Frage:

Frage: Bluetooth Kopfhörer - minimale Lautstärke zu laut

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: ich habe mir zum ersten Mal Bluetooth Kopfhörer gekauft (Modell: Marshall Mid). An sich funktioniert alles gut, allerdings ist die geringste Lautstärke viel zu laut. Viel lauter, als die geringste Stufe bei Verbindung via Kabel. Auch die Maximallautstärke ist bei Bluetooth lauter als bei Kabel. Ich habe zum Vergleich noch weitere Hersteller getestet, und überall tritt das gleiche Problem auf. Eine Ausnahme stellen die Beats dar, hier ist die geringste Lautstärkenstufe sehr leise, so wie ich mir das wünsche.

Hatte jemand ein ähnliches Problem und kennt eine Lösung? Ich habe ein iPhone 6 mit der neusten IOS Version (11.4).

iPhone 6, iOS 11.4

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

06. Jul. 2018, 13:24 als Antwort auf nina_iphone6 Als Antwort auf nina_iphone6

Ev. ist für Bluetooth eine andere Einstellung vorgenommen. z.B. das EU Limit deaktiviert oder die max. Lautstärke verändert, die auch unter Einschränkungen festgesetzt werden kann.


Viele bemängeln, dass es zu leise ist. Der Link gibt dir aber auch eine Info wie es leiser möglich ist.


https://iphone-tricks.de/anleitung/14694-maximale-musik-lautstaerke-fuer-kopfhoe rer-einstellen

06. Jul. 2018, 13:24

Antworten Hilfreich

06. Jul. 2018, 13:59 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hallo,

danke für die Antwort. Das habe ich alles schon gecheckt, daran liegt es leider nicht. Ich habe die maximale Lautstärke verringert, das hat aber keinen Einfluss auf die minimale Bluetooth Lautstärke. Diese ist nach wie vor gleich laut, ich muss lediglich ein paar Stufen mehr drücken, bis die Kopfhörer von stumm auf die geringste Lautstärke umschalten. Leise Musik hören ist immer noch nicht möglich. Ich habe auch schon diverse Apps zur Lautstärkenregelung und Equalizer ausprobiert - ohne Erfolg.

06. Jul. 2018, 13:59

Antworten Hilfreich

06. Jul. 2018, 14:55 als Antwort auf nina_iphone6 Als Antwort auf nina_iphone6

Eigentlich gibt es keinen Unterschied zwischen und Bluetooth oder übers Kabels. Die Stufe 1 ist gerade noch so zu hören.

Hast du schon mal das iPhone neugestartet und dann mit dem Bluetooth-Hörer neu verbunden.


Es gibt div. Apps die die Lautstärke nochmal reduzieren. z.B. Equalizer Pro. Hier lässt sich bei Settings die Lautstärke stufenlos nochmal min. 10x leiser machen.


Equalizer - Music Player with 10-band EQ on the App Store


Equalizer - Music Player with 10-band EQ on the App Store hier gratis

06. Jul. 2018, 14:55

Antworten Hilfreich

06. Jul. 2018, 15:09 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

So hätte ich es auch gerne, gleiche Lautstärke egal ob Kabel oder Bluetooth. Leider ist das nicht der Fall.

Ja, neu starten habe ich versucht. Auch eine Equalizer App (Equalizer +), aber ich werde nochmal die testen, die du empfohlen hast. Ich höre allerdings meistens über Streaming (Amazon Music App) und meistens wirken die Equalizer ja nur bei Musik, die auf dem Gerät gespeichert ist.


Welche Kopfhörer benutzt du? Nach meiner bisherigen Recherche funktionieren wohl neben Airpods und Beats auch noch die Bose Modelle einwandfrei. Bei anderen typischen Herstellern (JBL usw.) gibt es wohl immer mal Probleme.

06. Jul. 2018, 15:09

Antworten Hilfreich

06. Jul. 2018, 15:29 als Antwort auf nina_iphone6 Als Antwort auf nina_iphone6

Die anderen wie JBL die sprechen auch Hörer an denen es nie laut genug sein kann und mächtig Bass benötigen, also Techno, HipHop, Heavy Metal, Hardcore. Diese Hörer sind nicht für Chillout oder sanfte Musik geeignet.


Ich hab nur Erfahrung mit sehr günstigen Modellen, und die verhalten sich wie Hörer mit Kabel.

06. Jul. 2018, 15:29

Antworten Hilfreich

06. Jul. 2018, 17:02 als Antwort auf nina_iphone6 Als Antwort auf nina_iphone6

Hallo nina_iphone6,


Du bringst einen auf echt dumme Gedanken!

Die sehen echt gut aus und mit Tasche dazu. :-)


Das wichtigste ist aber das sie klingen, dazu gehört auch eine angenehme Lautstärke.

Ich selber mag‘s ab 100dB aufwärts... :-D


Natürlich liest und grübelt man mit, was das eventuell sein könnte, dass iPhone und Kopfhörer laut und leise unterschiedlich für sich definieren.


Meine Überlegung ist:


• Verbinden und recht leise einstellen.

• Trennen und abschalten.

• Das iPhone eventuell einmal neu starten.

• Eine Musikwiedergabe starten.

• Lautstärke voll aufdrehen.

• Kopfhörer paaren.

• Lautstärke reduzieren.


Vielleicht braucht der Kopfhörer von 100 auf leise zwei Etappen.

Was anderes wüsste ich aber auch nicht, außer einen Player zu verwenden der eine zweite, interne Lautstärkeregelung bieten.

Mit solch einem Player kannst du die Lautstärke feiner abstufen.

Der VLC Player müsste einen zweiten Regler haben.

Ganz im Sinne des Erfinders kann das zwar auch nicht sein; gut - bei manchen Erfindern kann man sich da nicht so ganz sicher sein...


Das würde ich zumindest noch austesten.


Hattest Du denn bereits eine Möglichkeit deine Marshall mid in Verbindung mit einem anderen Bluetooth Zuspieler zu testen?


Gruss. :-)

06. Jul. 2018, 17:02

Antworten Hilfreich

06. Jul. 2018, 19:34 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Hallo,

so ich habe nun nochmal alle Tipps ausprobiert. Leider hat nichts dazu geführt, dass man die Kopfhörer etwas leiser stellen konnte als vorher. Es ist wirklich frustrierend.


Ja, ich habe auch mal mit einem älteren Samsung Handy getestet. Hier sieht das ganze so aus:

- Samsung über Kabel: geringste Laustärke ist wirklich sehr leise

- Samsung über Bluetooth: exakt gleich

- iPhone über Kabel: exakt gleich

- iPhone über Bluetooth: viel lauter


Für mich bedeutet das, dass Apple die grundsätzliche Bluetooth Lautstärke einfach viel höher eingestellt hat. Und ändern kann man es wohl nicht. Ich habe den Apple Support schon ausgefragt, aber die einzige Aussage die man bekommt ist, dass der Fehler wohl bei den Kopfhörern liegt.


Was ich nicht verstehe ist, dass anscheinend nicht jedes iPhone Modell dieses Problem hat. Zumindest habe ich jemanden angeschrieben, der die Kopfhörer auf Youtube vorgestellt hatte und er hatte keine Probleme. Er konnte sie laut seiner Aussage sehr leise stellen, genau wie beim Kabelbetrieb.


Es ärgert mich einfach, dass man von Apple keine klare Aussage bekommt. Beats und Bose funktionieren, warum nicht andere Hersteller?


Ansonsten kann ich die Kopfhörer übrigens sehr empfehlen. Der Klang ist toll, sie sind bequem und vergleichsweise günstig (habe sie bei Conrad für um die 100 € bestellt).

Ich höre natürlich auch Musik in normaler Lautstärke und auch mal recht laut. Aber ich brauche eben Kopfhörer, mit denen ich auch mal leise hören kann. Zum Beispiel morgens im Zug, wenn ich noch im halbschlaf bin oder auch bei der Arbeit. Leider wird das mit den Marshalls nicht klappen und ich werde sie jetzt zurück senden :-(


Trotzdem vielen Dank euch, für eure Hilfe!

06. Jul. 2018, 19:34

Antworten Hilfreich

06. Jul. 2018, 19:52 als Antwort auf nina_iphone6 Als Antwort auf nina_iphone6

Das Problem bezieht sich also auf die Marshalls. Das leise Hören ist dann auch nicht gewollt. Das ist die Tradition der Firma Marshall. Ein Rockmusiker hört keine leise Musik, der Hörer darf nicht leise werden, da beschwert sich jeder Rockmusiker.


Zur Geschichte von Marshall.

Die Firma Marshall ist ein alter Gitarrenröhren-Verstärker-Bauer für E-Gitarren und E-Bässe, die den typischen verzerrten Sound durch übertriebener Verzerrung und Verstärkung ermöglicht. Das hat die komplette Rockmusik erst entstehen lassen.

Marshall-Verstärker wurden durch die Rockbands in den 60er- und 70er-Jahre bekannt und haben sich zu Kult entwickelt. Also Bands/Künstler wie Jimi Hendrix, Who, Rolling Stone, Black Sabbath, Led Zeppelin, AC DC .... alle die mit brutaler Lautstärke auf Konzert bekannt waren, und sogar oft eine ganz Batterie gleichzeitig verwendeten.


https://de.wikipedia.org/wiki/Marshall_Amplification


Vom Benutzer hochgeladene Datei

06. Jul. 2018, 19:52

Antworten Hilfreich

06. Jul. 2018, 20:17 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Danke für die Erklärung. Ich kenne die Geschichte von Marshall und habe mich auch teilweise wegen dieser für das Produkt entschieden. Ich höre auch eher Rock, Punk usw. und da war mir das Design und Image dieser Kopfhörer wesenltich sympatischer als beispielsweise Beats.

Das erklärt allerdings immer noch nicht, warum sich die Lautstärke so stark verändert, wenn man über Bluetooth statt über Kabel hört. Ich habe auch wie gesagt noch andere Marken im Geschäft getestet und hier das gleiche Problem feststellen können.

Wie oben geschrieben tritt dieses Problem auch nur in Verbindung mit dem iPhone auf. Beim Samsung Smartphone besteht das Problem nicht .

Wenn man mal ein bisschen googelt, stellt man fest, dass dieses Problem immer wieder diskutiert wird. Hier mal ein paar Links dazu:

https://www.apfeltalk.de/community/threads/problem-lautstaerkeregelung-bluetooth .482430/

(die unteren Beiträge sind von mir)

http://de.applechains.com/iphone-6-lautstrke-zu-laut-auf-bluetooth-kopfhrer.html

https://www.amazon.de/review/R3EZU927D4E293

06. Jul. 2018, 20:17

Antworten Hilfreich

06. Jul. 2018, 20:24 als Antwort auf nina_iphone6 Als Antwort auf nina_iphone6

Mir ist noch etwas in den Sinn gekommen:


|

Vom Benutzer hochgeladene Datei

|


Ruf mal nach dem koppeln das "AirPlay" Interface auf und schau einmal ob es einen separaten Regler für das Headphone gibt. :-)


Die Pyramide mit den Schallwellen oder was das darstellen soll - funky Ägypten.


Wenn das nicht geht ... :-(

06. Jul. 2018, 20:24

Antworten Hilfreich

06. Jul. 2018, 20:46 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Ich hatte kurz Hoffnung, dass du doch noch eine Möglichkeit gefunden hast. Aber leider klappt das auch nicht, es gibt nur eine einzige Lautstärkenleiste und die verstellt alles genauso wie bisher :-(

06. Jul. 2018, 20:46

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: nina_iphone6

Frage: Bluetooth Kopfhörer - minimale Lautstärke zu laut