Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: externe Festplatte vorher unter Windows

...nun möchte ich sie unter mac verwenden, habe aber nur leserechte. was muss ich tun um mit den Dateien zu arbeiten? vielen Dank

iMac, macOS Sierra (10.12.3)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Tuxera NTFS installieren. Leider lässt der Mac nur lesen auf NTFS (Windows) formatierten Festplatten zu.

Es gibt noch andere Tools, aber nach mehreren Versuchen mit anderen, komme ich immer wieder zu Tuxera zurück.

Kostet leider.

Hier gibt's eine 15-Tage Trial-Version:

http://www.tuxera.com/products/tuxera-ntfs-for-mac/


Falls du die Muße dazu hast und eine zweite Festplatte: die zweite Festplatte HFS+ (Mac) formatieren und die erste drauf kopieren… (Macht keinen Spaß, geht aber.)

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

10. Mär. 2017, 10:45 als Antwort auf Ricco Als Antwort auf Ricco

Hallo Ricco,


dann war diese Festplatte für die Verwendung unter Windows mit NTFS formatiert (Standard unter Windows). Dieses Format kann von macOS nur gelesen nicht aber beschrieben werden.


Um diese Festplatte beschreiben zu können, muss sie formatiert werden in HFS+ journaled (mit dem Festplattendiesntprogramm/DiskUtil).


Achtung:

Beim Formatieren gehen alle Daten verloren – wenn Du also die Daten weiterhin nutzen möchtest, kopierst Du zuerst den gesamtem Inhalt der Festplatte (z.B. auf den internen Datenträger das Mac oder auf eine andere USB-Festplatte), formatierst dann und kopiert anschließend die Daten wieder zurück.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

10. Mär. 2017, 10:45 als Antwort auf Ricco Als Antwort auf Ricco

Hallo Ricco,


dann war diese Festplatte für die Verwendung unter Windows mit NTFS formatiert (Standard unter Windows). Dieses Format kann von macOS nur gelesen nicht aber beschrieben werden.


Um diese Festplatte beschreiben zu können, muss sie formatiert werden in HFS+ journaled (mit dem Festplattendiesntprogramm/DiskUtil).


Achtung:

Beim Formatieren gehen alle Daten verloren – wenn Du also die Daten weiterhin nutzen möchtest, kopierst Du zuerst den gesamtem Inhalt der Festplatte (z.B. auf den internen Datenträger das Mac oder auf eine andere USB-Festplatte), formatierst dann und kopiert anschließend die Daten wieder zurück.

10. Mär. 2017, 10:45

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Gelöst

12. Mär. 2017, 18:24 als Antwort auf Ricco Als Antwort auf Ricco

Tuxera NTFS installieren. Leider lässt der Mac nur lesen auf NTFS (Windows) formatierten Festplatten zu.

Es gibt noch andere Tools, aber nach mehreren Versuchen mit anderen, komme ich immer wieder zu Tuxera zurück.

Kostet leider.

Hier gibt's eine 15-Tage Trial-Version:

http://www.tuxera.com/products/tuxera-ntfs-for-mac/


Falls du die Muße dazu hast und eine zweite Festplatte: die zweite Festplatte HFS+ (Mac) formatieren und die erste drauf kopieren… (Macht keinen Spaß, geht aber.)

12. Mär. 2017, 18:24

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Ricco

Frage: externe Festplatte vorher unter Windows