Ankündigung: Vorbereitung auf iOS 12

Unabhängig davon, ob Sie ein iPhone oder iPad verwenden, bietet iOS ein schnelleres und reaktionsfähigeres Erlebnis an. So bereiten Sie sich für iOS 12 vor: https://support.apple.com/de-de/ios

Ähnlicher Artikel

Informationen zu iMessage und SMS/MMS

Frage:

Frage: Warum kommen Messages in ein anderes Land gar nicht, oder verzögert an?

Liebe community,


warum kommen messages in eine anderes Land, in diesem Fall Kroatien, gar nicht, oder erst an wenn der Teilnehmer wieder zuhause ist? Das betrifft iMessages, also blau unterlegte nachrichten.


danke für Überlegungen

jde

iPhone SE, iOS 10.3.2

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

11. Jul. 2017, 14:09 als Antwort auf j.d.e Als Antwort auf j.d.e

Zum Versenden und Empfangen von iMessages muss zwingend eine bestehende Internetverbindung vorhanden sein. Verschickst du jemandem eine Nachricht, der gerade kein Internetzugang hat, erhält er die Nachricht nicht bzw. erst dann, wenn er wieder mit einem Netzwerk verbunden ist. Ein weiteres Problem kann die Ländervorwahl sein, die u.U. falsch ist - so wie du das beschreibst, wird aber wohl erstes dein Problem sein.

11. Jul. 2017, 14:09

Antworten Hilfreich

11. Jul. 2017, 14:15 als Antwort auf swisslu Als Antwort auf swisslu

danke für deine Antwort,


aber es waren nicht alle nachrichten davon betroffen, an manchen tagen hat die Kommunikation sofort geklappt. da hätten die ausstehenden nachrichten ja nachgeliefert werden müssen. was nicht der fall war.


lgjde

11. Jul. 2017, 14:15

Antworten Hilfreich

11. Jul. 2017, 14:27 als Antwort auf j.d.e Als Antwort auf j.d.e

Klar, es kommt ja auch immer darauf an, ob das Gegenüber gerade Internet hat oder nicht. Ausstehende Nachrichten werden an sich nicht nachgeliefert, sondern mit einem roten Ausrufezeichen in der Nachrichten-App markiert. Dann kannst du auch auswählen, ob du die Nachricht erneut via iMessage verschicken möchtest oder doch lieber per SMS.


Falls dem so nicht sein sollte, empfehle ich dir mal iMessage in den Einstellungen (im Bereich Nachrichten) auszuschalten und nach einem Geräteneustart wieder einzuschalten.


Des weiteren würde ich mal prüfen, ob die die iMessage an eine Mailadresse Handynummer oder beides schickst. Vielleicht gibt dir das auch noch ein Indiz dafür, weshalb es manchmal klappt oder eben nicht.

11. Jul. 2017, 14:27

Antworten Hilfreich

11. Jul. 2017, 14:52 als Antwort auf swisslu Als Antwort auf swisslu

Danke für die Überlegungen,


die Sache war eben so, dass keine Fehlermeldungen ⚠ kamen. Selbst ohne Internetverbindung hätte die Nachricht als sms gesendet werden müssen, was aber auch nicht geklappt hat.

Die Einstellungen sind so, dass alle Adressen angesprochen werden.

Den beschriebenen Reset habe ich nun durchgeführt. Bei der nächsten Gelegenheit schließe ich hier an.



lgjde

11. Jul. 2017, 14:52

Antworten Hilfreich

11. Jul. 2017, 19:06 als Antwort auf j.d.e Als Antwort auf j.d.e

Nungut, wenn du an eine Mailadresse anstatt Handynummer schreibst, kann er sowieso keine SMS daraus versenden, dafür müsstest du schon die Handynummer wählen - und natürlich die entsprechende Einstellung (Einstellungen > Nachrichten > als SMS senden) aktiv haben

11. Jul. 2017, 19:06

Antworten Hilfreich

11. Jul. 2017, 20:03 als Antwort auf swisslu Als Antwort auf swisslu

Danke ja,

da denke ich ist auch alles richtig, aber es scheint jetzt so als sei die Katze aus dem Sack:

Nach zweimaligem Neustart, wo sich iMessage immer sofort wieder zurückgemeldet hat, ist jetzt der dritte Neustart erfolgt und iMessage hat zu erstmal angezeigt, dass „auf die Aktivierung warten“ ist.

Das aber dauert schon eine halbe Stunde.


lgjde

11. Jul. 2017, 20:03

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: j.d.e

Frage: Warum kommen Messages in ein anderes Land gar nicht, oder verzögert an?