Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: Von fremdem iPhone Backup erstellen

Hallo,


ich möchte ein Backup von einem Bekannten seinem iPhone erstellen.

Beim Anschließen an iTunes schlägt mir das Programm allerdings vor das iPhone neu zu konfiguieren oder aus einem bereits vorhandenen Backup wiederherzustellen.

Ich möchte aber einfach von diesem fremden iPhone eine Sicherungskopie erstellen.


Es handelt sich um ein iPhone 6 mit iOS 11.3.1 und um einem PC mit Win10 mit iTunes 12.7.4.76

Was muss ich tun, damit ich das iPhone mit meinem iTunes verwalten kann?

Danke für die Hilfe.


Gruß Fabi

iPhone 6, iOS 11.3.1, Win10 mit iTunes 12.7.4.76

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

24. Mai. 2018, 07:48 als Antwort auf fabi007 Als Antwort auf fabi007

Ich würde einen neuen Benutzer in Windows anlegen und dann dort das iPhone mit diesem Account einrichten, bzw. das Backup machen. So könnte auch iTunes gleich mit der korrekten Apple ID eingerichtet werden, falls man das Gerät doch noch weiter mit anderen Inhalten von iTunes synchronisieren will, oder die iOS Software noch einmal installiert werden soll.

24. Mai. 2018, 07:48

Antworten Hilfreich (1)

24. Mai. 2018, 11:58 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Hallo Ingo,

danke für deine schnelle Antwort.

Problem ist aber, dass das iPhone schon eingerichtet ist und ich nur ein Backup machen möchte.

Beim Anschließen an dem PC möchte iTunes es neu konfiguieren oder aus einem bestehenden Backup wiederherstellen, das möchte ich eben nicht.

24. Mai. 2018, 11:58

Antworten Hilfreich

24. Mai. 2018, 13:51 als Antwort auf fabi007 Als Antwort auf fabi007

Der von Ingo1127 beschriebene Weg ist schon richtig. Wenn dein iTunes mit deiner AppleID verknüpft ist wird diese Meldung immer auftauchen. Alle über eine Apple ID getätigten Käufe sind an diese gebunden und können nicht auf eine andere übertragen werden. Nutzer, die sich auf einem Apple-Gerät mit ihrer Apple ID anmelden, können sofort auf ihre vergangenen Käufe zugreifen und diese ohne zusätzliche Kosten erneut laden. Die IDs sind außerdem an den iTunes-Store eines Landes gebunden. Mit einer deutschen Apple ID sind Einkäufe im US-amerikanischen iTunes also nicht möglich. Viele Nutzer haben sich deshalb, unter Angabe fremder Adressdaten, zusätzliche Apple IDs für Käufe im Ausland angelegt.

24. Mai. 2018, 13:51

Antworten Hilfreich

24. Mai. 2018, 14:20 als Antwort auf fabi007 Als Antwort auf fabi007

Sicherheitshalber würde ich ein Backup zu iCloud machen, das geht ja über Wlan ohne einen Computer.

Bei früheren iTunes Versionen wurde vor dem Löschen noch ein Backup gemacht, wenn man ein unbekanntes Gerät mit dem Computer verbunden hat. Dieses konnte man nach dem ersten Löschen durch iTunes dann zur Wiederherstellung benutzen.

Klappt dies nicht mehr, dann hätte man immer noch das iCloud Backup. Es enthält zwar z.B. nicht die Bilder aus dem "Aufnahmen" Album und die Passwörter für Wlan und andere Accounts, wäre aber besser, als gar kein Backup und ein leeres iPhone.

Informationen zu Backups für iOS Geräte - Apple Support

24. Mai. 2018, 14:20

Antworten Hilfreich

24. Mai. 2018, 14:32 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Das mit dem iCloud Backup habe ich dann auch so gemacht wie du das hier beschrieben hast.

Was mich einfach verwundert ist, dass iTunes einen zwingt das iPhone neu auf zusetzten, obwohl es doch schon konfiguiert ist und seit Monaten im Gebrauch ist.

Des weiteren ist der Weg den du beschreibst, bestimmt möglich, allerdings kommt er für mich nicht in Frage. Auch wenn am Ende das Ziel erreicht ist, ein Backup zu erstellen, ist mir der Weg über das Löschen und dann Wiederherstellen zu unsicher.

Schade das iTunes hier so unflexible ist, hätte ich nicht gedacht...

P.S. Habe auch veruscht mich mit der Apple-ID von dem iPhone in iTunes anzumelden. Das Anmelden hat geklappt, aber ein Backup wollte mich das Programm deswegen auch nicht machen lassen😢

24. Mai. 2018, 14:32

Antworten Hilfreich

24. Mai. 2018, 14:51 als Antwort auf fabi007 Als Antwort auf fabi007

Das mit dem Löschen ist absichtlich so gemacht. So kann kein unerlaubtes Backup auf einem fremden Rechner erstellt werden, oder Inhalte von einem fremden Gerät kopiert werden, die mit einer fremden Apple ID gekauft wurden.

24. Mai. 2018, 14:51

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: fabi007

Frage: Von fremdem iPhone Backup erstellen