Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: me.com Account sendet über iOS Mail nicht

Hallo, seit dem letzten Update (11.2.) sendet werde mein iPad, noch mein iPhone Mails vom me.com Account?

Über mein MacBook Air funktioniert es ganz normal?

Neustart etc. hat nicht geholfen...

iPhone 8, iOS 11

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Okay, das ist natürlich automatisch im iOS eingestellt.

Ich habe inzwischen den Fehler behoben: in meinem Router war die smtp Adresse von me.com/icloud.com gesperrt und leider verwendet Apple nicht immer nur eine Adresse, sondern zahlreiche, die durchnummeriert werden

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

07. Dez. 2017, 15:14 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hallo Illlppp,

alte @me.com und @mac.com Emailadressen funktionieren noch immer genauso zuverlässig wie die "neueren" @icloud.com Adressen. Lediglich die damals von @mac.com in @me.com überführten Emailadressen existieren nicht mehr, selbst wenn die auf ...@mac.com lautende Apple-ID noch besteht. Habe ich erst im letzten Jahr mit Apple-Support direkt geklärt. Daran kann es hier m.E. nicht liegen.

Gruß Thomas

07. Dez. 2017, 15:14

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

07. Dez. 2017, 15:14 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Okay, das ist natürlich automatisch im iOS eingestellt.

Ich habe inzwischen den Fehler behoben: in meinem Router war die smtp Adresse von me.com/icloud.com gesperrt und leider verwendet Apple nicht immer nur eine Adresse, sondern zahlreiche, die durchnummeriert werden

07. Dez. 2017, 15:14

Antworten Hilfreich

07. Dez. 2017, 15:19 als Antwort auf gwinkowski Als Antwort auf gwinkowski

Hallo gwinkowski,

welchen "Neustart" hast du durchgeführt? Aus- und anschalten oder tatsächlich den Homebutton und die Lautstärketaste (iPhone) bzw. Power-Button (iPad) zusammen so lange gedrückt, bis der Apfel erscheint? Wenn nicht, mach das mal zuerst. Wenn das auf beiden Geräten keinen Erfolg hat, lösche die Mail-App und installiere sie erneut aus dem App-Store.

Gruß Thomas

07. Dez. 2017, 15:19

Antworten Hilfreich

07. Dez. 2017, 15:24 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Wie ich oben schon geschrieben habe, ist das Problem erledigt, da in meinem Router (Telekom Router) eine "Liste der sicheren E.Mail Server" hinterlegt ist und nur diese werden zum E-Mail Versand zugelassen.

Augenblicklich sind dies die folgenden:

smtp.mail.me.com

p01-smtp.mail.me.com

p02-smtp.mail.me.com

p03-smtp.mail.me.com

p04-smtp.mail.me.com

p05-smtp.mail.me.com

p06-smtp.mail.me.com

p07-smtp.mail.me.com

p08-smtp.mail.me.com

p09-smtp.mail.me.com

p10-smtp.mail.me.com

p11-smtp.mail.me.com

p12-smtp.mail.me.com

p13-smtp.mail.me.com

p14-smtp.mail.me.com

p15-smtp.mail.me.com

p16-smtp.mail.me.com

p17-smtp.mail.me.com

p18-smtp.mail.me.com

p19-smtp.mail.me.com

p20-smtp.mail.me.com

Das Mail Programm von Apple versucht aber über "p67-smtp.mail.me.com" zu senden und ist daher damit blockiert.

Leider wechselt Apple anscheinend die Bezeichnung seiner E-Mail Server und die Telekom kommt nicht hinterher...

07. Dez. 2017, 15:24

Antworten Hilfreich (1)

11. Dez. 2017, 12:36 als Antwort auf gwinkowski Als Antwort auf gwinkowski

Hallo und vielen, vielen Dank für die Lösung!

Die Telekom updatet ihre Router im Hintergrund automatisch. Bei mir war es auch so, dass ich plötzlich nichts mehr versenden konnte ohne das ich was geändert habe. Nach der überprüfung im Router habe ich gesehen, dass es kürzlich eine Erneuerung der Mailserver Liste im Router gab und es stimmt, da sind die aktuellen smtp Server von Apple teilweise nicht mit dabei und werden einfach geblockt.

Danke!

Martin

11. Dez. 2017, 12:36

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: gwinkowski

Frage: me.com Account sendet über iOS Mail nicht