Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Ähnlicher Artikel

Wenn Sie beim Aktivieren von iMessage oder FaceTime eine Fehlermeldung erhalten

Frage:

Frage: Aktivierung von iMessage fehlgeschlagen! Fehler bei der Authentifizierung - was kann ich tun?

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem iMessage auf meinem Macbook. Auf dem iPhone funktioniert es einwandfrei jedoch klappt die Aktivierung sowohl von iMessage und Facetime auf dem Macbook nicht. Es taucht nur eine Fehlermeldung auf "Bei der Aktivierung ist ein Fehler aufgetreten. Versuche es erneut" bzw. "Bei der Authentifizierung ist ein Fehler aufgetreten".

Danke im Voraus

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

29. Aug. 2017, 01:15 als Antwort auf MMM Als Antwort auf MMM

Hallo MMM,

du verwirrst... iPad, MacBook...? Was denn nun...?

bitte mal das Modell und die aktuelle Softwareversion posten - da in deinem Profil nichts drin steht 😬 Danke 🙏

Wenn Sie beim Aktivieren von iMessage oder FaceTime eine Fehlermeldung erhalten - Apple Support

Liebe Grüße

Ueli

29. Aug. 2017, 01:15

Antworten Hilfreich

30. Aug. 2017, 00:13 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli!

Danke für die schnelle Antwort!

Ich weiß nicht wieso oben iPad steht?! Ich habe ein MacBook Pro 13'' Mitte 2012, Software macOS Sierra also 10.12.6

Seit ich eine neue Festplatte habe und ich mein Macbook neu konfiguriert habe, hänge ich eben beim Problem das iMessage am Macbook sich nicht aktivieren lässt - Facetime ebenso. Am Handy funktioniert iMessage und FaceTime problemlos. Nun bin ich ziemlich ratlos wo das Problem liegt, Uhrzeit und Zeitzone passt alles, auch die Internetverbindung.

Liebe Grüße

30. Aug. 2017, 00:13

Antworten Hilfreich

30. Aug. 2017, 00:33 als Antwort auf MMM Als Antwort auf MMM

Okay...

dann wende dich bitte an den  Support !

Ggf klemmt da was an der  ID

Sorry das ich die da nicht weiterhelfen konnte aber ich wünsche dir das es bald wieder ordnungsgemäß funktioniert 👍

Liebe Grüße

Ueli

30. Aug. 2017, 00:33

Antworten Hilfreich

20. Okt. 2017, 14:04 als Antwort auf MMM Als Antwort auf MMM

Hast du das Problem mittlerweile lösen können? Denn ich habe exakt dasselbe Problem. iMessages funktioniert auf dem iPhone, aber nicht mehr auf dem Mac. "Aktivierung von iMessage fehlgeschlagen. Fehler bei der Authentifizierung."

Ich war schon 2x eine Stunde in der Apple Hotline, habe auch alle Punkte abgearbeitet.

1. Neuestes Betriebssystem

2. Ein- und Ausloggen und neu starten

3. Mit anderer Nutzerumgebung eingeloggt

4. Irgendwelche Eingaben im Terminal "sudo..." per Telefon vorgenommen

Zunächst wurde noch angenommen, dass mich irgendjemand via iMessages geblockt hat, worauf hin der Sicherheitsmechanismus mich nicht mehr einloggen lässt. Aber via iPhone geht's.

Ich möchte meinen Mac nicht dafür komplett neu aufsetzen, ein Erfolg ist auch nicht gewiss.

Kann uns hier jemand helfen?

20. Okt. 2017, 14:04

Antworten Hilfreich

20. Okt. 2017, 14:44 als Antwort auf klopski Als Antwort auf klopski

Hallo Klopski...

ich habe die Tage mehrere Medienberichte gelesen die dieses Thema betrafen... anscheinend gibt es da Probleme seitens ...

Auch die Kombination, auf dem einen Gerät geht es auf dem anderen nicht, passt dazu...

Bemühe mal eine Suchmaschine und filtere mal auf Inhalte der letzten Woche!

Liebe Grüße

Ueli

20. Okt. 2017, 14:44

Antworten Hilfreich

21. Okt. 2017, 14:58 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

WIr haben die Geschichte mit einer unserer Apple IDs und dem Apple Support durchgespielt. Nach einigen Telefonaten wurde der Fall in die USA weitergegeben und hier bekamen wir dann auch die Antwort geliefert.

Apple hat laut Auskunft ein System das erkennt ob mit einem iMessage Account gespammt wird. Da es sich bei unserer Apple ID um eine sehr wenig genützte ID handelte fand ich das schon sehr eigenartig. Trotz nachbohren beim Support konnte der mir keine genaueren Infos dazu mitteilen warum der Account wirklich gesperrt wurde.

Der Support Mitarbeiter in Irland war selbst über die Begründung aus den USA sehr verwirrt - hatte aber die Erlaubnis bekommen den Account wieder freizuschalten.

Danach konnten wir den Account wieder bei allen Geräten ohne Probleme aktivieren.

21. Okt. 2017, 14:58

Antworten Hilfreich (2)

22. Nov. 2017, 09:52 als Antwort auf MacPhips Als Antwort auf MacPhips

Ich denke: das hier behandelte Problem sollte eigentlich nicht mit der Apple-ID zusammenhängen. Mir scheint, es ist ein lokales Problem, dass nur auf macOS-Systemen auftritt (iOS ist nicht betroffen). Bei mir war ein El Capitan betroffen, mehrere andere macOS-Systeme (darunter 10.12, 10.13), die ich verwende, nicht.

Folgende Prozedur konnte das Problem bei mir auf El Capitan lösen:

Von iCloud komplett abmelden

Automatische Zeiteinstellung deaktivieren, dann wieder aktivieren

s.: Sie können sich nicht an Ihrem iMessage-Account oder bei FaceTime auf Ihrem Mac anmelden - Apple Support

(danach war das Problem noch nicht behoben)

NVRam löschen

s. NVRAM auf dem Mac zurücksetzen - Apple Support

Danach war das Problem behoben.

Bei iCloud wieder anmelden.

22. Nov. 2017, 09:52

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: MMM

Frage: Aktivierung von iMessage fehlgeschlagen! Fehler bei der Authentifizierung - was kann ich tun?