Frage:

Frage: MacBook Pro fährt nicht mehr herunter

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit dem Herunterfahren meines MacBooks. Über die Suchfunktion bin ich nicht darauf gestoßen, daher schildere ich das hier mal…



Folgendes tritt auf:

Wenn ich den Computer herunterfahren oder neu starten möchte/muss, schließen sich lediglich alle Fenster und Apps (die Punkte im Dock verschwinden). Das Dock bleibt und OS X fährt nicht weiter runter.

Ich kann auch Apps wieder öffnen, die Maus bewegen und so weiter. Finder neu Starten geht nicht.



Erster Lösungsansatz:

In einem Forum las ich davon, Autostart-Elemente aus diversen Ordnern zu entfernen (library/LaunchAgents sowie library/LaunchDaemons und den versteckten LaunchAgents-Ordner im Benutzer-Verzeichnis). Das hat dann auch für einen Neustart Abhilfe geschaffen, aber beim nächsten Mal hing es wieder.

In den Ordnern befanden sich ein paar Apple-Prozesse sowie ein paar Prozesse von Programmen, auf die ich nicht verzichten kann. Wäre ja auch müßig, sich darüber Gedanken zu machen, wenn die Dateien beim nächsten Neustart eh wieder da sind…



Mein Macbook Pro 17" ist von Ende 2007 und läuft ansonsten super stabil und zuverlässig unter El Capitan (10.11.6) mit einer SSD Festplatte.

Ob der Fehler nach einem Update entstanden ist, weiß ich nicht. Ich starte das MacBook alle paar Wochen oder seltener neu, weshalb in der Zwischenzeit viele Updates installiert wurden. Aber ob es daran liegt…



Vielleicht hat jemand von Euch ja das gleiche Problem (gehabt?) oder weiß, wie ich das beheben kann, damit ich nicht jeden Mal die Power-Button-Methode anwenden muss 😉



Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!!

MacBook Pro, OS X El Capitan (10.11.6)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

17. Mär. 2017, 18:16 als Antwort auf dvbebber Als Antwort auf dvbebber

Falls da was beim Update durcheinander geraten sein sollte, kann man versuchen das combo Update noch einmal darüber zu bügeln.


Ansonsten wäre es interessant was die Aktivitätsanzeige sagt (Link in Dock und dann wenns hängt starten).

Vielleicht sieht man es schon da an welchem Prozess es hängen bleibt?


Standards wie Zugriffsrechte reparieren, Platte prüfen, PRAM-Reset schon gemacht?

17. Mär. 2017, 18:16

Antworten Hilfreich

17. Mär. 2017, 18:42 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Hallo Berlindude,

danke für die schnelle Antwort.


Zugriffsrechte etc habe ich schon gemacht, hat aber leider nichts geholfen.

Jetzt kam bei der Installation des combo Updates die Meldung "OS X El Capitan-Update kann auf diesem Laufwerk nicht installiert werden. Dieses Volume erfüllt nicht die Voraussetzungen für dieses Update"... Woran könnte das wiederum liegen?

17. Mär. 2017, 18:42

Antworten Hilfreich

17. Mär. 2017, 19:14 als Antwort auf dvbebber Als Antwort auf dvbebber

Kein Problem. Hast du das Deutsche El Capitan drauf und auch das passende Update gezogen?


Falls ja, kann es auch sowas hier sein: Link

Das müsste auch beim El Capitan Update funktionieren.

Falls du das machen solltest bitte vorher ein Systembackup anfertigen!

17. Mär. 2017, 19:14

Antworten Hilfreich

17. Mär. 2017, 19:40 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Ich gehe davon aus, dass sowohl El Capitan als auch das Update die richtigen sind. Hab El Capitan aus dem App Store geladen und das Update von der Apple Seite. Da wird ja automatisch erkannt was man hat/braucht.


Ich habe noch ein aktuelles Time Machine Backup, werde die Anleitung im Link mal ausprobieren.

Gebe Rückmeldung, wie es ausgegangen ist 🙂 Danke schon mal!

17. Mär. 2017, 19:40

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: dvbebber

Frage: MacBook Pro fährt nicht mehr herunter