Ankündigung: Vorbereitung auf iOS 12

Unabhängig davon, ob Sie ein iPhone oder iPad verwenden, bietet iOS ein schnelleres und reaktionsfähigeres Erlebnis an. So bereiten Sie sich für iOS 12 vor: https://support.apple.com/de-de/ios

Frage:

Frage: SMS Zustellbestätigung

Seit vielen Jahren habe ich meine Handys und Smartphones so eingestellt, dass ich eine SMS Benachrichtigung erhalte, sobald die SMS beim Empfänger angekommen ist.
Wo stellt man SMS Zustellbestätigungen beim iphone ein?


(Soviel zum Thema intuitiver Bedienung...) 😉


Vielen Dank vorab.

iPhone SE, iOS 10.3.3, null

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

10. Aug. 2017, 16:01 als Antwort auf iphon Als Antwort auf iphon

Diese Funktion gibt es nicht direkt beim iPhone. Man kann so etwas aber mit einem Tastenkürzel vor jeder SMS anfordern.


...
Einzige Möglichkeit bei Vodafone, O2 und ePlus:

*N#


Bei der Telkom muss man:

*T#


direkt VOR den Nachrichtentext aber bei jeder Nachricht.

Dann bekommt man einen Zustellbericht oder eine Nachricht das die Mitteilung auf einem Server zwischengespeichert wurde und eine weitere sobald die Nachricht beim Empfängerhandy zugestellt wurde.

...


Quelle: Zustellbestätigung für SMS

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

10. Aug. 2017, 16:01 als Antwort auf iphon Als Antwort auf iphon

Diese Funktion gibt es nicht direkt beim iPhone. Man kann so etwas aber mit einem Tastenkürzel vor jeder SMS anfordern.


...
Einzige Möglichkeit bei Vodafone, O2 und ePlus:

*N#


Bei der Telkom muss man:

*T#


direkt VOR den Nachrichtentext aber bei jeder Nachricht.

Dann bekommt man einen Zustellbericht oder eine Nachricht das die Mitteilung auf einem Server zwischengespeichert wurde und eine weitere sobald die Nachricht beim Empfängerhandy zugestellt wurde.

...


Quelle: Zustellbestätigung für SMS

10. Aug. 2017, 16:01

Antworten Hilfreich (2)

10. Aug. 2017, 11:51 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Herzlichen Dank für die Info.

Schön, dass Du mir einen Workaround gezeigt hast.


Fummelig, aber besser als nix.


Lieber Ingo,

Folgendes hat nichts mit deiner freundlichen Antwort zu tun, sondern geht an Apple :


Ich muss meinem Frust hier mal öffentlich Luft machen:
Wenn man von einem 5 Jahre alten Android kommt, ist es wirklich unfassbar, was für simple Sachen mit einem iphone mit IOS10(!!!) in 2017 nicht gehen. Mehrere Mails löschen, verlässliches 3G Internet, simple SMS Bestätigung als default... Funktionen, die man sogar mit einem uralt Nokia aus dem letzten Jahrhundert hat, gibt's hier nicht mal nach 10 Jahren OS Entwicklung. Verblüffend schwaches Bild.


Die Hardware mag ja äußerlich hübsch sein, aber IOS ist definitiv nix für Anspruchsvolle.

10. Aug. 2017, 11:51

Antworten Hilfreich

10. Aug. 2017, 12:02 als Antwort auf iphon Als Antwort auf iphon

Gern geschehen 🙂


Wenn Apple nicht weiss, was die User sich wünschen, dann wird auch nichts Neues in die iOS Software aufgenommen.

SMS wird ja immer weniger genutzt, und Apple hat da ja iMessage als eigenen Dienst für iOS Geräte eingeführt, um die Nutzer auch unabhängiger vom Provider zu machen.

Aber, auch für solche Dinge gibt es ja das Feedback Link. Apple liest hier nicht mit, wir sind hier ein reines Nutzer-Forum.

Die Seite ist zwar auf Englisch, Beiträge in Deutsch werden aber auch bearbeitet.

iPhone Feedback

10. Aug. 2017, 12:02

Antworten Hilfreich

10. Aug. 2017, 12:34 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Habe grade mal nach "iphone sms confirmation report" gegoogelt.

-> Ungefähr 2.170.000 Ergebnisse

Ich könnte mir vorstellen, dass Apple das schon weiß.


Im täglichen Leben habe ich mit sehr vielen Menschen zu tun.
Die bei weitem überwiegende Zahl verwendet Geräte, die nicht von Apple stammen.
Aber selbst von iphone Usern bin ich noch nicht ein einziges mal auf iMessage angesprochen worden.


Wie auch immer - meine ersten drei iphone Wochen sind vor allem geprägt von zwei Eindrucken:


1. "Hübsch, niedlich, nice to have, elegant gelöst - habe ich aber bisher nicht wirklich vermisst..."

und

2. "Ach Du meine Güte, nicht mal das geht...???"


Aber was soll's: Dafür gibt es ja genügend Hersteller, die bieten, was Apple nicht hinkriegt:


(Aber wundern darf man sich ja zum Glück. Immerhin war mein erster Computer ein APPLE ÜÄ )

😉

10. Aug. 2017, 12:34

Antworten Hilfreich

10. Aug. 2017, 15:42 als Antwort auf iphon Als Antwort auf iphon

Da es inzwischen Messenger-Dienste wie WhatsApp, iMessage o.ä. gibt, werden die Nutzer von SMS immer weniger. Daher wird es für Apple wenig Sinn machen, dafür noch etwas zu entwickeln, zumal da ja immer noch der Provider dabei ist, der diesen SMS Dienst anbietet.


Apple hat eine strikte Politik, wenn es darum geht, wie weit Apps von Drittanbietern in das Betriebssystem eingreifen dürfen. Daher sind manche Dinge auf einem iPhone nicht möglich, die von Entwicklern für Android-Apps angeboten werden. Im Gegenzug gibt es dafür aber ein stabiles Betriebssystem, ohne eine Anfälligkeit für Schadsoftware oder Viren. Dazu noch eine guten Integrierung in eine bestehende Apple Umgebung, wenn man auch andere Geräte von Apple benutzt.

10. Aug. 2017, 15:42

Antworten Hilfreich

10. Aug. 2017, 16:15 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Alle genannten Unzulänglichkeiten beziehen sich auf fehlende oder unzulängliche Apple IOS Funktionen.
Eine den Usern fehlende Funktion fehlt den Usern nun einmal.


Jedes mal einen kryptischen Code eingeben zu müssen ist nervig, wenn es 20 Jahre ohne einen kryptischen Code ging. Auch wenn es sicher super gute Argumente gibt, warum Apple das nicht fixt - es bleibt nervig.


Kein schnelles Internet zu haben, ist nicht akzeptabel, wenn es mit anderen Smartphones bisher immer funktioniert hat. Auch wenn es sicher super gute Argumente gibt, warum Apple das nicht fixt - es bleibt ein K.O. Kriterium für mich.


Endlos langsame E-Mailbearbeitung ist &%§(/&%%, wenn es mit anderen Smartphones bisher immer superschnell war. Auch wenn es sicher super gute Argumente gibt, warum Apple das nicht fixt, es bleibt unnötige Verschwendung kostbarer Lebenszeit.


Wie auch immer - manche leben mit den Schwächen, andere fassen sich an den Kopf und kaufen andere Geräte.
Für mich ist ein Smartphone ein Werkzeug, an das ich bestimmte Anforderungen habe.


IOS und die original Apple Apps erfüllen diese Anforderungen offenbar selbst bei simpelsten Aufgaben nicht.
Mit 3rd Party Apps hat das nichts zu tun.


Nochmals vielen Dank Ingo. Du hast mir geholfen.

10. Aug. 2017, 16:15

Antworten Hilfreich

10. Aug. 2017, 17:01 als Antwort auf iphon Als Antwort auf iphon

Das kommt natürlich, wie immer, auf die persönlichen Benutzung und Sichtweise an.


Für die meisten Funktionen braucht man keinen kryptischen Code mehr, vorausgesetzt TouchID ist verfügbar und eingerichtet. Das klappt beim Sperrbildschirm, bis hin zum Einkauf bei iTunes. Nur bei wirklich sicherheitsrelevanten Dingen muss ein Passwort noch einmal eingeben werden, z.B. Änderungen der Apple ID Informationen, oder das erneute Einrichten eines iPhones.


Schnelles Internet gibt es auch über mobiles Datennetz, Verfügbarkeit von LTE über den Mobilfunkanbieter vorausgesetzt, oder das eigne Wlan mit geeigneter Geschwindigkeit, die natürlich vom iPhone Modell auch unterstützt werden muss. Ein iPhone 4s ist eben nicht so schnell wie eines der neusten Modelle ohne die entsprechende Hardwareunterstützung, angefangen vom Display, Prozessorgeschwindigkeiten, Arbeitsspeicher etc.


Wie schon erwähnt, wer mehr oder bessere Anwendungen von Apple will, muss es die Entwickler wissen lassen.

Das funktioniert auch. Es gab in der Vergangenheit einige Dinge im iOS, die nach zahlreichem Feedback der User wieder geändert wurden.

10. Aug. 2017, 17:01

Antworten Hilfreich

25. Aug. 2017, 18:54 als Antwort auf iphon Als Antwort auf iphon

Moin Ingo, sehe jetzt erst deine Antwort.
Die Sache mit dem langsamen Internet bezieht sich auf eine - aus meiner Sicht - widersinnige Logik der Edge/G3 Einstellungen. (s. hier)
Man kann das Iphone per Einstellung zwingen, nur langsame Verbindungen aufzubauen.
(Wofür soll das denn gut sein? Wer surft gern vorzugsweise langsam?)
Man kann im iphone aber leider nicht einstellen, vorzugsweise G3 zu benutzen, wenn das G3 Funksignal relativ schwach, das Edge aber relativ stark ist.

Ergo: Trotz eigentlich möglicher G3 Geschwindigkeit baut das Früchtchen immer nur die grottenlangsame Edge Verbindung auf.

Mein bisheriges Smartphone machte das im Automatik Modus zwar auch. Man konnte das Gerät aber fest auf die jeweiligen Modi einstellen. Somit konnte man es zwingen, 3G zu nutzen. Und damit war alles in Butter.

25. Aug. 2017, 18:54

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: iphon

Frage: SMS Zustellbestätigung