Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Keine Verbindung über LAN-kabel vom imac über den Router zum internet

mein imac: 27 zoll, ende 2009, 3,06 GHz intel Core 2 Duo, 4 GB arbeitsspeicher und 1 TB speicher

mac OS sierra version 10.12.5

das problem:

wenn ich den imac mit LAN-kabel mit dem router (telekom W 724 V typ C) verbinde, erhalte ich keine verbindung mit dem internet. der imac meldet in den systemeinstellungen netzwerk: entweder ist das kabel nicht angeschlossen (was es natürlich ist) oder das gerät am anderen ende antwortet nicht. mit dem vorgänger-router von telekom W 723 V war ich jahrelang über LAN-kabel im internet, bis der router kaputt ging und er durch den neuen ersetzt wurde.

die systemeinstellungen netzwerk sind: umgebung: automatisch. iPv4 konfigurieren: DHCP. beim ethernet heisst es: nicht verbunden. unter weitere optionen und TCP/IP heisst es: iPv4 konfigurieren: DHCP. iPv6 konfigurieren: automatisch.

WLAN funktioniert beim imac mit dem router. bei anderen geräten (TV, netbook mit betriebssystem ubuntu) funktioniert das internet über das LAN-kabel.

ich habe das LAN-kabel beim imac ausgetauscht ohne ergebnis.

ich habe den imac an einen anderen router (nicht telekom) mit einem LAN-kabel angeschlossen und problemlos die verbindung zum internet erhalten.

offensichtlich erhält der imac von meinem router keine ip-adresse beim anschluss mit dem LAN-kabel, so dass imac und router miteinander kommunizieren können.

die frage ist: WARUM? liegt es am imac, am ethernet, an irgendwelchen einstellungen?

wäre schön, wenn jemand eine weiterführende idee hat.

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

14. Jun. 2017, 12:50 als Antwort auf karlma Als Antwort auf karlma

Lankabel beim Mac abziehen. Mit Festplattendienstprogramm, Erste Hilfe, Festplatte reparieren. Danach Neustart. Lankabel wieder anstecken, unter Netzwerk sollte autom. Ethernetverbindung erstellt worden sein. Ansonsten die autom. Konfigurierung.

Hierzu fällt mir noch ein. Gewisse Programme, z.B. BitTorrent oder andere können die Internetverbindung manipulieren. Z.b. Die DNS oder Proxy verändern. Beides muss dann gelöscht werden, wird dann autom. von T-Com eingetragen.

14. Jun. 2017, 12:50

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: karlma

Frage: Keine Verbindung über LAN-kabel vom imac über den Router zum internet