Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: ITunes importiert keine CD's

Hallo zusammen, habe einen IMac mit MacOSSierra und seit einigen Tagen die neueste ITunes-Version. Seit diesem Zeitpunkt, ich meine es jedenfalls, importiert ITunes keine CDs mehr. Nach dem Einlegen in meinen separaten Player/Brenner (Samsung) zeigt ITunes zwar die CD mit Inhalt an und fragt ob importieren oder nicht, aber nach dem Bestätigen erscheint der "bunte" Ball und hört nicht mehr auf. Währenddessen sind die Laufgeräusche vom Player zu hören, so als wenn importiert wird.

Abbrechen und Auswerfen der CD geht dann nicht mehr, wenn ich auf "Sofrt beenden " gehe, steht dort "ITunes reagiert nicht". Ich beende dann sofort, was auch klappt, daie CD läuft aber im Player weiter und läßt sich weiterhin nicht auswerfen.

Erst nach einem Neustart ist der Auswurf möglich.

Aufgefallen ist mir auch, dass ich das Kopieren einer CD in eine Datei oder ähnliches fast eine halbe Stunde dauert.

Sowohl das Kopieren als auch das Importieren liefen vorher einwandfrei und schnell.

Wer kann helfen oder Tipps geben? Wäre eventuell das fällige Upgrade auf Hig

h Sierra ein Ausweg ? Oder vielleicht eine Neuinstallation von Itunes?

Komisch ist das, weil es meiner Meinung nach erst seit dem letzten Update von Itunes auftritt.

Vielen Dank im voraus !!!!

iMac (27-inch, Late 2012), iOS 10.3.3

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo Manfred

Ich habe Folgendes herausgefunden: Bei meinem Setting stört bzw. verunmöglicht das Antivirenprogramm Avira den Importprozess. Falls du auch einen solchen Virenschutz zusätzlich zum Apple-Schutz installiert hast, versuche es mit folgendem Workaround:

  1. iTunes noch nicht öffnen, CD noch nicht einlegen
  2. Rechner allenfalls vom Internet trennen (um sicher zu gehen, dass du nicht schutzlos den Bedrohungen aus dem Internet ausgeliefert bist; falls du dem Schutz durch Apple traust, ist dieser Schritt nicht nötig; dann hast du aber ja auch kein zusätzliches Antivirenprogramm installiert :-) )
  3. Virenschutz des zusätzlich installierten Antivirenprogramms deaktivieren. Bei mir reichte es, das Modul "Echtzeitschutz" zu deaktivieren.
  4. Jetzt CD einlegen. iTunes öffnet sich und Import mit iTunes startet. --> Der Import der ganzen CD erfolgt nun "wie früher", also schnell und ohne nennenswerte Unterbrüche.
  5. Nach Abschluss des Imports Echtzeitschutz / Antivirenprogramm wieder aktivieren.
  6. Allenfalls Internet wieder anschliessen.

Das ist natürlich nur ein Workaround, aber immerhin. In meinem Fall sehr nützlich. Erspart den Kauf eines neuen DVD-Laufwerks. Workaround mach ich halt so lange, bis die Bugs in den Softwaren behoben sind. Ein klassisches Schnittstellenproblem, dem sich wahrscheinlich keiner der Softwarehersteller gerne annehmen wird...

Hilft das in deinem Fall?

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

18. Dez. 2017, 14:43 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Schönen Dank für deinen Vorschlag, hab gerade geschaut, aber es gibt nur Treiber für Windows, aber nicht für den Mac, laut Beschreibung funktioniert dies beim Mac ohne Treiber, hat bisher auch gut geklappt.

18. Dez. 2017, 14:43

Antworten Hilfreich

18. Dez. 2017, 21:39 als Antwort auf Manfred01 Als Antwort auf Manfred01

Ich habe auch ein externen Blue-Ray - Brenner von Samsung - Modell SE-506. Damit habe ich es eben getestet. Bei mir (aktuellste iTunes - Version) hat es fehlerfrei funktioniert. Ich konnte eine ganze CD importieren und diese anschließend auswerfen.

Prüfe mal die Einstellungen bei iTunes:

Menu iTunes - Einstellungen

Gehe dort auf "Erweitert" und prüfe, ob der angegebene Speicherort existiert und ob es auch möglich ist dahin zu schreiben.

Prüfe weiterhin, welche Importeinstellungen Du eingestellt hast. Versuche mal eine Standard-Einstellung.

18. Dez. 2017, 21:39

Antworten Hilfreich

19. Dez. 2017, 09:45 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Vielen Dank, hab gestern Abend ein bißchen herumgedoktert. Jetzt ist es so, dass ITunes nach dem Einlegen der CD auffordert zu importieren oder nicht. Bei Zustimmung fängt dann der Ball wieder anzu laufen, wie schon zuvor, aber dann nach etwa einer Minute fängt dann tatsächlich das Importieren an, jedoch nur etwa mit ca. 4facher Geschwindigkeit, also ziemlich langsam, vorher ging es ruckzuck. Es geht aber zumindestens, alles ander wie etwa Brennen einer CD oder Importiern von einem USB Stick funktionieren einwandfrei. vielleicht liegt’s doch an dem Writer, ein Samsung SE 218.

19. Dez. 2017, 09:45

Antworten Hilfreich

19. Dez. 2017, 09:59 als Antwort auf Manfred01 Als Antwort auf Manfred01

Hallo Manfred,

die Importgeschwindigkeit ist auch abhängig davon, wohin die Daten geschrieben werden müssen. Wenn die Mediathek auf der internen SSD liegt, sollte der Import von einwandfreien CD's recht schnell gehen. Wenn ein über USB oder WLAN angeschlossenes Laufwerk verwendet wird, ist diese Schnittstelle der Flaschenhals.

Wenn die CD fehlerhaft oder beschädigt ist, möglicherweise auch unrund läuft, reduziert sich die Lesegeschwindigkeit ebenfalls. Das kannst du mit neuen CD's testen oder du versuchst, eine bereits früher mal "schnell" importierte CD, erneut zu importieren. Wenn du den Brenner an einem anderen Mac oder PC anschließt, ist er dann mit der CD auch so langsam?

Gruß Thomas

19. Dez. 2017, 09:59

Antworten Hilfreich

19. Dez. 2017, 10:18 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Hallo und schönen Dank, aber der Import ging bisher immer schnell, ich hatte noch nie Schwierigkeiten. Ich hab es auch mit mehreren CDs getestet, auch mit bereits verwendeten CD's, ist trotzdem langsamer als zuvor. An einen anderen PC oder Mac kann ich den Writer nicht anschließen, hab kein anderes Gerät. Komisch ist, dass der Fehler erst nach dem neuesten Update von ITunes und dem gleichchzeitig erfolgten Sicherheitsupdate bei mir festgestellt wurde. Dies läßt doch den Schluss zu, dass es vielleicht damit zusammen hängt und der Brennner nicht mehr "so angenommen" wird wie zuvor, mal laienhaft ausgedrückt.

19. Dez. 2017, 10:18

Antworten Hilfreich

19. Dez. 2017, 10:43 als Antwort auf Manfred01 Als Antwort auf Manfred01

Du kannst es noch mit einer älteren iTunes-Version versuchen. iTunes 12.6 (beinhaltet auch die iOS App-Verwaltung) gibt es hier:

Deploy apps in a business environment with iTunes - Apple Support

Vielleicht funktioniert es damit besser.

19. Dez. 2017, 10:43

Antworten Hilfreich

19. Dez. 2017, 10:51 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Werde es versuchen, geht nur jetzt nicht, da ich weg muss, Ich hoffe, dass ich da nichts falsch mache und dann gar nichts mehr funktioniert, ich bin da so nicht bewandert, ich verändere nicht gerne was an dem System !

Aber trotzdem vielen Dank für den Vorschlag.

19. Dez. 2017, 10:51

Antworten Hilfreich

19. Dez. 2017, 11:10 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Hallo Manfred,

die Mediathek, die unter iTunes 12.7. konvertiert wurde, ist nicht mit der der Mediathek von 12.6 kompatibel, so dass du sie besser vorher sicherst und weglegst, damit du später wieder darauf zugreifen kannst. iTunes 12.6. wird dann vermutlich eine neue Mediathek anlegen, in der du deine Daten wieder einfügen musst.

Du kannst ja auch iTunes 12.7.2 neu von Apple laden und installieren, bevor du den Versuch mit der älteren iTunes-Version unternimmst.

Gruß Thomas

19. Dez. 2017, 11:10

Antworten Hilfreich

20. Dez. 2017, 17:12 als Antwort auf Manfred01 Als Antwort auf Manfred01

Ich habe das genau gleiche Problem wie du! Deine Beschreibung passt exakt zu meinem "Fall". Ist echt nervig. Ich verwende MacOS HighSierra 10.13.2 und die neuste iTunes-Version 12.7.2.60 (von apple webseite heruntergeladen). Die neuste Version brachte leider keine Abhilfe. Kann bitte jemand weiter helfen? Danke!

20. Dez. 2017, 17:12

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Manfred01

Frage: ITunes importiert keine CD's