Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Unter Sierra FP 1:1 klonen

Guten Tag,


in früheren OS X Versionen konnte man nach dem Booten mit cmd+R mit dem Disk Utility die Festplatte auf eine externe FP 1:1 klonen, z.B. vor einem Wechsel der Festplatte im MAC. Das klappte mit dem Restore-Befehl.

Kann es sein, dass dies unter Sierra nicht mehr geht? Jedenfalls erhalte ich immer wieder die Errormeldung, dass die Quellplatte nicht ausgehängt ("unmounted") werden kann. Manchmal, aber nicht immer, wurde auch der Error Code 254 angezeigt.

Funktioniert in Sierra von Apples eigenen Programmen also nur noch das Backup mit der Time Machine?


Danke für weitere Hinweise.

MacBook Pro, macOS Sierra (10.12.4)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

07. Apr. 2017, 17:20 als Antwort auf wilhardt Als Antwort auf wilhardt

Ich habe es auf Sierra noch nicht ausprobiert, aber die Hilfe für Disk Utility (Festplattendienstprogramm) sagt immer noch, daß es klappen sollte. Mein Rechner ist zur Zeit auf Englisch als Systemsprache eingestellt, aber die Hilfe sagt ganz klar, daß wir die Systemplatte auf eine andere Festplatte klonen können sollen.


You can restore a volume from another volume. When you restore from one volume to another volume, it makes an exact copy of the original. For example, you can restore from your startup volume to an external volume to use as a backup.

07. Apr. 2017, 17:20

Antworten Hilfreich

07. Apr. 2017, 20:16 als Antwort auf wilhardt Als Antwort auf wilhardt

Du brauchst ein drittes Medium von dem Du den Mac starten kannst. Zum Beispiel einen USB Stick. Dann kannst Du die interne Festplatte auf eine externe Festplatte klonen. Das geht bereits seit Mac OS 10.9 nur noch so.

07. Apr. 2017, 20:16

Antworten Hilfreich (1)

09. Apr. 2017, 00:04 als Antwort auf wilhardt Als Antwort auf wilhardt

Die Festplatte (also alle Volumen auf der Platte) kann man so nicht klonen, da ja die Recovery HD (Befehlstaste+R) ja auch ein Volumen auf der Festplatte ist und das Bootvolumen nicht "ausgehängt" werden kann.


Aber das Volumen z.B. "Macintosh HD" kann so geklont werden, ja. Und es funktioniert in Sierra.

09. Apr. 2017, 00:04

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: wilhardt

Frage: Unter Sierra FP 1:1 klonen