Frage:

Frage: Fotos in voller Qualität teilen in der Familie?

Hallo iCloud-/Foto-Experten,


in einer Apple-Musterfamilie (jeder hat ein Apple-Account, ein iPhone (iOS 11.1) und einen eigenen Mac (MBP mit MacOS 10.13.1), Familienfreigabe ist aktiviert, iCloud-Plan 200GB) sollte es ganz einfach sein, Fotos zu teilen und zentral zu organisieren ... dachte ich.


Schritt 1 hat auch prima geklappt: alle Familienmitglieder haben ihre Mac- und iPhone-Fotomediatheken für iCloud aktiviert und schwupp-die-wupp werden auch fein alle Bilder zwischen Mac und iPhone der jeweiligen Person synchronisiert und die Bilder liegen in Originalqualität auf dem jeweiligen Mac und in der jeweiligen iCloud-Mediathek vor.


Als zweiten Schritt wollte ich jetzt einfach Bilder oder ganze Alben oder sogar Ordner von Alben für alle Familienmitglieder freigeben. Anstatt aber einfach die bereits hochgeladenen Bilder freizugeben, erscheinen die freigegebenen Bilder nach erneutem Upload lediglich mit reduzierter Auflösung (max. 2500 Pixel breit) als neue Bilddateien (ohne Metadaten?) in der iCloud-Freigabe. Dies ist sehr schade, da viele der Fotos von einer 20MP-Kamera stammen und archiviert und gedruckt werden sollen.


Was mache ich hier falsch? Apple-konformer als wir kann eine Familie nun doch wirklich nicht mehr sein. - Muss ich wirklich Mediathek-Exporte manuell zwischen Macs hin- und hertragen, um die Originalbilder in voller Auflösung und mit allen Metadaten zu teilen?


Vielen Dank im Voraus für Eure Gedanken,
Christian

Gepostet am

Antworten

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

03. Nov. 2017, 09:56 als Antwort auf christian86 Als Antwort auf christian86

Diese Beschränkung gibt es leider, keine Ahnung wieso.




iCloud Fotofreigabe

Mit der iCloud Fotofreigabe teilen Sie Fotos und Videos mit Freunden.

Wie der Fotostream ist auch die iCloud Fotofreigabe ein kostenloser Dienst. Beide lassen sich gleichzeitig verwenden. Sie können mit Freunden bis zu 100 Streams freigeben und bis zu 100 Streams von Freunden abonnieren. Diese Streams zeigt Fotos für macOS im Bereich „Freigegeben“. Jeder Stream fasst bis zu 5000 Fotos oder Videos. Freunde können ebenfalls Fotos zu Ihrem Stream hinzufügen und Bilder sowie Videos kommentieren und liken. Bis zu 100 Abonnenten kann ein Stream haben. Der Speicherplatz für die iCloud Fotofreigabe wird Ihnen wie bei Fotostream nicht vom iCloud-Speicherplatz abgezogen und die per iCloud Fotofreigabe geteilten Bilder bleiben so lange in der Cloud gespeichert, bis Sie diese löschen. Die Einschränkungen: Die längste Seite eines geteilten Fotos beträgt maximal 2304 Pixel, bei Panorama-Aufnahmen maximal 5400 Pixel. Videos können bis zu fünf Minuten lang sein, die maximale Auflösung beträgt 1280 x 720 Pixel (720p). Fotos für macOS skaliert Fotos und Videos für die iCloud Fotofreigabe automatisch.


https://www.macwelt.de/ratgeber/Fotos-in-der-Apple-Wolke-9620773.html

03. Nov. 2017, 09:56

Antworten Hilfreich

03. Nov. 2017, 19:52 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Danke für die schnelle Bestätigung.


Wen es interessiert, Google scheint hier schon etwas weiter zu sein: Link.


Werde wohl doch den USB-Stick für die Foto-Exporte herausholen müssen, bis es hier Neues von Apple gibt.

03. Nov. 2017, 19:52

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

04. Nov. 2017, 10:07 als Antwort auf christian86 Als Antwort auf christian86

Stimmt, inzwischen hat Google seinen Dienst auch stark verbessert. Meine ersten Bilder sind da schon vor 9 Jahren gelandet. Ausserdem gibt es gleich mal 17 GB gratis.



https://photos.google.com/

04. Nov. 2017, 10:07

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: christian86

Frage: Fotos in voller Qualität teilen in der Familie?