Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Hierzu scheint sich schon länger niemand mehr geäußert zu haben. Wenn du das Thema erneut aufgreifen möchtest, stelle einfach eine neue Frage dazu.

Frage:

Frage: Volume ist plötzlich voll.

Das Volume ist voll mit "Andere"-Datein 190 GB und 26 GB mit Fotos belegt. Ich finde aber die Dateien (Andere) nicht, die 190 GB in Anspruch nehmen könnten. "Clean my Drive" war auch keine Hilfe. Was ist zu tun?

MacBook Air, macOS Sierra (10.12.3)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

09. Mär. 2017, 12:36 als Antwort auf Frankarina2016 Als Antwort auf Frankarina2016

Die Ursache könnten volllaufende Systemprotokolle sein. In bestimmten Situationen (vor allen Dingen bei Verwendung der Server-App) können Fehler dazu führen, dass Protokolle "überlaufen" und gigantisch groß werden.


Ich würde daher zunächst in der Konsole nachschauen, ob es hier Auffälligkeiten gibt. Ferner können es ebenso große Mengen von Cache-Daten sein (System- oder User-Caches). Die erste Option steckt zwar häufiger hinter dem Phänomen aber Zweites ist nicht ausgeschlossen.


Ein erfahrender Anwender oder Supporter könnte mit einem Tool wie bspw. Onyx sämtliche Caches löschen und auch die Systemprotokolle zurücksetzen. Nach der Reinigung und dem folgenden Neustart des Systems wäre sofort zu sehen, ob hier die Ursache liegt. Wenn es so war, folgt der zweite Schritt: Herausfinden welches Protokoll warum diese gigantischen Größen annimmt oder wer die Caches zumüllt.


Treffen beide Optionen als Ursache nicht zu, so könnte auch ein Trojaner oder Hacking die Ursache sein.

09. Mär. 2017, 12:36

Antworten Hilfreich

09. Mär. 2017, 15:00 als Antwort auf Frankarina2016 Als Antwort auf Frankarina2016

Ich würde erst mal finden, was so viel Platz wegnimmt.

Im root Ordner anfangen und nach dem grössten suchen (G = gigabyte und etwas Geduld haben nach dem .vol Ordner). Dieser Befehl in Terminal (/Applications/Utilities/Terminal, oder über Spotlight finden) zeigt die Grösse der Ordner im root Ordner an (Macintosh HD). Dann kann man zum Bohren anfangen, indem man den grössten Ordner hinten anfügt, i.e. /System/Library, dann /System/Library/Caches, usw.:

sudo du -h -d 1 /


Wenn ich eine Wette abschliessen müsste, würde ich sagen es ist die 'coresymbolicationd' cache:

sudo du -h -d 1 /System/Library/Caches

Oder direkt gleich die Symbole Cache(? keine Ahnung ob das Deutsch ist :) überprüfen, mit diesem Befehl:

symbolscache status


Es gibt auch Programme, mit deren Hilfe man nach Platzverbrauch suchen kann.


Hier ein Link über die 'coresymbolicationd' Cache (aber auf Englisch):

http://apple.stackexchange.com/questions/83978/what-is-com-apple-coresymbolicati ond-in-caches

09. Mär. 2017, 15:00

Antworten Hilfreich

09. Mär. 2017, 15:11 als Antwort auf Redarm Als Antwort auf Redarm

: sudo du -h -d 1 /System/Library/Caches


Um die Ursache auf diese Weise zu finden, müsste zunächst der System-Integritätsschutz (SIP) ausgeschaltet werden, also der Mac mit Hilfe der Recovery HD gestartet werden. Bei einem normalen Start des Systems verhindert SIP den Zugriff auf diverse Ordner und Dateien, so auch auf /System/Library/Caches/com.apple.coresymbolicationd – die Größe kann damit also leider nicht bestimmt werden (es sein denn, der Mac wird mit der Recovery HD gestartet und SIP im Terminal deaktiviert (csrutil disable).


Nach getaner Arbeit nicht vergessen SIP wieder zu aktivieren (csrutil enable).


Der Symbolcache Status kann jedoch im Terminal jederzeit abgefragt werden mit symbolscache status:


Sieht dann so ähnlich aus, wie folgt:


symbolscache status

Target Status

version: 1

uptime: 22818 secs

max entries: 2048

used entries: 1893

bytes total: 2.17 GB

bytes wasted: 0.00 B

09. Mär. 2017, 15:11

Antworten Hilfreich

09. Mär. 2017, 15:34 als Antwort auf NCOS Als Antwort auf NCOS

Um die Ursache auf diese Weise zu finden, müsste zunächst der System-Integritätsschutz (SIP) ausgeschaltet werden,

Hmmmm...

$ csrutil status

System Integrity Protection status: enabled.

$ sudo du -h -d 1 /System/Library/Caches

Password:

0B /System/Library/Caches/com.apple.bootstamps

0B /System/Library/Caches/com.apple.corestorage

177M /System/Library/Caches/com.apple.coresymbolicationd

760K /System/Library/Caches/com.apple.CVMS

132K /System/Library/Caches/com.apple.kext.caches

179M /System/Library/Caches


Caches sind ausgenommen vom System-Integritätsschutz (SIP) :


$ ls -alO /System/Library/Caches

total 1528

drwxr-xr-x 19 root wheel sunlnk 646 9 Mar 14:04 .

drwxr-xr-x 92 root wheel restricted 3128 7 Mar 20:06 ..

drwxr-xr-x 24 root wheel - 816 2 Mar 14:31 com.apple.CVMS

-rw-r--r-- 1 root wheel - 42798 30 Oct 22:34 com.apple.Components2.SystemCache.Components

-rw-r--r-- 1 root wheel - 58628 21 Oct 09:51 com.apple.Components2.SystemCache.QuickTimeComponents

-rw-r--r-- 1 root wheel - 8820 27 Feb 19:32 com.apple.IntlDataCache.le

-rw-r--r-- 1 root wheel - 93820 27 Feb 19:32 com.apple.IntlDataCache.le.kbdx

-rw-r--r-- 1 root wheel - 536 9 Mar 14:04 com.apple.SystemMigrationUserSizeCache

-rw-r--r-- 1 root wheel - 21814 7 Mar 20:05 com.apple.app-sandbox-cache.plist

-rw-r--r-- 1 root wheel - 279140 30 Oct 22:36 com.apple.automator.actionCache-system-readonly.plist

-rw-r--r-- 1 root wheel - 41 20 Feb 21:36 com.apple.bootefisignature

drwxr-xr-x 3 root wheel - 102 30 Oct 22:40 com.apple.bootstamps

drwxr-xr-x 2 root wheel - 68 30 Oct 22:40 com.apple.corestorage

drwx------ 3 root wheel - 102 7 Mar 19:52 com.apple.coresymbolicationd

drwxr-xr-x 4 root wheel - 136 28 Sep 03:32 com.apple.kext.caches

-rw-r--r--@ 1 root wheel - 24248 28 Feb 14:29 com.apple.preferencepanes.systemcache

drwx------ 2 root wheel - 68 28 Feb 21:05 com.apple.receiptInstaller

-rw-r--r-- 1 root wheel - 11519 7 Mar 20:05 com.apple.xpc.extensions.cache

-rw-r--r-- 1 root wheel - 213065 7 Mar 20:05 com.apple.xpchelper.cache

Der Symbolcache Status kann jedoch im Terminal jederzeit abgefragt werden mit symbolscache status:

Ja, hatte ich schon erwähnt.

09. Mär. 2017, 15:34

Antworten Hilfreich

09. Mär. 2017, 16:32 als Antwort auf Redarm Als Antwort auf Redarm

"Caches sind ausgenommen vom System-Integritätsschutz (SIP) :"


Das ist sehr interessant... Ich würde behaupten, dass auch einige Caches (sinnvoller Weise) durch SIP geschützt sind, wie folgender Auszug zeigt:


du -h -d 1 /System/Library/Caches

0B /System/Library/Caches/com.apple.bootstamps

0B /System/Library/Caches/com.apple.corestorage

du: /System/Library/Caches/com.apple.coresymbolicationd: Permission denied

1,4M /System/Library/Caches/com.apple.CVMS

19M /System/Library/Caches/com.apple.kext.caches

21M /System/Library/Caches

09. Mär. 2017, 16:32

Antworten Hilfreich

09. Mär. 2017, 16:36 als Antwort auf NCOS Als Antwort auf NCOS

@Redarm:

Okay, Du hast wahrscheinlich recht – dieser Schutz ist nicht der Schutz durch den SIP, sondern lediglich durch die Zugriffsrechte, die (sinnvoller Weise) den Zugriff auf einige Caches verbieten.


Verwende ich du als root/SuperUser, wird auch die Größe des System/Library/Caches/com.apple.coresymbolicationd angezeigt.

09. Mär. 2017, 16:36

Antworten Hilfreich

09. Mär. 2017, 16:51 als Antwort auf NCOS Als Antwort auf NCOS

Wenn du im list command die Option grosses "O" hernimmst, sind die SIP geschützten Dateien als "restricted" gelistet (wie im Beispiel oben, wo der "Library" Ordner nur geschützt ist, aber nicht die Cache Dateien und Cache Ordner selbst, der Caches Ordner ist nur durch "sunlnk" eingeschränkt).

09. Mär. 2017, 16:51

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Frankarina2016

Frage: Volume ist plötzlich voll.