Frage:

Frage: iTunes Hörbuch Mediathek plötzlich konfus

Habe die aktuellste iTunes Version 12.7.2.58 auf meinem iMac/Macbook.


Der Speicherort von "iTunes Media" liegt auf einer externen SSD, so dass ich bequem vom iMac oder Macbook darauf zugreifen kann.


Habe über Monate/Jahre gekaufte Hörbuch-CDs in iTunes eingespielt und unter "Informationen - Optionen" als "Hörbuch" deklariert, so dass sie neben Musik, Filme, TV-Sendungen, Podcasts usw. als "Hörbücher" auftauchen und deswegen auch nicht in die iCloud-Musikmediathek hochgeladen werden, was ja der Fall wäre, wenn ich sie als "Musik" deklarieren würde. Das möchte ich so, auch wenn man hier evtl. anderer Meinung über die Sinnhaftigkeit dieser Kategorisierung sein kann.


Nun tauchen aber plötzlich (seit dem letzten Update von iTunes???) die Hörbücher als Coverbilder vier bis fünffach in der Hörbuch Mediathekenansicht auf und nicht wie bisher nur einmal, wie es ja auch aufgrund des Datenbestandes der Fall ist. Ich habe natürlich nichts an der Mediathek geändert oder sonstige Eingriffe in die Speicherstruktur vorgenommen, außer eben neue Hörbücher von CDs zu importieren, wie bisher gewohnt.


Zusätzlich sind sie vollkommen unsortiert und nicht wie bisher alphabetisch.

Und man kann ja auch nur nach Hörbüchern oder Autoren auflisten lassen.


Wenn ich nach "Autoren" auflisten lasse taucht jeder einzelne Autor schön brav einzeln auf und wenn ich einen davon anwähle sind dessen Hörbücher auch tatsächlich nur einfach aufgeführt.


Wenn ich nach Hörbüchern listen lasse sind die Bücher eben zigfach vorhanden und das auch total durcheinander, also weder nach Autor noch nach Titel sortiert.


Was ist da wo durcheinander geraten und wie bekomme ich wieder eine sortierte "einfache" Struktur auch bei der Ansicht "Hörbücher"???


Im Ordner iTunes Media auf der SSD gibt es keinerlei Dopplungen.


Dann ist mir noch aufgefallen, dass man nach Import einer Hörbuch-CD diese zwar als ganzes als"Hörbuch und gesprochene Inhalte" umtaggen kann, aber nicht die gesamte CD in einem Rutsch unter Optionen als "Hörbuch" kategorisieren kann. Dort hat man dann nach dem Import lediglich nur die Anzeige "Musik" und keinerlei Pulldown Menü Auswahl als "Hörbuch". Das geht jetzt nur noch unmittelbar vor dem Import, wenn alle Titel der CD aufgelistet erscheinen, dass man alle Titel blau markiert und dann in den Optionen mehrere Kategorien, also eben auch "Hörbücher", auswählen kann.


Hat man das vergessen, so muss man hinterher jeden einzelnen Titel, und das können bei einem umfangreichen Hörbuch hunderte sein, anwählen und aus "Musik" "Hörbuch" machen. Sehr sehr umständlich und vor allem anders als früher, da ging das noch ohne weiteres. Ist dies nun ein Bug oder ein Feature???


Hat hier jemand eine Antwort auf meine Fragen und wie ich dies wieder in den Griff bekomme?


Danke.

MacBook Pro 2017-OTHER, macOS Sierra (10.12.6), 2.9 Ghz, i7

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

10. Dez. 2017, 17:58 als Antwort auf mbloh Als Antwort auf mbloh

Auch in meiner Hörbuch-Mediathek herrscht nach dem letzten Update ein vollkommenes Durcheinander, und zwar in der Gitter-Ansicht bei Sortierung nach "Titel".


M.E. sortiert iTunes 12.7.2.58 nicht nach dem Tag "Titel", sondern nach dem Tag "Kapitel", und dann wäre sowohl das Durcheinander erklärbar als auch der Umstand, daß ein Hörbuch in der Gitteransicht mehrmals auftaucht, denn i.d.R. hat ein Hörbuch ja mehrere Kapitel.


Ich behelfe mir momentan mit der Listen-Ansicht, da ich dort nach dem Tag "Gruppierung" sortieren kann. Das funktioniert bei mir aber nur aufgrund des Zufalls, daß ich Hörspiele/Hörbücher zuerst als Musik importiert habe (dort steht der Gruppierung-Tag zur Verfügung) und danach auf die Medienart "Hörbuch" gewechselt bin.


Jedenfalls haben wir es hier eindeutig mit einem Bug zu tun ... nun ist Apple am Zug, den Fehler zu fixen.

10. Dez. 2017, 17:58

Antworten Hilfreich

10. Dez. 2017, 20:57 als Antwort auf azentrix Als Antwort auf azentrix

Es scheint tatsächlich ein Bug zu sein, wenn auch die Sortierung nach dem Tag Kapitel nicht zutreffen kann, denn so oft tauchen die Coverbilder dann doch nicht auf.


Allerdings befürchte ich, dass Apple mit einem Bugfix auf sich warten lässt.

Ich glaube, dass man es mit derartigen Details, wie wir es hier beschreiben, nicht so recht ernst nimmt. iTunes ist eben mittlerweile so umfangreich geworden, dass es eigentlich erforderlich wäre, eine komplette Überarbeitung dieser App vorzunehmen und was dabei rauskommt sieht man ja am Beispiel Pages, Numbers und Co. bzw. FCPX. Dann wird es erst mal etliche Funktionen gar nicht mehr geben und es dauert wie bei einer Zurückstufung durch den Autobersicherer Jahre, bis der alte Funktionsumfang erreicht ist.


Aber vielleicht täusche ich mich ja auch.

Es scheint also derzeit keine Methode zu geben, selber wieder den alten Stand herzustellen, oder...???

10. Dez. 2017, 20:57

Antworten Hilfreich

10. Dez. 2017, 23:19 als Antwort auf azentrix Als Antwort auf azentrix

Ich muss meine Einschätzung, dass es sich bei der mir dargestellten Ansicht um einen bug handeln muss, revidieren.

Wenn man im "neuen" iTunes die Hörbücher anwählt und dann unter dem Reiter oben in der Menüleiste auf Darstellung klickt, und dort zwei mal "Autor" auswählt, dann erscheinen die Hörbücher wie gewohnt in alphabetischer Reihenfolge und auch nur 1x und nicht wie in der ursprünglichen Ansicht x-Mal wiederholt.

Es muss allerdings zwingend oben wie im unteren Feld "Autor" angewählt sein.

Damit wäre ich dann schon mal zufrieden und würde behaupten, dass sich diese Ansicht nach dem Update selbständig umgestellt hatte, so dass ich natürlich irritiert war und auf einen Fehler getippt habe.


Hoffe, dir hilft das auch bei deinem Problem.


Mich würde interessieren, ob du tatsächlich nach CD-Import die Kategorie "Hörbuch" für die gesamten CDs deines Hörbuches in einem Rutsch auf "Hörbuch" umtagen kannst. Ich kann dort nämlich außer "Musik" nichts weiter anwählen. Lediglich wenn ich jeden einzelnen Titel markiere und über die rechte Maus auf die Titelinformationen klicke, kann ich unter Optionen - Medienart - Hörbuch anwählen, aber eben nur für jeden einzelnen Titel.


Vor dem CD-Import lässt iTunes die Auswahl Hörbuch unter den Optionen zu.

10. Dez. 2017, 23:19

Antworten Hilfreich (2)

04. Okt. 2018, 09:34 als Antwort auf mbloh Als Antwort auf mbloh

Hallo mbloh


ich kann deine Lösung nicht nachvollziehen.

Bei mir änder sich gar nichts.

Es gibt vor allem den Button "Alben" gar nicht mehr.

Es ist ein einziges Chaos. Jede einzelne Hörbuchdatei wird als Album angezeigt.

Ich bin richtig sauer auf Apple.

bei mir sieht das jetzt so seitenweise aus. siehe BildVom Benutzer hochgeladene Datei


Ich hoffe bloß die **** bei Apple produzieren schnellstens ein Bug FIX


[Vom Admin bearbeitet]

04. Okt. 2018, 09:34

Antworten Hilfreich (2)

13. Dez. 2017, 00:46 als Antwort auf Schlupp Als Antwort auf Schlupp

Ja, so sah das bei mir auch aus.

Wenn du iTunes geöffnet hast und über die Auswahl „Hörbuch“ - also erst kommt im Pulldown-Menü oben links Musik, dann Podcast und dann Hörbuch, - in die Ansicht deiner mit Hörbuch getaggten Hörbücher wechselst, dann wählst du ganz oben in der waagerechten Menüleiste den Punkt „Darstellung“.

Darin Wählst du zweimal den Punkt Autor an.

Dannsolltest du eine nach Autoren sortierte Coverdarstellung mit nur einem Coverbild deiner Hörbücher erhalten.

Das entspricht dann der Ansicht, die ich bisher gewohnt war.

13. Dez. 2017, 00:46

Antworten Hilfreich (4)

26. Dez. 2017, 17:32 als Antwort auf mbloh Als Antwort auf mbloh

Kategorisierung (in einem Rutsch) als "Hörbuch" nach Import:


  • im Moment (macOS 10.12 Sierra) ist es tatsächlich so, ich kann zwischen den Einträgen "Musik - Podcast - Hörbuch - Sprachmemo" auswählen;
  • mal sehen, ob das nach meinem Cleaninstall von macOS 10.13 High Sierra auch noch so ist (?)


Die Sortierung nach "Autor - Autor" ist eine passable Ausweichmöglichkeit, die von mir präferierte Albumtitel-Sortierung der Hörbücher in der Cover-Ansicht hätte ich aber schon gerne wieder 😉 ... gerade bei Hörbuchserien mit wechselnden Autoren dient das der Übersichtlichkeit!

26. Dez. 2017, 17:32

Antworten Hilfreich

31. Dez. 2017, 13:55 als Antwort auf azentrix Als Antwort auf azentrix

Die korrekte Sortierungsfunktion in der Coveransicht scheint mit irgendeinem Update zumindest teilweise verloren gegangen zu sein.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, da ich bisher nur nach Autor habe sortieren lassen und weiß daher nicht, wie es vorher war.

Lediglich in der Listenansicht, in der ich ja ungleich mehr Sortiermöglichkeiten habe, bin ich in der Lage, korrekt und fortlaufend nach Albumtitel oder Autor oder Genre usw. sortieren zu lassen. Also je nach Anforderung kann ich hier schnell ein Hörbuch oder ein bestimmtes Kapitel auffinden und anzeigen lassen.


In der Gitter-(Cover)-Darstellung ist eine auf/absteigende Sortierung leider nur noch in der von mir beschriebenen Autor/Autor/-Einstellung möglich.


So sieht das bei mir in den Darstellungsoptionen aus. wenn ich die Gitterdarstellung gewählt habe:

Vom Benutzer hochgeladene Datei


Der Sinn und Zweck der oberen und unteren Anwahlmöglichkeiten erschießt sich mir überhaupt nicht.

Vielleicht ist hier ja jemand schlauer und kann das mal erklären.


Wenn ich in der Gitterdarstellung nach Titel/Titel sortieren möchte findet in meiner Mediathek überhaupt keine Sortierung statt. Es scheint irgendwie alles durcheinander zu sein. Auch Titel/Jahr bringt keinen Unterschied in der Anzeige. Coverbilder erscheinen unzählige Male in von mir nicht nachvollziehbarer Reihenfolge.


Ich kann nach mehreren Kombinationsversuchen keine Sinnhaftigkeit ausmachen. Nur bei Autor/Autor bekomme ich immerhin eine nach Autoren alphabetisch fortlaufende Darstellung ohne wiederholte Darstellung der Coverbilder.


Die Fragen sind nun:

Ist Apple das bekannt?

Soll das ein Feature sein (wenn ja, welches?) oder ist es tatsächlich ein Bug.

Kümmert man sich überhaupt darum?

Interessiert sich außer uns dreien jemand dafür oder ist das "pillepalle"?

Speichert man heute überhaupt noch auf diese Art selbst importierte Hörbücher oder lädt man die einfach als importierte "Musik" in die iCloud-Musikmediathek was ewig lange Uploadzeiten bedeuten würde.


Ich persönlich spiele mir immer noch gerne manuell selber Hörbücher aufs iPad/iPhone und möchte sie nicht streamen.

Ich gebe mir auch sehr viel Mühe mit einer strukturierten Darstellung, lege Genre und Jahresdaten an, nutze also die Möglichkeiten die mir Apple mit iTunes eigentlich zur Verfügung stellt. Nur findet keine ausreichende Systempflege seitens der Programmierer statt, alle diese angebotenen Feature mit jedem "tollen" Update weiter funktionsfähig zu halten.


Da wird viel an der Oberfläche kosmetisch verändert, ein Button mal von lins nach rechts oder in ein Untermenü verlegt, aber wenn man danach Grundfunktionen, die man über Jahre manuell gepflegt hat, nicht mehr wiederfindet oder gar die ganze Mediathek durcheinander gerät, dann hört der Spaß auf und der Frustfaktor steigt.


Ich lasse mich nur zu gerne einer Fehlbedienung des Programmes überführen und habe auch kein Problem damit, mich dann für mein Fehlurteil zu entschuldigen. Hauptsache iTunes läuft auch in der Hörbuchmediathek wieder rund.

31. Dez. 2017, 13:55

Antworten Hilfreich

02. Jan. 2018, 19:31 als Antwort auf mbloh Als Antwort auf mbloh

Guten Abend,
ich habe das gleiche Problem und kann bestätigen, dass es vor den letzten Updates IMMER anders war.
Seit Jahren benutze ich die Sortierung nach Titel und dann erst nach Autor. Diese funktioniert nun aber nicht mehr was mich bei allen Hörbüchern an den Rand des Wahnsinns gebracht hat.

Da ich begeisterter Audible Abonennt bin ist auch eine große Flut an Hörbüchern vorhanden. Problematisch sind allerdings die selbst erstellten (von CD) wo die einzelnen Tracks nunmehr als einzeln angezeigte Hörbücher auftauchen. Deine Vorgehensweise ist nur bedingt hiflreich. Ich habe z.B. eine ganze Reihe an Hörbüchern (Perry Rhodan etc.) die aufeinander aufbauen, eine Serie bilden aber von unterschiedlichen Autoren stammen. Diese bleiben nach deiner Sortierung durcheinander. Was vorher nicht der Fall war.


Somit bleibt es ärgerlich und nur zu hoffen, dass apple mit den grundlegenden "Verschlechterungen" bei Itunes endlich aufhört. Ich frage mich eh warum das Programm in den letzten Jahren immer schlechter wurde. Mal abgesehen von der "Verlangsamung" älterer Geräte nach jedem Geräteupdate.

Mit Sicherheit liegt es an der Bindung an den hauseigenen STORE und die angebotenen Abos. Sollte dieser Zwang so weiter gehen werde ich mich von sämtlichen Apple Geräten in Zukunft trennen und nach alternativen Produkten umschauen. Diese sind ja auch noch weitaus günstiger zu haben.


Danke Apple
ihr macht es uns von Update zu Update immer leichter...

02. Jan. 2018, 19:31

Antworten Hilfreich

02. Jan. 2018, 22:04 als Antwort auf McSero Als Antwort auf McSero

Ich kann deinen Ärger verstehen. Man investiert eine menge Zeit und Akribi in die Erstellung von Hörbuchmediatheken in iTunes und dann ist nach einem Update einiges anders als zuvor. Unordnung oder gar verlorene Hörbücher sind etwas, was wir gar nicht wollen. Gerade bei mehrteiligen Hörbüchern ist das Auffinden bestimmter Kapitel oder Stellen manchmal mühevoll.

Also hoffen wir, dass die Sortierungen bald wieder funktionieren. Allerdings müssten da schon mehr als wir zwei unseren Unmut kund tun, sonst word wohl nichts passieren.


Allerdings würde ich nicht so weit gehen, mich von meinen wertvollen und lieb gewonnenen Apple-Geräte zu trennen. Was kann das Macbook, iPhone, iPad usw. dafür, wenn die verantwortlichen Programmierer von iTunes Chaos verbreiten.


Daher wünsche ich dir mehr Gelassenheit und behalte lieber deine Geräte.

Denn zumindest ich mache dann doch noch mehr damit, als "nur" Hörbücher zu katalogisieren.


Gruß

mbloh

02. Jan. 2018, 22:04

Antworten Hilfreich

17. Feb. 2018, 16:22 als Antwort auf mbloh Als Antwort auf mbloh

Mit Hörbüchern hatte ich immer wieder Probleme. vielleicht weil sie in unterschiedlichen Formaten vorliegen.

Der direkte Import ins iPhone von einer MP3 CD funktioniert nicht. Nachdem ich die Titel auf die Festplatte kopiert hatte, probierte ich erneut den direkten Import aufs iPhone. Danach war dort die Titelreihenfolge durcheinander. Ich änderte die Medienart in den Informationen im iTunes auf "Hörbuch", wodurch sich die Titel im iPhone von "Musik" nach "iBooks" bewegten. Aber nach wie vor in wilder Reihenfolge.


Lösung:

Ich habe die Dateien von der Festplatte in iTunes importiert und in den Informationen als Hörbuch deklariert. Das geht zum Glück für alle Titel auf einmal.

Dann habe ich auf dem umständlichen offiziellen Weg Hörbücher von der iTunes Mediathek mit dem iPhone synchronisiert.


Das ist sehr ärgerlich, weil ich das Hörbuch nicht auf meinem Rechner haben will: Ich traue mich aber nicht die Dateien zu löschen aus Angst, daß diese wieder vom iPhone verschwinden.


Ich wünsche mir, daß ein iPhone wie eine 2. Festplatte am Rechner auftaucht und nicht diese s... Abhängigkeit von iTunes. iTunes war früher auch schon mal deutlich besser (Version 9), zumindest wenn es um Musikwiedergabe geht.

17. Feb. 2018, 16:22

Antworten Hilfreich

18. Feb. 2018, 13:35 als Antwort auf adolarsan Als Antwort auf adolarsan

Es gibt sehr wohl Tools, mit denen man ohne iTunes sowohl Musiken als auch Hörbücher auf das iPhone/iPad bekommt. (einfach mal googeln) Ob diese dann die von Apple gewünschten Konventionen einhalten und eine Sortierung dadurch besser funktioniert weiß ich nicht.


iTunes ist mittlerweile ein son komplexes Programm geworden, so dass ich denke, dass es den Machern langsam entgleitet. Ich beziehe diese Aussage auf inkonsistentes Verhalten bzw. immer wieder auftretende Schwächen gerade wenn man umfangreiche Mediatheken angelegt hat mit monatelanger akribischer Arbeit.


Trotzdem halte ich es immer noch für das beste Tool, wenn es um die zentrale Verwaltung aller denkbaren Medientypen geht. Gerade in Verbindung mit der iCloud bzw. Foto-Mediathek.


Wenn man die von einer CD importierten Hörbücher als Musik tagt, dann wandern sie ja auch in die Musikmediathek und sind von da an von all deinen Geräten aus der Cloud abrufbar. Man müsste sie danach eigentlich von der Platte löschen können, ohne das sie aus der Cloud gelöscht werden.

18. Feb. 2018, 13:35

Antworten Hilfreich

02. Apr. 2018, 20:07 als Antwort auf mbloh Als Antwort auf mbloh

Die wiederhergestellte Sortierungsfunktion in iTunes 12.7.3.46 hielt ja nicht lange vor!


Nach dem Update auf iTunes 12.7.4.76 ist das ganze Chaos der Sortierung nach Titeln wieder zurück 😠


Oh Mann! was bitte macht dieses Entwicklerteam in Cupertino da??!! ... und testet eigentlich irgendjemand dort ein neues Release, bevor man es auf die Nutzer loslässt??!! ... wohl eher rhetorische Fragen!

02. Apr. 2018, 20:07

Antworten Hilfreich (4)
Benutzerprofil für Benutzer: mbloh

Frage: iTunes Hörbuch Mediathek plötzlich konfus