" 2017 mit i7 und 16 GB RAM

Für Tipps wäre ich dankbar!

21. Mai. 2018, 18:26

Antworten Hilfreich

21. Mai. 2018, 18:47 als Antwort auf Henni-Vader Als Antwort auf Henni-Vader

Das hat ein wenig gedauert aber ich konnte das erst jetzt testen. Das funktioniert wie oben beschrieben.

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Auf meinem Testgerät hat das ohne Probleme funktioniert. 4K-1080 oder 720.

Der erste Clip entscheidet.

21. Mai. 2018, 18:47

Antworten Hilfreich

22. Mai. 2018, 14:05 als Antwort auf merknix0815 Als Antwort auf merknix0815

Ich habe auf 3 Geräten getestet , 2 x 10.11 und 1x 10.13 mit der jeweiligen aktuellen Software .

Aufgenommen habe ich 3 Clips 4K-1080-720 mit einem iPhone SE

1. iMac 2007-10.11 ( der kann kein 4K) wenn ich den 4k Clip in die Timeline ziehe kommt diese Meldung Vom Benutzer hochgeladene Datei

danach läuft alles ganz normal weiter.

2. MacBook Pro 2010-10.13 (der kann das auch nicht) 4k in die Timeline und iMovie stürzt ab, es kommt keine Meldung . Bei einem FullHD Clip läuft alles ohne Probleme.

3. MacBook Pro 2012-10.11 alles läuft ohne Probleme mit dem 4k Material .

Könnte es sein das High Sierra das Problem ist ?

22. Mai. 2018, 14:05

Antworten Hilfreich (1)

22. Mai. 2018, 15:13 als Antwort auf merknix0815 Als Antwort auf merknix0815

Danke schonmal für das ausführliche testen!

High Sierra könnte natürlich sein.

Obwohl es nicht verständlich wäre, da ja 4K heutzutage schon Standard ist.

Ein downgrade auf Sierra ist mir aber zu aufwändig/zeitintensiv.

Habe gestern mal die 30-Tage Testversion von Final Cut Pro ausprobiert.

Mit dem selben Video gab es hier kein Problem. Alles wie es sein sollte...

22. Mai. 2018, 15:13

Antworten Hilfreich

22. Mai. 2018, 16:35 als Antwort auf Henni-Vader Als Antwort auf Henni-Vader

Ich habe eben auch nochmal getestet. Ein 4k Videoclip (mit 30fps) wurde von iMovie auch als 4k Video exportiert. Verwendest du 30fps oder 60 fps?

Nachtrag: Auch bei 60 fps werden die 4k clips mit 4k exportiert (macOS 10.13.4)

22. Mai. 2018, 16:35

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Elk

Frage: 4k Clip wir in iMovie zum 720p Clip