Frage:

Frage: MacBook Pro (Retina, 13-inch, Late 2013) Display mit Flecken

Hallo,

ich habe am oberen und unteren Bildschirm meines MacBooks Flecken die auf die Ablösung Antireflexbeschichtung hindeutet. Heute Morgen war ich damit im Apple Shop in Sindelfingen. Der sehr unfreundliche Apple Mitarbeiter hat mir erklärt das daß kostenlose Reparaturprogramm seit 2 Monaten für meinen Mac abgelaufen ist. Die Kosten für die Reparatur betragen 542€. Das ist doch ein schlechter Witz! Der Fehler liegt bei Apple dann sollen sie ihn einfach auch reparieren und daß nicht nur innerhalb eines selbst definierten Zeitfensters. Hat jemand ähnliche Ehrfahrungen oder einen Tip für mich?

Gruss Hebbe aus Tübingen

MacBook Pro (Retina, 13-inch, Late 2013), iOS 11.4.1, null

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

10. Aug. 2018, 12:04 als Antwort auf Hebbe Als Antwort auf Hebbe

Hallo Hebbe,

habe das Problem auch schonmal gehabt und in diesem Thread etwas dazu geschrieben:

Re: Reparaturkosten bei Staingate Problem


"Das Austauschprogramm für Staingate gibt es nicht offiziell. Es wird von Apple jedoch in den meisten Fällen vollzogen, sie können es nur auch ablehnen. Apple hat quasi die Garantie für diesen einen Fehler auf 4 oder 5 Jahre verlängert (Weiß ich leider nicht mehr so genau).

Ich war damit beim GRAVIS und mein Display wurde kostenlos umgetauscht, obwohl ich kein Kunde dort war. (Keine Werbung!)"


Wie lange hast du deinen Mac denn schon?

Frag vielleicht mal bei Gravis nach.


Viele Grüße

10. Aug. 2018, 12:04

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Hebbe

Frage: MacBook Pro (Retina, 13-inch, Late 2013) Display mit Flecken