Frage:

Frage: Wie kann ich den Pfad für iCloud Drive ändern?

Hallo zusammen,


ich habe in meinem Mac Mini Server eine SSD als Systemplatte und eine HDD als Datenplatte. Da die HDD größer ist, würde ich den Pfad des iCloud Drive gern dahin verschieben. Gibt es hierzu eine offizielle Lösung? Oder lässt sich das mit nem Alias an der Originalstelle in der Library lösen?

Ich freu mich auf eure Anregungen, ich werd ja bestimmt nicht der Erste mit der Idee sein! 😉

Danke und beste Grüße,

Daniel

Mac mini (Late 2012), macOS Sierra (10.12.3)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Die iCloud Drive Dokumente werden im Library Ordner im Home folder gespeichert, der Pfad ist:

~/Library/Mobile Documents/com~apple~CloudDocs/

Die einfachste Art, dieses auf die andere Festplatte zu verschieben, wäre den gesamten Home Order dorthin zu verschieben. Aber wenigstens ein Admin Benutzer account sollte sein Home Verzeichnis auf der Systemplatte behalten.


Wenn das Home Verzeichnis auf die externe Platte verschoben worden ist, kann kann der Pfad dahin in den Systemeinstellungen "Benutzer & Gruppen" eingetragen werden.


Wähle Deinen Benutzer Account in der linken Spalte aus, Ctrl-klicke den Account, dann sollte die Option "Advanced Options" erscheinen. In diesem panel kann der Pfad zum Home Folder gesetz werden.

Gepostet am

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

15. Mär. 2017, 17:48 als Antwort auf Daniel Als Antwort auf Daniel

Die iCloud Drive Dokumente werden im Library Ordner im Home folder gespeichert, der Pfad ist:

~/Library/Mobile Documents/com~apple~CloudDocs/

Die einfachste Art, dieses auf die andere Festplatte zu verschieben, wäre den gesamten Home Order dorthin zu verschieben. Aber wenigstens ein Admin Benutzer account sollte sein Home Verzeichnis auf der Systemplatte behalten.


Wenn das Home Verzeichnis auf die externe Platte verschoben worden ist, kann kann der Pfad dahin in den Systemeinstellungen "Benutzer & Gruppen" eingetragen werden.


Wähle Deinen Benutzer Account in der linken Spalte aus, Ctrl-klicke den Account, dann sollte die Option "Advanced Options" erscheinen. In diesem panel kann der Pfad zum Home Folder gesetz werden.

15. Mär. 2017, 17:48

Antworten Hilfreich (1)

15. Mär. 2017, 14:46 als Antwort auf Daniel Als Antwort auf Daniel

Möglicherweise hilft ein Symbolischer Link. Dazu nimmst das Terminal zu Hilfe. Das Kommando dazu lautet ln Mit dem Kommando man ln bekommst du die Anleitung dazu angezeigt wie der Befehl ln anzuwenden ist. Bei einem Alias wäre ich mir jetzt aus der Ferne nicht so sicher ob das reicht.

15. Mär. 2017, 14:46

Antworten Hilfreich

15. Mär. 2017, 16:12 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hey Leonie! Das war ein hervorragender Tipp. Zwar musste ich natürlich jetzt alles auf die HDD umziehen, da es aber kein Produktivrechner, sondern nur mein Server ist, ist das kein Problem! Klasse, vielen Dank!

15. Mär. 2017, 16:12

Antworten Hilfreich

15. Mär. 2017, 16:45 als Antwort auf Daniel Als Antwort auf Daniel

Bete das die externe HD niemals kaputt geht. Denn ohne gültiges Homeverzeichnis meldest du einen Benutzer natürlich nicht mehr an. Falls es der Admin Benutzer ist, lege einen zweiten für den Notfall an, damit du dich auch im Notfall noch anmelden kannst. Festplatten gehen auch mal kaputt. Ich schreibe das aus Jahrzehnten Erfahrung. (seit 1987)

15. Mär. 2017, 16:45

Antworten Hilfreich

15. Mär. 2017, 17:41 als Antwort auf dirkkuepperde Als Antwort auf dirkkuepperde

Die HDD ist ebenfalls intern und wird wahrscheinlich genauso kaputt gehen, wie die System-SSD. Aber der Tipp mit dem zweiten Benutzer ist natürlich hilfreich, das habe ich auch bereits gemacht. Außerdem gibt es bei mir genügend Backups (2x Cloud, 1x Raid Lokal, 1x Time Capsule) die auch das Homeverzeichnis in Gänze einschließen.

15. Mär. 2017, 17:41

Antworten Hilfreich

15. Nov. 2017, 10:44 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie,


ich hoffe, Du kannst mir helfen. Habe das gleiche Problem, weiß allerdings nicht wie ich den Ordner auf die HD umziehe, ohne das mir alles abstürzt.


Wäre für Deine Rückmeldung dankbar. ch*****@*****.com


VG

Christian



<E-Mail vom Admin bearbeitet>

15. Nov. 2017, 10:44

Antworten Hilfreich

15. Nov. 2017, 10:21 als Antwort auf chrisbeckert Als Antwort auf chrisbeckert

Mit macOS 10.13 High Sierra kann man ja die Speicheroptimierung für iCloud Drive verwenden. Dann werden die iCloud Drive Dokumenten nur noch auf dem Mac gespiegelt, wenn auf dem Mac genug freier Platz ist und es ist unnötig, den Ordner mit lokalen Kopien auf eine externe Platte zu verschieben.

Systemeinstellungen > iCloud > iCloud Drive: Optionen


Klicke: Optimiere Speicher


Vom Benutzer hochgeladene Datei

Wenn du wirklich umziehen willst: Ich habe auf High Sierra noch nicht getestet, ob es sicher ist, des Benutzer Home Verzeichnis auf eine externe Platte zu verschieben, oder ob es da Probleme gibt. teste doch die folgenden Schritte zuerst für einen separaten account, den du nur so zum Testen einrichtest.

  • Das Dateisystemformat der externen Festplatte sollte dasselbe sein wie auf der internen Systemplatte. Insbesondere vermeide es, die externe Platte case-sensitive zu formatieren, wenn die Systemplatte nicht case sensitive ist.
  • Mache eine aktuelle Sicherheitskopie.
  • Dann ziehe einfach den gesamten Home Ordner auf die externe Platte und warte bis alles kopiert ist. Mache das von einem zweiten Administrator account aus.
  • Wenn alle Daten kopiert sind, öffne die Systemeinstellungen "Benutzer und Gruppen".
    • rechts-klicke oder ctrl-klicke deinen Benutzer account in der Seitenleiste des Panels und öffne die verborgeneren Einstellungen.
    • Hier kannst du den neuen Ort des Benutzerordners auswählen.

15. Nov. 2017, 10:21

Antworten Hilfreich

15. Nov. 2017, 10:55 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Das würde mir ja grundsätzlich reichen wenn ich die SSD nicht weiter vollgemüllt wird. Aber was heißt denn nun "wenn genug freier Platz ist? Reichen da 50 GB oder 100 oder wird die Platte dann bis auf 10 GB voll gemacht? Soll heißen, wie voll oder bis zu wieviel Speicher wird die SSD genutzt, wenn ich Daten von der HD auf die SSD in die Cloud verschiebe?

15. Nov. 2017, 10:55

Antworten Hilfreich

15. Nov. 2017, 16:55 als Antwort auf chrisbeckert Als Antwort auf chrisbeckert

Also ich habe es gerade ausprobiert. Dies scheint für mich keine Lösung zu sein. bei 26 GB freiem Speicher und einem Übertrag eines Filmes von 4 GB, habe ich sowohl mit als auch ohne Häkchen bei der Icloud Einstellung den gleichen Verlust an Speicherplatz.


Ich suche nun nach einer anderen Lösung. Auch an einer externen. Falls jemand etwas weiß, nur zu.

15. Nov. 2017, 16:55

Antworten Hilfreich

19. Nov. 2017, 11:51 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie,


danke für deine Ausführungen. Meine Frage passt nur bedingt in den Thread.


Ich würde gerne den iCloud Drive Ordner als Speicherort für mein NAS nutzen. Leider wird mir bei der Auswahl schon der Library Ordner nicht angezeigt. Eine Direkteingabe des Pfads ist auch nicht möglich. Hast du vielleicht eine Idee?

19. Nov. 2017, 11:51

Antworten Hilfreich

19. Nov. 2017, 13:24 als Antwort auf Martin_1986 Als Antwort auf Martin_1986

Mit einem NAS kenne ich mich leider nicht aus, da mein grösster Speicherbedarf für Fotos ist, und Fotomediatheken können ja nicht auf einem NAS liegen. Meine externen Festplatte sind alle direkt. verbunden.

19. Nov. 2017, 13:24

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Daniel

Frage: Wie kann ich den Pfad für iCloud Drive ändern?