Ankündigung:

iOS 11.4 & HomePod

iOS 11.4 steht ab sofort zum Download bereit. Der HomePod wird ab dem 18. Juni in Deutschland erhältlich sein.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Frage:

Frage: Time Machine auf Qnap NAS funktioniert nicht

Seit update auf Sierra, funktionieren meine Backups auf meinem Qnap nicht mehr.


Es kommt die Fehlermeldung:

"Das ausgewählte Backup-Volume im Netzwerk unterstützt die notwendigen Funktionen nicht."


Meine anderen Mac´s, die nicht auf Sierra upgedatet worden sind, sichern immer noch auf meinem NAS.


Kann jemand helfen?

iMac, macOS Sierra (10.12.3), Qnap

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

22. Mär. 2017, 08:04 als Antwort auf glu Als Antwort auf glu

Da musst Du dich leider an den Hersteller des QNAP Laufwerkes wenden. Apple unterstützt für TimeMachine folgende Laufwerke die Mac formatiert sind und am USB Port, Firewire Port oder Thunderbolt Port angeschlossen sind. Weiterhin wird auch die TimeCapsule unterstützt und das Backup auf einen Mac OS X Server. Nachzulesen in den macOS Support Essentials.

22. Mär. 2017, 08:04

Antworten Hilfreich

23. Mär. 2017, 04:22 als Antwort auf glu Als Antwort auf glu

Hallo,


generell hat dirkkuepperde recht...


Eventuell hilft es, Dein Qnap auf die aktuelle Version upzudaten. Zzt ist das 4.2.2 (für mein Qnap jedenfalls)


Apple hat mit Sierra zusätzlich zu afp auch smb als Netzwerkprotokoll für TimeMachine eingeführt. Afp sollte aber weiterhin funktionieren.


Auch wenn es ärgerlich ist, was passiert, wenn Du das Backup Laufwerk neu auswählst? Also in der Systemkonfiguration->TimeMachine->Laufwerk auswählen


Wird Dir da Deine Freigabe unter verfügbare Laufwerke angezeigt?

bitte gib doch im Terminal mal "tmutil destinationinfo" ein und poste hier das Ergebnis.

23. Mär. 2017, 04:22

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: glu

Frage: Time Machine auf Qnap NAS funktioniert nicht