Frage:

Frage: Lg 5K an MacPro

Hallo, ich habe 3 Fragen zum Lg UltraFine 5K


1- Ich möchte einen UltraFine 5K an meinem MacPro (Late 2013 10.11.6) gemeinsam mit einem Thunderbolt LED CinemaDisplay (CD) betreiben.

Beim Hochfahren leuchtet zuerst das CD und der 5K bleibt schwarz. Später erscheint das Loginfenster auf dem 5K Und das CD wird schwarz und kann nicht benutzt werden.
Kurioser weise kann ich per PhotoBooth auf die Kameras beider Monitore zugreifen.

Beide Displays sind an einem Separaten Bus angeschlossen. Der MacPro ist mit zwei AMD FirePro D700 6GB ausgestattet.

Der LG an Port 2 und das CD an Port 1.


2- Wenn ich den MacPro nur mit dem 5K Monitor ohne CD betreiben will bleibt dieser schwarz. Es scheint als bräuchte der 5K Monitor einen zweiten zum Hochfahren.


3- Alternativ würde ich gerne das CD gegen ein LG 4K austauschen hat damit jemand Erfahrung am Mac Pro?


Hat Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Kann vielleicht jemand helfen?

Viele Grüße

Oli

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Mär. 2017, 13:41 als Antwort auf Monn Als Antwort auf Monn

Kein Problem, sehr gerne :-)

Hattest du schon die kleinere Auflösung (mit CD als 1. Monitor) eingestellt und der Bildschirm bleibt weiterhin schwarz?


Falls ja, ist Sierra nun mal laut Apple Voraussetzung für den Monitor – kann man davon halten was man will, dass ein Systemupdate für einen Bildschirm notwendig ist.

Backup machen und versuchen ist hier glaube ich das einfachste. Alternativ darauf hoffen, dass jemand das hier liest, der genau deinen Aufbau hat.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

15. Mär. 2017, 11:43 als Antwort auf Monn Als Antwort auf Monn

Hallo Oli,

schau mal hier nach: LG Ultra Fine 5K Display mit dem Mac verwenden - Apple Support


Anscheinend wird min. macOS Sierra benötigt.

Ausserdem schafft der MacPro(fit) 2013 nur 3840 x 2160, 60 Hz am 5K (Sternchentext auf der Seite beachten).


Es gibt zudem auch Abschirmungsprobleme bei älteren 5K-Lieferungen.

Siehe hier: https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/LG-UltraFine-5K-Von-Apple-vertriebene-Dis plays-jetzt-Router-fest-3651704.html

15. Mär. 2017, 11:43

Antworten Hilfreich

15. Mär. 2017, 11:53 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Hey, vielen Dank für die schnell Antwort.
Das support Doc. hatte ich gelesen. Die geringere Auflösung wäre erstmal kein Problem für mich.


Der 5K ist einer der neuen. Bis jetzt gib es keine Abstürze und kein Einbrennen. *puhh*


Die Frage ist ob ein Update auf Sierra das Problem mit dem 2ten Monitor löst?

15. Mär. 2017, 11:53

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Mär. 2017, 13:41 als Antwort auf Monn Als Antwort auf Monn

Kein Problem, sehr gerne :-)

Hattest du schon die kleinere Auflösung (mit CD als 1. Monitor) eingestellt und der Bildschirm bleibt weiterhin schwarz?


Falls ja, ist Sierra nun mal laut Apple Voraussetzung für den Monitor – kann man davon halten was man will, dass ein Systemupdate für einen Bildschirm notwendig ist.

Backup machen und versuchen ist hier glaube ich das einfachste. Alternativ darauf hoffen, dass jemand das hier liest, der genau deinen Aufbau hat.

15. Mär. 2017, 13:41

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Monn

Frage: Lg 5K an MacPro