Frage:

Frage: Wirken sich die AirPods auf Herzschrittmacher aus

Wirken sich die AirPods auf Herzschrittmacher aus

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Kein Problem. Umgekehrt schon. Einen E-Schock dürfte das AirPod oder ein iPhone nicht überleben.


Worauf muss ein Herzschrittmacher-Träger achten?

Die Lebensqualität von Patienten nach einer Herzschrittmacherimplantation verbessert sich erheblich. Der Patient kann arbeiten, verreisen und nach Rücksprache mit dem Arzt sogar sportlich aktiv sein. Jedoch sollte der Träger eines Herzschrittmachers immer seinen Herzschrittmacher-Ausweis bei sich tragen.

Der Herzschrittmacher ist zwar vor dem Einfluss elektronischer Geräte, wie Mikrowelle, Computer u.v.a. weitestgehend abgeschirmt. Jedoch ist das Arbeiten, wie zum Beispiel mit Maschinen, die starke Vibrationen erzeugen, Geräten mit starken elektrischen Feldern, Hochspannungsleitungen etc. zumindest erst nach Rücksprache mit dem Arzt auszuführen. Auch gegenüber Mobiltelefonen ist der Schrittmacher weitgehend abgeschirmt (siehe Beitrag „Mobiltelefone, Herzschrittmacher und ICDs“). Bestimmte medizinische Geräte, wie zum Beispiel der Magnet- Resonanz-Tomograph (MRT) oder Bestrahlungsgeräte können bei aber Herzschrittmacher- Trägern nicht eingesetzt werden.


https://www.cardio-guide.com/therapie/herzschrittmacher/

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

23. Mai. 2018, 15:54 als Antwort auf udovonberlin Als Antwort auf udovonberlin

Es kommt darauf an, was man sich mit den AirPods anhört... 😁


Nein im Ernst, ich kann es mir jedenfalls nicht vorstellen. Durch was sollten die Airpods einen besonderen Einfluß auf den Herzschrittmacher haben? Sie sind sicher genauso "gefährlich" bzw. ungefährlich wie alle anderen Bluetooth-Kopfhörer.


Viele Grüße

23. Mai. 2018, 15:54

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

23. Mai. 2018, 16:09 als Antwort auf henningz Als Antwort auf henningz

Kein Problem. Umgekehrt schon. Einen E-Schock dürfte das AirPod oder ein iPhone nicht überleben.


Worauf muss ein Herzschrittmacher-Träger achten?

Die Lebensqualität von Patienten nach einer Herzschrittmacherimplantation verbessert sich erheblich. Der Patient kann arbeiten, verreisen und nach Rücksprache mit dem Arzt sogar sportlich aktiv sein. Jedoch sollte der Träger eines Herzschrittmachers immer seinen Herzschrittmacher-Ausweis bei sich tragen.

Der Herzschrittmacher ist zwar vor dem Einfluss elektronischer Geräte, wie Mikrowelle, Computer u.v.a. weitestgehend abgeschirmt. Jedoch ist das Arbeiten, wie zum Beispiel mit Maschinen, die starke Vibrationen erzeugen, Geräten mit starken elektrischen Feldern, Hochspannungsleitungen etc. zumindest erst nach Rücksprache mit dem Arzt auszuführen. Auch gegenüber Mobiltelefonen ist der Schrittmacher weitgehend abgeschirmt (siehe Beitrag „Mobiltelefone, Herzschrittmacher und ICDs“). Bestimmte medizinische Geräte, wie zum Beispiel der Magnet- Resonanz-Tomograph (MRT) oder Bestrahlungsgeräte können bei aber Herzschrittmacher- Trägern nicht eingesetzt werden.


https://www.cardio-guide.com/therapie/herzschrittmacher/

23. Mai. 2018, 16:09

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: udovonberlin

Frage: Wirken sich die AirPods auf Herzschrittmacher aus