Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Permanentes Lüfterrauschen (iMac 5k 2017)

Hallo,

ich habe heute den 27" iMac (2017) mit i7 bekommen und wundere mich darüber dass der Lüfter ein permanent hörbares Rauschen produziert. Bei meinem vorigen 27" iMac aus 2012 mit Fusion Drive konnte ich außer der Festplatte keine Lüfter o.ä. hören. Der 5k iMac habe ich extra mit Flash-Speicher bestellt um ein komplett stilles Arbeiten zu ermöglichen.

Kein Prozess fordert die CPU, SMC und NVRAM Reset bereits mehrfach durchgeführt.

Ist dass Verhalten normal? Sollte der iMac mit Flash-Speicher und Core i7 direkt nach dem Login, ohne gestartete Programme hörbar sein?

Gruß

Christian

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

25. Okt. 2017, 19:21 als Antwort auf christianfromhessen Als Antwort auf christianfromhessen

Bei der ersten Nutzung wird meist Spotlight aktiviert, welches vom internen Laufwerk + von externe Laufwerke ein Index erstellt. Nach einigen Stunden sollte das erledigt sein. Ev. werden auch zusätzlich Auto-Updates durchgeführt. Näheres lässt sich unter Aktivitätskontrolle erfahren.

25. Okt. 2017, 19:21

Antworten Hilfreich

25. Okt. 2017, 19:53 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hallo,

das scheint es nicht zu sein. Ich habe aktuell kaum Daten drauf und die Lüfter sind kurz nach dem Einschalten schon zu hören und verändern die Drehzahl, auch nicht wenn ich eingeloggt bin.

25. Okt. 2017, 19:53

Antworten Hilfreich

25. Okt. 2017, 20:13 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Am besten kann ich es mit dem Laufgeräusch einer Festplatte vergleichen. Ich weiß nicht ob es was damit zu tun hat, aber auf meinem 2012er lief High Sierra deutlich flüssiger als auf dem neuen?!

Die Aktivitätsanzeige zeigt keinerlei Auslastung an. Hatte gehofft dass ein andere 5k (2017er Modell) Besitzer das Geräusch bestätigen oder dementieren kann.

25. Okt. 2017, 20:13

Antworten Hilfreich

29. Okt. 2017, 10:55 als Antwort auf christianfromhessen Als Antwort auf christianfromhessen

Ich habe mit dem Apple Support telefoniert und den SMC nochmal zusammen mit dem Support Mitarbeiter zurückgesetzt. Der Lüfter läuft mit 1200 Umdrehungen und ist trotzdem lauter als der aus meinem 2012er (der ebenfalls mit 1200 Umdrehungen lief).

Macht es sinn ihn gegen einen Core i5 Modell auszutauschen? Macht es dann auch Sinn auf eine Pro 575 statt die 580 zu setzten?

Vielen Dank

29. Okt. 2017, 10:55

Antworten Hilfreich

29. Okt. 2017, 11:57 als Antwort auf christianfromhessen Als Antwort auf christianfromhessen

Bist du dir sicher dass er nur mit 1200 läuft. Mit Macs Fan Control kannst du das testen.

https://www.crystalidea.com/macs-fan-control

Langsamer als 1200 geht nicht, somit wird mit einer anderen Konfiguration der Fan auch nicht leiser. Vergleichen kann man das nur mit anderen iMacs, ev. ist der in deinem fehlerhaft. Aber bei diesem Gerät hat man vermutlich einen überdimensionierten Fan eingebaut. Bei gewöhnlicher Nutzung wird ja kaum 5% Proz.-Auslastung erreicht.

https://www.netzwelt.de/apple-imac-mitte-2017/testbericht.html

29. Okt. 2017, 11:57

Antworten Hilfreich

29. Okt. 2017, 13:04 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Mit der App hatte ich die Drehzahl auch ausgelesen und die Auslastung ist in der Tat sehr gering.

Hatte oft gelesen dass der i7 lautstark sein soll. Werde mir mal andere im Laden anhören gehen und dann entscheiden.

Er hört sich ungefähr so an wie der 2012er kurz bevor die Kühlung auf vollen Touren lief.

29. Okt. 2017, 13:04

Antworten Hilfreich

29. Okt. 2017, 13:18 als Antwort auf christianfromhessen Als Antwort auf christianfromhessen

Ich habe den iMac 27" 2017 i7/4,2GHz, 512SSD seit ca. 3 Wochen. Vorher ein Macbook Pro Retina. Der Lüfter am iMac ist im Normalfall NICHT zu hören. Erst wenn ich mehrere virtuelle Windows-Maschinen unter Parallels aufrufe, kommt der Lüfter auf Touren und ist dann auch SANFT hörbar.

Von daher bin ich sehr zufrieden. Am Macbook Pro habe ich den Lüfter bei entsprechenden Aufgaben (Parallels) wesentlich eher und lauter wahrgenommen.

Bernhard

29. Okt. 2017, 13:18

Antworten Hilfreich

03. Nov. 2017, 10:09 als Antwort auf berni8818 Als Antwort auf berni8818

So eine kleine Rückmeldung.

Ich hatte mit dem Support und dem Aftersales Team telefoniert und heute einen Austausch bekommen. Dieser ist zwar ebenfalls nicht geräuschlos aber deutlich leiser. Lauter als der 2012 mit i7, aber leiser als der ausgetauschte.

Gruß

Christian

03. Nov. 2017, 10:09

Antworten Hilfreich

08. Nov. 2017, 11:59 als Antwort auf christianfromhessen Als Antwort auf christianfromhessen

Bei meinem neuen Imac ist das auch leider so. Der Lüfter läuft nur mit 1200 U/min, aber trotzdem ist der Lüfter die ganz Zeit hörbar. Echt nervig. Ich werde wohl auch mal den Support anrufen. Hatte auch extra eine SSD genommen, weil ich nichts hören wollte. :-(

08. Nov. 2017, 11:59

Antworten Hilfreich

28. Nov. 2017, 08:55 als Antwort auf x-ian78 Als Antwort auf x-ian78

Hallo,

ich habe mich weiter mit dem Thema beschäftigt und etwas mehr in Erfahrung bringen können.

Den Austausch iMac mit Core i7 habe ich auch zurückgeschickt und das mittlere Modell mit Core i5 bestellt.

Nach dem Telefonat mit dem Apple Care Support, habe ich mir die in Geschäften ausgestellten iMacs angehört. Mit Glück habe ich einen Laden gefunden der nicht besucht war und ohne Hintergrundbeschallung auskam. Der iMac dort war nicht zu hören. Ein Bekannter von mir hat ein Core i5 (Einstiegsmodell mit Retina aus 2015) und bei ihm ist der Lüfter nur hinter dem Gehäuse ab ca. 4 cm abstand zu hören. Genau wie der ausgestellte iMac (2017).

Alle 3 Geräte (27" 5k aus 2017) die ich hier hatte sind lauter. Alle BTO bzw. CTO und nicht die "von der Stange". Vielleicht hat es etwas damit zu tun.

Ich höre meinen Mac bei einem Sitzabstand von 60 bis 80cm sehr deutlich. Abends mal ein Video ansehen und die Lautstärke am Mac auf 2 oder 3 stellen und das Rauschen ist deutlich wahrnehmbar. Wenn ich die AirPods in den Ohren habe ohne Musik laufen zu lassen, dringt das Rauschen ebenfalls durch. Es scheint leider normal zu sein.

Ob es jetzt was mit dem CTO zutun hat weiß ich nicht. Lediglich kann ich sagen dass ich einen deutlich leiseren iMac (2017) gehört habe und mittlerweile 4! Stück die deutlich hörbar sind.

Vielleicht hilft dass jemand, seinen iMac einzuschätzen.

28. Nov. 2017, 08:55

Antworten Hilfreich (1)

28. Nov. 2017, 14:53 als Antwort auf christianfromhessen Als Antwort auf christianfromhessen

Das würd mich auch nerven. Ich würde ihn zurück geben. Umtauschen oder ein kleineres Modell aussuchen. Ich bräuchte keinen 5k Mac und ein 27" wäre mir auch zu groß, da käme ich mir vor wie auf dem Tennisplatz.

28. Nov. 2017, 14:53

Antworten Hilfreich

06. Feb. 2018, 22:42 als Antwort auf christianfromhessen Als Antwort auf christianfromhessen

Hallo Christian,

ich habe jetzt seit fünf Tagen einen iMac 27 mit i7 und 4,2 GHz und bin auch enttäuscht wie laut der läuft. Deine Beschreibung kann ich gut nachvollziehen. Es mutet an wie ein Festplattenlaufwerk Geräusch. Dabei ist eine SSD verbaut. Der Lüfter könnte es sein, es hört sich für mich aber zu sehr nach einem eher mechanischen Geräusch an, denn als ein Luftwirbel. Ich muss sagen, wenn das so bleibt wäre ich sehr enttäuscht. Ich habe mir nicht zuletzt deshalb den teureren iMac gekauft, weil ich auf eine flüsterleise SSD gesetzt habe. Manchmal lässt das Geräusch nach, aber verschwinden tut es nie ganz. Zum Teil wird es von hohem Fiepsen begleitet.

06. Feb. 2018, 22:42

Antworten Hilfreich

09. Feb. 2018, 15:22 als Antwort auf Bata Als Antwort auf Bata

Das Grundrauschen bekommst du bei der Leistung der Hardware nicht ganz weg. Irgendwie muss die GPU und CPU auch gekühlt werden. Konvertiere mal ein großes 4K-Video in iMovie, dann kommen die Lüfter erst richtig in Gang und du hörst den Unterschied.

Das Grundrauschen überträgt sich bei mir auf einem Holztisch auch besonders und das habe ich mit einer weichen Gummiunterlage reduziert. Auch wenn der iMac zu dicht an einer Wand steht und nicht im freien Raum, hört man das leise Grundrauschen erhöht.

09. Feb. 2018, 15:22

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: christianfromhessen

Frage: Permanentes Lüfterrauschen (iMac 5k 2017)