Frage:

Frage: Macbook Pro aufladen, kribbelt

ist es normal, dass wenn ich mein Macbook pro(2016) während dem aufladen berühre, es leicht in meinen Fingern kribbelt?

Mac Pro, iOS 10.3.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

07. Apr. 2017, 10:47 als Antwort auf fettdani Als Antwort auf fettdani

Du nutzt wahrscheinlich entweder den nicht geerdeten, kleinen Netzstecker zum Laden oder hast ein externes Gerät angeschlossen, dass eine eigene Stromversorgung hat. Das Kribbeln ist dann normal.

Versuche mal den dicken Netzstecker beim Laden zu verwenden. Dann ist Dein Macbook geerdet und die minimale Spannung verschwindet von Deinem Mac Gehäuse.
Aber die leichte Spannung ist normal und unbedenklich. 🙂

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

05. Apr. 2017, 09:14 als Antwort auf fettdani Als Antwort auf fettdani

Wie meinst du das mit dem Kribbeln?

Liegen die Finger still am Metall und kein Ton kommt aus den Lautsprechern, keine Vibration und nichts?


Wenn ich an meinem Book leicht mit den Fingerkuppen übers Metall gehe, dann kann es leicht vibrieren. Drücke ich es mit einer Hand runter, fühlt man nichts an der anderen Seite. Bei einem Kribbeln wäre ich da allerdings vorsichtiger, denn das sollte es jetzt eher nicht so. Wenn da Spannung anliegt, ist das ungut und der Stecker ggf Schadhaft.


Tritt das auch bei den anderen Buchsen auf, oder nur wenn du es mit einer bestimmten Buchse lädst?

05. Apr. 2017, 09:14

Antworten Hilfreich

05. Apr. 2017, 10:15 als Antwort auf BeK Als Antwort auf BeK

mein Macbook liegt zugeschlagen am Tisch beim aufladen. wenn ich das Gehäuse berühre, vibriert/kribbelt es kurz. Fühlt sich so an wie wenn Strom durchfließen würde.

Tritt bei anderen Buchsen auch auf. hab ein bisschen geforscht und es hat sich herausgestellt, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin, angeblich wegen dem 2-pin Netzteil. Eine genaue Ursache von Apple gibts da aber nicht und der Support weiß es auch nicht.

05. Apr. 2017, 10:15

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

07. Apr. 2017, 10:47 als Antwort auf fettdani Als Antwort auf fettdani

Du nutzt wahrscheinlich entweder den nicht geerdeten, kleinen Netzstecker zum Laden oder hast ein externes Gerät angeschlossen, dass eine eigene Stromversorgung hat. Das Kribbeln ist dann normal.

Versuche mal den dicken Netzstecker beim Laden zu verwenden. Dann ist Dein Macbook geerdet und die minimale Spannung verschwindet von Deinem Mac Gehäuse.
Aber die leichte Spannung ist normal und unbedenklich. 🙂

07. Apr. 2017, 10:47

Antworten Hilfreich (1)

06. Apr. 2017, 22:56 als Antwort auf fettdani Als Antwort auf fettdani

Das kann passieren. Ich habe das bei meinem iPad 3 und beim iPhone 6Plus öfter mitgenommen und ein Kollege hat es bei einem Mac Book. Offensichtlich ist es normal solange die Geräte am ström stecken. Es sollte dann kurz nach dem Abstecken vom Strom aber weg sein.

06. Apr. 2017, 22:56

Antworten Hilfreich

07. Apr. 2017, 10:50 als Antwort auf der_schmidt Als Antwort auf der_schmidt

Danke! hab ähnliches gelesen. aber ich verwende den mitgelieferten Stecker von Apple. Wieso wird bei einem solch teurem Gerät kein Stecker mit Erdung mitgeliefert?? muss ich jetzt noch einmal 25€ verschwenden...

07. Apr. 2017, 10:50

Antworten Hilfreich

07. Apr. 2017, 11:01 als Antwort auf fettdani Als Antwort auf fettdani

WAren beim MacBook nicht immer 2 Stecker für das Netzteil mitgeliefert? Ein dicker mit Erdung und längerem Kabel und ein dünner ohne Erdung der ohne Verlängerungskabel direkt am Ladegerät eingesteckt ist?


Vom Benutzer hochgeladene Datei

Sorry für das Bild einer externen Seite hab bei Apple dieses Bild leider nicht gefunden!


fakt ist den Stecker mit Kabel dran und der Kriechstrom auf dem Gehäuse ist weg, außer es existiert ein Problem mit dem Anschluß am Book.

07. Apr. 2017, 11:01

Antworten Hilfreich (1)

07. Apr. 2017, 17:31 als Antwort auf fettdani Als Antwort auf fettdani

Das ist mir auch neu, dass nur die Reise-Stecker Variante dabei ist. Bei meinen Macbooks waren immer beide Varianten dabei... Jedoch ist das neueste, was ich habe ein Macbook Pro von 2015.

Ich habe mir ein Unboxing Video auf YouTube angeschaut und siehe da, es ist tatsächlich bei den neuen Macbooks kein Verlängerungskabel mit Schutzkontaktstecker dabei.

Hätte ich bei dem Preis allerdings erwartet, aber anscheinend spart auch Apple an einigen Stellen ... Schade.

07. Apr. 2017, 17:31

Antworten Hilfreich

14. Dez. 2017, 11:20 als Antwort auf der_schmidt Als Antwort auf der_schmidt

Ich habe noch von einem älteren Apple-Netzteil den Schuko-Stecker verwendet, uns es hat das Kribbel-Problem nicht gelöst. Auch anders herum einstecken hilft nicht. Mag ungefährlich sein, stören tut es aber doch.

14. Dez. 2017, 11:20

Antworten Hilfreich

14. Dez. 2017, 11:30 als Antwort auf ciVic Als Antwort auf ciVic

Ich hab das sogar kürzlich im Apple-Store in Köln-Weiden erlebt..hab dort ein iPad Pro angefasst und eben auch dieses Kribbeln an der Unterseite gespürt...Ich hab das Gefühl, dass irgendwas mit der Erdung dann nich stimmt.

14. Dez. 2017, 11:30

Antworten Hilfreich

01. Jun. 2018, 17:00 als Antwort auf Osas Als Antwort auf Osas

Also ich weiß nicht.. Mich hat es hier in's Forum verschlagen weil ich seit 4 Wochen das neuste Macbook habe an dem ich sehr viel arbeite und bei dem der Strom auch deutlich spürbar ist. Seit 2 Wochen habe ich nach längeren Schichten schmerzen in der Brust und Herzrhythmusstörungen. Kann Zufall sein, finde ich aber doch schon besorgniserregend.

01. Jun. 2018, 17:00

Antworten Hilfreich

04. Jun. 2018, 20:39 als Antwort auf fettdani Als Antwort auf fettdani

Genau das selbe habe ich auch bei meinem MacBook Pro Late 2013. Wenn er am Strom hängt dann spür ich den Strom durchs Gehäuse fließen. Laut Auskunft von Apple ist das stand der Technik. Hatte mein MacBook sogar eingeschickt.

Lg Florian

04. Jun. 2018, 20:39

Antworten Hilfreich

03. Aug. 2018, 14:31 als Antwort auf florianvonleobersdorf Als Antwort auf florianvonleobersdorf

Mir ist eben auch mit Verwunderung ein Kribbeln beim Entlangstreifen am äußeren Gehäusedeckel meines neuen MacBook Pro (2018) aufgefallen. Allerdings nur dann, wenn dabei das Netzteil mit dem 2-poligen Stecker an der Steckdose angeschlossen ist. Lege ich dabei meine andere Hand z.B. auf die Fläche neben dem Trackpad oder verwende ich das 3-polige Netzkabel (mit Erdung) meines alten MacBook Pro, dann ist das Kribbeln weg und es ist nichts zu spüren! Sehr mysteriös?! Wirklich normal?! Ich höre zeitweise auch ein leises knistern aus dem MacBook Pro kommen. So, als ob sich darin etwas entladen würde?! Also behalten oder zurückschicken - normal oder eher kaputt?!

03. Aug. 2018, 14:31

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: fettdani

Frage: Macbook Pro aufladen, kribbelt