Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: autom. umschalten von Edge auf 3G/LTE funktioniert nicht

Hi,

seit einigen Tagen beobachte ich immer häufiger, dass meine Iphone 6 IOS 10.3.2. nicht mehr automatisch von Edge auf 3G/LTE umschaltet. Dies geschieht immer dann wenn ich von Bereichen mit schlechter Netzabdeckung in starke Bereiche gehe.

Ich behelfe mir zurzeit damit, dass ich den Flugzeugmodus aktiviere und direkt wieder deaktiviere.

Mein Mobilanbieter ist FYVE.

Kommischerweise hat mein Mann ebenfalls mit Iphone 6 und FYVE das gleiche Problem.

Was kann ich machen um das Problem zu beheben?

Vielen Dank vorab

iPhone 6, iOS 10.3.2, Foto, Backup

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

31. Jul. 2017, 13:07 als Antwort auf Eli Als Antwort auf Eli

Lässt sich nicht ändern. Kurz mal Flugmodus an/aus ist auch keine Arbeit. Das Beste wäre, bei schlechten Netz Mobile Daten komplett aus, da sonst sinnlos Akku verbraucht wird. Edge ist der Akkukiller. Z.B. Eine Website bei Edge braucht mehrere Minuten, mit 3G nur Sekunden.

31. Jul. 2017, 13:07

Antworten Hilfreich

03. Aug. 2017, 15:45 als Antwort auf Eli Als Antwort auf Eli

Hallo,

das gleiche Problem habe ich auch mit einem iPhone SE.

Das Problem tritt aber erst seit Version 10.3.2 auf. Vorher war alles in Ordnung.

Natürlich ist es nicht der große Aufwand in den Flugmodus zu wechseln, aber es nervt x-mal am Tag das zu tun zu müssen! Besonders dann, wenn man auch noch per Bluethooth einen Kopfhörer dran hat, der dann ja auch getrennt wird.

Grüße, Joergi

03. Aug. 2017, 15:45

Antworten Hilfreich

03. Aug. 2017, 16:11 als Antwort auf joergi Als Antwort auf joergi

Dem stimme ich zu, ich kann zwar nicht genau sagen welches Update es war, aber nach einem gings bei mir auch los. Nervig.

Ich bin jetzt in zusammenarbeit mit dem Support am Testen, werde auf jedenfall schreiben solbald ne Lösung da ist bzw ne Sackgasse

03. Aug. 2017, 16:11

Antworten Hilfreich

03. Aug. 2017, 16:14 als Antwort auf joergi Als Antwort auf joergi

Gerade mit der Hotline gesprochen.

Ein Hardreset hat zumindest jetzt erstmal Abhilfe geschaffen.

Das Gerät wechselt jetzt selbst von EDGE auf 3G, mal sehen ob es das an einem anderen Standort auch macht.

Grüße,

Joergi

03. Aug. 2017, 16:14

Antworten Hilfreich

25. Aug. 2017, 22:35 als Antwort auf iphon Als Antwort auf iphon

Das Problem gibts auch bei anderen Geräten. Z.B. iPad. Schuld ist die oft noch miese Netzabdeckung in Deutschland. Ich vermute mal, die Verbindung bleibt bei dem stärkeren Signal hängen, das wäre z.b. Edge anstatt 3G bei 1 oder 2 Punkten. Es richtet sich nicht nach der flotteren Verbindung.

25. Aug. 2017, 22:35

Antworten Hilfreich

26. Aug. 2017, 00:16 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

> Ich vermute mal, die Verbindung bleibt bei dem stärkeren Signal hängen,

> das wäre z.b. Edge anstatt 3G bei 1 oder 2 Punkten

Genau so ist es.

Dummerweise fehlt dem iPhone eine Einstellung, um der schnelleren Verbindung Priorität zu geben.

Erstaunlich ist, dass man eine langsamere Geschwindigkeit manuell festlegen kann.

Man fragt sich, wer wohl gern eine möglichst langsame Geschwindigkeit festlegt..?

Aber man kann ja leicht auch immer ein zweites Smartphone mitnehmen, dass auch dann noch schnell funktioniert, wenn das iPhone mal wieder nicht mit der Netzabdeckung zufrieden ist. 😉

26. Aug. 2017, 00:16

Antworten Hilfreich

01. Sep. 2017, 16:41 als Antwort auf iphon Als Antwort auf iphon

Ich glaub ich hab eine Lösung gefunden. Bei Netzbetreiber nicht automatisch, sondern das Netz was man nutzt, auswählen. Seitdem geht bei mir der Wechsel flott und alleine. Bei Automatik müssen anscheinend alle vorhandenen Netze überprüft werden, manchmal bleibt es dann an einem völlig falschen Netz hängen, z.B. im Grenzgebiet, was schlimmstenfall zu Roaming-Gebühren führt. Deshalb auch gleich Roaming deaktivieren.

01. Sep. 2017, 16:41

Antworten Hilfreich

04. Okt. 2017, 09:52 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Andere Hersteller bekommen das bei der gleichen Netzabdeckung trotzdem hin. Apple leider nicht.
Letzte Woche konnte ich wieder einen halben Tag unterwegs nicht mit dem persönlichen Hotspot arbeiten, weil das Iphone immer nur EDGE Verbindungen aufbaut. Auch nach unzähligen "kurz mal Flugmodus" Versuchen sprang das Iphone immer wieder zu EDGE -90db , obwohl eine -101db 3G Verbindung möglich gewesen wäre.
Nun werde ich in solchen Fällen wohl wirklich die SIM in mein altes HTC Android fummeln müssen.

Da gibt es die Probleme nicht.

Was für ein Witz: Anstatt ein kleines modernes Smartphone zu verwenden, trage ich nun ein Iphone SE und zusätzlich ein altes Android Gerät mit mir herum. Und da Apple natürlich auch bei den Anschlüssen zu nix kompatibel ist, auch noch verschiedene Ladekabel. Danke Apple! Ganz grosses Kino!

04. Okt. 2017, 09:52

Antworten Hilfreich

04. Okt. 2017, 13:47 als Antwort auf iphon Als Antwort auf iphon

Du muss nur den Punkt oben berücksichtigen, Keine Auto-Netzsuche, sondern wähle dein Netz aus. Wenn die Automatik aktivieren, dann wird jedes vorhandene Netz durchgesucht, auch ausländische. Der Wechsel geht flott, wenn nur dein Netz ausgewählt ist. Z.b. Vodafone, dann sucht er nicht erst bei Telekom, O2 etc.

04. Okt. 2017, 13:47

Antworten Hilfreich

04. Okt. 2017, 14:53 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Danke für den Tipp. Jedoch ist das iphone bereits so eingestellt.

Das hilft in diesem Falle nicht.

Offenbar liegt eines der Probleme darin, dass das iphone dazu neigt, dem stärkeren aber grottenlangsamen EDGE Signal den Vorzug zu geben, obwohl das schnelle G3 Netz Signal eigentlich völlig ausreichend ist. So ist das Arbeiten leider nur mit einem Smartphone eines anderen Herstellers möglich. Der Apple Support kennt das Problem, hat aber auch keine Lösung.

04. Okt. 2017, 14:53

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Eli

Frage: autom. umschalten von Edge auf 3G/LTE funktioniert nicht