Frage:

Frage: iPhone lädt keine Fotos mehr in die Cloud

Hallo zusammen,


ich nutze die iCloud, um meine Fotos vom iPhone auch auf meinem MacBook zu haben.

Alles lief prima bis ich einmal in der FotoApp auf dem MacBook in den Einstellungen die Funktion "iCloud-Fotomediathek" deaktiviert und wieder aktiviert habe. Daraufhin wurden alle Bilder vom Macbook neu in die Cloud geladen und vom iPhone erfolgt nun kein Upload mehr. In der FotoApp auf dem iPhone heißt es "2.408 Objekte werden hochgeladen", ich sehe aber keine Progress in dem Upload und es sind seit über einer Woche keine Bilder mehr vom iPhone in die Cloud geladen worden. Speicher ist ausreichend vorhanden.

Was kann ich tun?


Viele Grüße in die Community :-)

iPhone 7

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo Petra...


na immerhin sind die Fotos jetzt mal save in der iCloud...


Es kann durchaus sein, das dein iPhone einzelne Fotos auch ohne Ladegerät überträgt. Dies kann immer dann passieren wenn es die WLAN Verbindung halten kann (also nicht gesperrt ist).


Was die Internetleitung betrifft, reicht dies wohl eher nicht um größere Datenmengen zu übertragen... Wieviel Auswahl hast Du denn auf der Getränkekarte des Cafés...? Hast du bald alles probiert oder ist da noch Luft.. ?


Ich würde dir empfehlen eine Dauerkarte dort zu lösen... also... besser du packst dein MacBook ein, machst vor Ort einen Neustart und dann sollte das auch funktionieren...


Gleichzeitig könntest du auch mal die Geräte auf Updates prüfen... aber erst nach erfolgter Synchronisation... ist genügend freier Speicherplatz auf dem MacBook vorhanden...?


Liebe Grüße

Ueli

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

28. Nov. 2017, 11:42 als Antwort auf Pee Als Antwort auf Pee

Hallo Petra,


das ist top 👍...


Wann hast du eigentlich das letzte mal deinen Internetrouter neu gestartet...?

Mache das bitte vorab mal... einfach vom Stromnetz trennen, 5 Minuten warten und wieder einstecken...


als nächstes müsstest du am besten einen Zeitraum auswählen, wo das iPhone dauerhaft am Ladegerät hängen kann... evtl. über Nacht...!


Also..


Das iPhone bitte ans Ladegerät

eine WLAN Verbindung muss bestehen

und vorsichtshalber würde ich die automatische Sperre vorübergehend ausschalten...


Einstellungen

Anzeige & Helligkeit

Automatische Sperre => Nie


abschließend kannst du noch ein Foto mit dem iPhone machen um den Prozess anzuschubsen...


Dann heißt es warten... Geduld !


Liebe Grüße

Ueli

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

28. Nov. 2017, 11:52 als Antwort auf Pee Als Antwort auf Pee

Ok...


eine stabile Internetverbindung ist eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Datenübertragung... sonst wird x-mal versucht die Daten zu laden und irgendwann ist dann ein „Hänger“ drin...


Ja, versuche es mal im Café mit dem Ladekabel... evtl. ist das Internet dort stabiler... aber bedenke, das könnte ein langer Aufenthalt werden ...


Liebe Grüße

Ueli

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

27. Nov. 2017, 18:09 als Antwort auf Pee Als Antwort auf Pee

Hallo Pee,


vermutlich stammt das Problem von der Tatsache, das du die iCloud-Fotomediathek mal deaktiviert hast... das ist nie eine gute Idee, da dadurch die vorhandenen Fotos in der iCloud als gelöscht markiert werden und dann für weitere 30 Tage im Ordner „zuletzt gelöscht“ vorgehalten werden...


nun dürfte der Speicher der iCloud mit dieser Doppelbelegung ausgeschöpft sein.


Was wird dir denn auf dem iPhone unter


Einstellungen

[Dein Name] ganz oben

iCloud


angezeigt...?


Liebe Grüße

Ueli

27. Nov. 2017, 18:09

Antworten Hilfreich

28. Nov. 2017, 00:05 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli,


vielen Dank für die Antwort. Die Bilder sind nicht doppelt in der Cloud, ich habe auch noch 38GB Platz.


Es wurden seit der ersten Einrichtung der beiden Geräte halt alle Bilder vom iPhone in die Cloud geladen und von dort auf mein MacBook. Nachdem ich nun einmal blöderweise auf dem MacBook die Funktion "iCloud-Fotomediathek" in den Einstellungen der Foto-App kurz deaktiviert und wieder aktiviert habe, wurden erst alle Bilder vom MacBook in die Cloud geladen, wobei wohl erkannt wurde, dass die ja alle schon da waren. Es kam nicht zu einer doppelten Speicherung.
Alle Bilder, die ich seitdem mit dem iPhone gemacht habe, wurden nicht mehr in die Cloud geladen. In der Foto-App auf dem iPhone steht "2.416 Objekte werden hochgeladen". Es ist aber kein Ladestatus zu sehen und seit über einer Woche kein Bild mehr vom iPhone in der Cloud angekommen.


Was kann ich denn tun, um das wieder hinzukriegen?


Viele Grüße,

Petra

28. Nov. 2017, 00:05

Antworten Hilfreich

28. Nov. 2017, 00:16 als Antwort auf Pee Als Antwort auf Pee

Hallo Petra...


ändere bitte an den Einstellungen bitte vorerst nichts...!


Mache bitte mal folgendes, am besten vom MacBook aus...


öffne Safari

rufe die Internetseite iCloud.com auf

melde dich dort mit deiner  ID und Passwort an

ggf. Code zur Zwei-Faktor-Authentifizierung eingeben

dann gelangst du auf das Launchpad

wähle Fotos


dort gibt es auch einen Ordner „zuletzt gelöschte Fotos“ oder so ähnlich...

klick den mal an... ist da Inhalt drin...? Wenn ja, wieviel?


Liebe Grüße

Ueli

28. Nov. 2017, 00:16

Antworten Hilfreich

28. Nov. 2017, 00:45 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli,


so, nun bin ich wieder in die Cloud gekommen. Im Ordner "Vor kurzem gelöscht" sind keine Bilder.


Das letzte Bild unter "Alle Fotos" ist vom 18.11. - seitdem kommt nichts mehr vom iPhone in der Cloud an.


Hast du noch eine Idee?


Liebe Grüße,

Petra

28. Nov. 2017, 00:45

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

28. Nov. 2017, 11:42 als Antwort auf Pee Als Antwort auf Pee

Hallo Petra,


das ist top 👍...


Wann hast du eigentlich das letzte mal deinen Internetrouter neu gestartet...?

Mache das bitte vorab mal... einfach vom Stromnetz trennen, 5 Minuten warten und wieder einstecken...


als nächstes müsstest du am besten einen Zeitraum auswählen, wo das iPhone dauerhaft am Ladegerät hängen kann... evtl. über Nacht...!


Also..


Das iPhone bitte ans Ladegerät

eine WLAN Verbindung muss bestehen

und vorsichtshalber würde ich die automatische Sperre vorübergehend ausschalten...


Einstellungen

Anzeige & Helligkeit

Automatische Sperre => Nie


abschließend kannst du noch ein Foto mit dem iPhone machen um den Prozess anzuschubsen...


Dann heißt es warten... Geduld !


Liebe Grüße

Ueli

28. Nov. 2017, 11:42

Antworten Hilfreich (1)

28. Nov. 2017, 11:42 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli,


danke, hier im Haus habe ich tatsächlich Probleme mit der Internet-Verbindung, bin derzeit im Ausland.


Am Anfang ging alles gut, dann - wenn ich so recht überlege zeitgleich mit dem Stopp des Fotouploads - wurde die Internetverbindung alle paar Minuten unterbrochen. Jetzt nach wiederholtem Neustart des Routers besteht das Problem mit der Verbindung weiterhin. Ich warte auf einen Techniker der Telefongesellschaft, Telefon geht auch nicht. Da ich in Brasilien bin, kann das ne Weile dauern ;-)

Fotos wurden geladen. So zeigte es der Statusbalken in der Foto-App auf dem Macbook unter

-> Fotos

-> Einstellungen

-> iCloud

-> unter "iCloud-Fotomediathek"

Jetzt steht dort wieder: "2.349 Objekte hochladen", im Balken darunter ist aber kein Progress zu sehen. Gestern zeigte er dort wieder den Anfang des blauen Balkens.


Mein iPhone hatte ich mit in dem Café, aber in der Cloud kam nichts vom iPhone an. Vielleicht versuche ich es dort nochmal mit dem iPhone am Stromnetz und mache vorher ein Foto. Danke für den Tipp! Mal sehen, ob dann etwas passiert.


Danke auf jeden Fall für deine liebe Unterstützung, alleine komme ich hier nicht weiter.


Ich melde mich wieder, wenn ich das ausprobiert habe.


Liebe Grüße,

Petra

28. Nov. 2017, 11:42

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

28. Nov. 2017, 11:52 als Antwort auf Pee Als Antwort auf Pee

Ok...


eine stabile Internetverbindung ist eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Datenübertragung... sonst wird x-mal versucht die Daten zu laden und irgendwann ist dann ein „Hänger“ drin...


Ja, versuche es mal im Café mit dem Ladekabel... evtl. ist das Internet dort stabiler... aber bedenke, das könnte ein langer Aufenthalt werden ...


Liebe Grüße

Ueli

28. Nov. 2017, 11:52

Antworten Hilfreich (1)

28. Nov. 2017, 12:01 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Danke, ich melde mich danach nochmal, ok?


Wenn zumindest erstmal einige Bilder hochgeladen würden, wäre ich ja wieder beruhigt. Oder wird das iPhone auch versuchen, ALLE Bilder neu zu laden?


Liebe Grüße und einen schönen Tag 🤗

Petra

28. Nov. 2017, 12:01

Antworten Hilfreich

28. Nov. 2017, 12:09 als Antwort auf Pee Als Antwort auf Pee

Ok, das kannst du gerne machen...


Das iPhone wird auf jedenfall die „neuen“ Fotos versuchen in die iCloud zu laden... jenachdem wieviele das sind kann das dauern... ist natürlich auch von der Internetgeschwindigkeit abhängig... wenn das nur so ein „tropfender Wasserhahn“ ist wird es seeeeehr zäh werden...


Du kannst ja vorab mal einen Speedtest im Café machen... auf wieistmeineip.de wäre dies möglich, jedoch auch nur bedingt aussagekräftig da du ja in Brasilien bist...

Aber um einen groben Anhaltspunkt zu haben reicht das.


Dieser gibt drei Werte aus... Download, Upload und Ping

Der Upload wäre in diesem Fall interessant...


Liebe Grüße

Ueli

28. Nov. 2017, 12:09

Antworten Hilfreich

28. Nov. 2017, 17:13 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Uelli,


hab alles so gemacht, wie du vorgeschlagen hast und siehe da: es kommen wieder Bilder vom iPhone in der Cloud an 😁


Es sind noch nicht alle neuen Fotos in der Cloud angekommen, zwischendrin vom 19. und 21. November fehlen noch zwölf und die letzten beiden von heute sind noch nicht oben.


Die Foto-App vom iPhone sagt jetzt, dass 1.799 Objekte hochgeladen werden, vorher stand ja immer "2.349". Wahrscheinlich werden wirklich alle Fotos nochmal abgeglichen, kann das sein?


Der Ordner "Kürzlich gelöscht" in der Cloud ist immer noch leer.


Auf meinem MacBook sind allerdings von den neuen Fotos in der Cloud noch keine angekommen. Das habe ich hier allerdings auch nicht am Stromnetz. Kann es daran liegen? Oder muss ich das irgendwie nochmal neu anstoßen, dass die Bilder wieder von der Cloud auf das MacBook geladen werden?


Den Speedtest habe ich gemacht, der Upload mit 1.494 kbit/s ist ok, oder?


Bin zumindest schon mal sehr froh, dass das iPhone wieder in die Cloud lädt 🙂


Liebe Grüße,

Petra

28. Nov. 2017, 17:13

Antworten Hilfreich

28. Nov. 2017, 18:51 als Antwort auf Pee Als Antwort auf Pee

Hallo Petra,


na immerhin schon mal ein Teilerfolg 👍.

Was die Upload Geschwindigkeit betrifft, so wäre das unteres Mittelmaß... aber ich weiß halt nicht was in Brasilien so der Standard ist...!


Lass jetzt das iPhone erstmal alles übertragen, damit das auf jeden Fall save in der iCloud ist, danach kommt der Mac dran...


Meld dich wenn das iPhone fertig ist !


Liebe Grüße

Ueli

28. Nov. 2017, 18:51

Antworten Hilfreich

02. Dez. 2017, 18:08 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli,


sorry, die letzten Tage hier hatte ich Termine...


Aaalso: das iPhone hat alle Bilder in die Cloud geladen und sogar die letzten, die ich heute gemacht habe sind schon oben.

Komisch finde ich, dass die Foto-App auf dem iPhone sagt "1.153 Objekte werden hochgeladen"... Fängt das denn immer wieder ganz von vorne an? Wie gesagt, das letzte Bild von heute morgen ist auch schon in der Cloud, obwohl ich das iPhone seitdem nicht extra ans Ladekabel gehängt habe.


Auf meinem MacBook ist leider noch nichts angekommen, da ist der letzte Stand vom 14.11.17 in der Foto-App.

Derzeit steht in den Einstellungen wieder "2.209 Objekte hochladen", ich sehe aber nicht, dass der Statusbalken blau wird.

Habe das MacBook jetzt bei mir hier im Haus am Stromnetz, aber die Internet-Verbindung ist echt mies: Download: 3.670, Upload: 419, Ping nicht messbar....

Macht das dann hier überhaupt Sinn oder müßte ich nochmals eine längere Sitzung im Café planen?


Ganz lieben Dank schon mal, ich bin echt total froh, dass du mir hilfst - bisher hat alles super geklappt, so wie du es vorgeschlagen hast!!!


Liebe Grüße,

Petra

02. Dez. 2017, 18:08

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Pee

Frage: iPhone lädt keine Fotos mehr in die Cloud