Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: iPhone verkauft - Apple ID existiert nicht mehr

Iphone zurückgesetzt und verkauft. Käufer muss meine Apple ID eingeben zum entsperre aber diese existiert gar nicht mehr. Was Tun??
Was Tun?

<Betreff vom Admin bearbeitet>

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

25. Aug. 2017, 22:42 als Antwort auf stadi6 Als Antwort auf stadi6

Die existiert bestimmt noch. Logge dich unter icloud.com mit der ID ein und deaktiviere iPhone suchen.


Falls nicht möglich muss du das iPhone zurücknehmen und dem Käufer das Geld zurück zahlen. Ansonsten wäre es Betrug. Das iPhone ist somit unbenutzbar.

25. Aug. 2017, 22:42

Antworten Hilfreich

04. Dez. 2017, 00:54 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Ich habe ein ähnliches Problem mit der Apple ID auf meinem alten iPad. Das zugehörige Mail Konto (Hotmail) wurde aufgrund mehrmaliger Falscheingaben gesperrt, damit auch keine Paßwortrückstellung mehr möglich....

Unter iCloud erhalte ich die tolle Aussage, daß unter der Mail keine Apple Id existiert....

04. Dez. 2017, 00:54

Antworten Hilfreich

04. Dez. 2017, 03:20 als Antwort auf db_ Als Antwort auf db_

Falscheingabe darf nicht passieren, seine Passwörter hat man ja irgendwo auf Papier vermerkt, notfalls im Tresor aufgehoben. Darf nur nicht der Code vom Tresor vergessen werden.


Da hilft nur ein Anruf bei Apple. Der Nachweis dass das Gerät gekauft wurde muss erbracht werden. Es gibt auch noch die Sicherheitsfragen, die ggf. gefragt werden.

04. Dez. 2017, 03:20

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: stadi6

Frage: iPhone verkauft - Apple ID existiert nicht mehr