Ankündigung:

Apple Pay startet in Deutschland

Kunden in Deutschland können ab sofort Apple Pay mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac benutzen.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Frage:

Frage: Muss man Apps in iTunes vorhalten?

Hallo liebe Apple Gemeinde.


Ich habe bezüglich Apps und iTunes eine Frage und bin mir nicht ganz Sicher.

Ich habe z.B. 100 Apps auf meinem iPhone. Diese 100 Apps befinden sich auch in meiner Mediathek in iTunes.

Lade ich das 101 auf mein iPhone oder lade eins aus dem App Store und synchronisiere, habe ich 101 Apps auf dem iPhone und 101 Apps in der iTunes Mediathek nachdem ich synchronisiert habe.

Ich nutze die iCloud zur täglichen Sicherung und eine verschlüsselte lokale Sicherung bei einem Mayor iOS Wechsel wegen den Passwörtern und Health Daten.
Natürlich hänge ich mein iPhone auch per Kabel an den MAC und synchronisiere auch hier mein iPhone mit der Mediathek. Wenn es nun ein Update für ein App gibt, lädt iTunes das App in die iTunes Mediathek und beim synchronisieren auf mein iPhone, wenn ich das App nicht schon vorher per WLAN synchronisiert habe.


  • Muss ich diese 100 Apps in meiner Mediathek vorhalten oder könnte ich diese auch gefahrlos aus der iTunes Mediathek löschen ohne das die Apps auch vom iPhone gelöscht werden?
  • Wenn ja, gibt es etwas zu beachten, also eine Option oder Checkbox die man aktivieren muss?
  • Gibt es einen Vorteil den gleichen App Stand neben dem iPhone auch in seiner iTunes Mediathek zu haben?
  • Was ist wenn ich mein iPhone neu installiere. Holt sich das iPhone die Information über meine 100 Apps aus der iCloud Sicherung und lädt diese dann aus der Cloud nach?
  • Was ist wenn ich mein iPhone aus einem lokalen Backup wiederherstelle und die 100 Apps sind nicht in meiner Mediathek. Werden die Apps dann trotzdem aus der Cloud nachgeladen inkl. aller Einstellungen.


Grund für diese vielen Fragen ist der Speicherplatz und wie Sinnvoll es ist alle Apps vom iPhone auch noch mal als App in der iTunes Mediathek zu haben.


Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen den Wald vor lauter Bäumen wieder zu sehen.


Vielen Dank

iPhone 7 Plus, iOS 10.2.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Zur 1 Frage: Seit iOS 9 werden keine Apps mehr vom iPhone/iPad auf dem Computer übertragen, da auf dem iOS-Gerät nur ein Teil der App runtergeladen wurde (z. B. nur der iPhone-Teil) -> man muss also in den iTunes Einstellungen den automatischen Download für Apps einschalten wenn man sicher stellen möchte, dass alle Apps auch auf dem Rechner sind -> das bedeutet gleichzeitig, dass beim synchronisieren keine Apps vom iPhone gelöscht werden nur weil diese App auf dem Rechner fehlt (vor iOS 9 wurde die fehlende App einfach wieder auf den Rechner kopiert)

2. siehe Frage 1: iTunes -> Bearbeiten -> Einstellungen -> Downloads -> automatischer Download für Apps

3. die Frage wurde schon beantwortet -> dient deiner Sicherheit, damit du Apps installieren kannst die es nicht mehr im Store gibt

4. beim iTunes Backup lädt er die Apps vom Rechner falls vorhanden sonst über WLAN aus dem Store

- beim iCloud Backup lädt er nur aus dem Store per WLAN

5. siehe Punkt 4

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

27. Mär. 2017, 12:57 als Antwort auf argonmember Als Antwort auf argonmember

Apps, die Du im App Store gekauft hast, können vom App Store neu installiert werden, aber nur, solange diese Version im App Store angeboten wird.

Ich würde immer Kopien der augenblicklichen Version all meiner Apps. die mir wichtig sind, in iTunes behalten. Andernfalls könntest Du nicht in der Lage sein, eine App neu zu installieren, wenn der Hersteller sie nicht mehr im AppStore anbietet (das kann vorkommen), oder wenn Dein iPhone irgendwann nicht mehr das neueste ist, und der AppStore nur noch neue Versionen der App anbietet, die mit der iOS Version auf Deinem iPhone nicht mehr kompatibel sind.


Wenn Du die Apps nicht auf dem Mac behalten willst, mache zumindest Kopien auf einer externen Festplatte. Wenn ich nicht Kopien aller älteren apps aufgehoben hätte, könnte ich sie auf meinem alten iPod touch nicht mehr verwenden, falls er einmal auf Werkeinstellungen zurückgesetzt werden muss. Aus dem App Store kann ich nur die neueren Versionen für mein iPhone 5s bekommen, aber wer weiss, wie lange noch.

27. Mär. 2017, 12:57

Antworten Hilfreich (1)

27. Mär. 2017, 16:22 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie.


Danke für die Antwort.

Bezüglich Kauf Apps ist mir das klar sowie Apps die ggf. irgendwann nicht mehr angeboten werden. Wenn darunter ein App ist was ich weiter nutzen möchte wäre es in der Tat sinnvoll dieses App zu sichern falls der Hersteller es nicht hat mehr anbietet.


Was ist wenn ich alle Apps in iTunes lösche und synchronisiere. Werden die Apps auf dem iPhone dann auch entfernt oder sind die Apps dann halt einfach nicht mehr in iTunes?


Na ja und die Fragen halt aus meinem Original Post :-)

27. Mär. 2017, 16:22

Antworten Hilfreich

27. Mär. 2017, 19:04 als Antwort auf argonmember Als Antwort auf argonmember

Was ist wenn ich alle Apps in iTunes lösche und synchronisiere. Werden die Apps auf dem iPhone dann auch entfernt oder sind die Apps dann halt einfach nicht mehr in iTunes?

Wenn Du alle Apps in iTunes löschst, dann solltest du die Apps beim Synchronisieren ausblenden und nur Musik und Fotos usw. synchronisieren. Sonst werden die Apps beim Synchronisieren vom iPhone gelöscht und du musst sie wieder vom App Store zum iPhone runterladen. Entweder hältst du alle Apps auch auf dem Mac, dann kannst du beim Synchronisieren auswählen, was auf dem iPhone installiert sein soll, oder du synchronisierst die Apps nicht mit iTunes, sondern nur die anderen Medien, Songs, Filme, Bücher, Bilder, ..

27. Mär. 2017, 19:04

Antworten Hilfreich

27. Mär. 2017, 20:38 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie


Genau das ist das Problem.

Für Töne, File usw gibt es in der Geräteübersicht eine Checkbox. Hier kann ich entscheiden, möchte ich oder möchte ich nicht synchronisieren. Diese Checkbox gab es früher auch mal unter der App Ansicht.


APP Ansicht: Neben dem Namen Apps war früher mal eine Checkbox

Vom Benutzer hochgeladene Datei


Bei Filmen gibt es die noch:
Vom Benutzer hochgeladene Datei

27. Mär. 2017, 20:38

Antworten Hilfreich

27. Mär. 2017, 20:58 als Antwort auf argonmember Als Antwort auf argonmember

Ich habe es jetzt einfach mal probiert.


Wenn man in der Mediatheksansicht ist, als nicht auf das iPhone Symbol geklickt hat

und man per "Rechtsklick" ein App löscht, gibt iTunes selber den Hinweis, dass dieses App

nur aus der Mediathek gelöscht wird und nicht vom iOS Gerät.


Vom Benutzer hochgeladene Datei

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Wenn ich dann synchronisiere, sind die entsprechenden Apps noch auf meinem iPhone aber NICHT mehr

in der Mediathek.


Im App Store unter "Gekaufte Artikel" sehe ich ja in der Übersicht (s. Screenshot)
welche Apps ich einmal hatte, sich aber nicht mehr in der Mediathek habe.

Vom Benutzer hochgeladene Datei


Damit habe ich jetzt das, was ich gerne erreichen wollte. Alle Apps auf dem iPhone aber keine "doppelte Datenspeicherung in der Mediathek (MAC Festplatte)


Was vermutlich dadurch jetzt nur schlechter/langsamer ist, ist vermutlich das Wiederherstellen der Apps auf das

iPhone nach einer Wiederherstellung. Hier muss dann vermutlich jedes App erst aus dem App Store wieder auf das iPhone geladen werden und kann nicht mal "eben schnell" per Kabel aus der lokalen Mediathek kopiert werden.

27. Mär. 2017, 20:58

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Gelöst

29. Mär. 2017, 19:33 als Antwort auf argonmember Als Antwort auf argonmember

Zur 1 Frage: Seit iOS 9 werden keine Apps mehr vom iPhone/iPad auf dem Computer übertragen, da auf dem iOS-Gerät nur ein Teil der App runtergeladen wurde (z. B. nur der iPhone-Teil) -> man muss also in den iTunes Einstellungen den automatischen Download für Apps einschalten wenn man sicher stellen möchte, dass alle Apps auch auf dem Rechner sind -> das bedeutet gleichzeitig, dass beim synchronisieren keine Apps vom iPhone gelöscht werden nur weil diese App auf dem Rechner fehlt (vor iOS 9 wurde die fehlende App einfach wieder auf den Rechner kopiert)

2. siehe Frage 1: iTunes -> Bearbeiten -> Einstellungen -> Downloads -> automatischer Download für Apps

3. die Frage wurde schon beantwortet -> dient deiner Sicherheit, damit du Apps installieren kannst die es nicht mehr im Store gibt

4. beim iTunes Backup lädt er die Apps vom Rechner falls vorhanden sonst über WLAN aus dem Store

- beim iCloud Backup lädt er nur aus dem Store per WLAN

5. siehe Punkt 4

29. Mär. 2017, 19:33

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: argonmember

Frage: Muss man Apps in iTunes vorhalten?