Ähnlicher Artikel

Apple-Apps auf dem iPhone, iPad, iPod touch und Mac erhalten

Frage:

Frage: Bekomme dennoch Preis angezeigt.

Hallo zusammen!


Ich arbeite hier an einem iPad Air 2 und erfülle damit nachweislich die Voraussetzungen für den kostenfreien Bezug der o.g. Apps. Dennoch wird mit bei zuvor noch nicht bezogenen Apps wie GarageBand nur ein kostpflichtiger Download angeboten. Warum ist das so und wie kann das geändert werden?


Ciao Christian

iPad Air, iOS 10.2.1, iPad Air 2

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Moin genialreal,


von dem von dir genannten Link bin ich gekommen, also ja, das Gerät erfüllt die Anforderungen. Es wurde letztes Jahr neu gekauft.

Das Problem hat sich nun mit Hilfe des Apple-Supports geklärt: Es wird fälschlicher Weise für alles Apps der iOS iWork Suite der normalte Preis angezeigt. Man muss sich nur trauen auf kaufen zu tippen. Dieses Vorgehen ist natürlich einfach, wenn keine Zahlungsmethode hinterlegt ist oder nicht ausreichend Guthaben vorhanden ist. Ansonsten finde ich es schon doof, dass es nicht mehr möglich ist einen korrekten Preis anzuzeigen.

Lt. Apples Support ist der Bezug der Apps für ein entsprechend neues Gerät weiterhin kostenlos. Voraussetzung ist, dass auf dem gleichen Gerät die entsprechenden Apps nicht bereits mit einem andere iTunes-Account bezogen wurden.


Viel Erfolg allen anderen,

ciao Christian

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

20. Mär. 2017, 21:11 als Antwort auf edv.poliboy Als Antwort auf edv.poliboy

moin Christian,


hihr mal checken ob die Vorraussetzungen erfüllt werden: Apple-Apps auf dem iPhone, iPad und iPod touch kostenlos erhalten - Apple Support


Wrude es gebraucht von einem Drittanbieter oder original bei  erworben?

20. Mär. 2017, 21:11

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

21. Mär. 2017, 09:39 als Antwort auf genialreal Als Antwort auf genialreal

Moin genialreal,


von dem von dir genannten Link bin ich gekommen, also ja, das Gerät erfüllt die Anforderungen. Es wurde letztes Jahr neu gekauft.

Das Problem hat sich nun mit Hilfe des Apple-Supports geklärt: Es wird fälschlicher Weise für alles Apps der iOS iWork Suite der normalte Preis angezeigt. Man muss sich nur trauen auf kaufen zu tippen. Dieses Vorgehen ist natürlich einfach, wenn keine Zahlungsmethode hinterlegt ist oder nicht ausreichend Guthaben vorhanden ist. Ansonsten finde ich es schon doof, dass es nicht mehr möglich ist einen korrekten Preis anzuzeigen.

Lt. Apples Support ist der Bezug der Apps für ein entsprechend neues Gerät weiterhin kostenlos. Voraussetzung ist, dass auf dem gleichen Gerät die entsprechenden Apps nicht bereits mit einem andere iTunes-Account bezogen wurden.


Viel Erfolg allen anderen,

ciao Christian

21. Mär. 2017, 09:39

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: edv.poliboy

Frage: Bekomme dennoch Preis angezeigt.