Ähnlicher Artikel

Häufig gestellte Fragen zu iCloud Drive

Frage:

Frage: Meine Dateien im iCloud Drive separat auf meinem NAS sichern

Hallo, ich habe jetzt doch mal iCloud Drive auf meinem MacBook Pro aktiviert um so auf meine Dokumente von allen Geräten aus zugreifen und bearbeiten zu können.

Nach einigen Tagen und aktivem Arbeiten mit dieser Möglichkeit bin ich sehr begeistert.

Nun habe ich mit Erschrecken festgestellt, dass dieses "Laufwerk" bzw. "Verzeichnis" mit dem Namen "iCloud Drive" nicht zusätzlich separat auf meinem NAS gesichert werden kann. Die Dateien, die ich im Verzeichnis oder im Ordner "iCloud Drive" ablege, sind irgendwie nicht greifbar für das NAS Sync von Synology.

Da ich aber auch offline meine Dokumente bearbeiten kann, müssen diese doch irgendwo physikalisch auf meinem MacBook liegen, oder?

Es ergeben sich somit zwei Fragen, deren Antwort ich nirgends habe finden können:

1. Werden die Datei auf dem iCloud Drive überhaupt mit der TimeMachine gesichert. (inklusive Verlauf!)

2. Wie kann ich meine Daten auf dem iCloud Drive auf meinem NAS von Synology sichern?


Besten Dank für eure Hilfe. Bin gespannt auf die Antworten.

Grüße

Ron

MacBook Pro mit Retina Display, macOS High Sierra (10.13.2)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Die iCloud Drive-Daten sind versteckt und liegen im Benutzer-Library.

Bei Gehe zu - Gehe zum Ordner: ~/Library/Mobile Documents/com~apple~CloudDocs/


Anscheinend kann der Speicherort auf externes Laufwerk auch verlegt werden.


Wie kann ich den Pfad für iCloud Drive ändern?

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

03. Jan. 2018, 01:16 als Antwort auf ronald38539 Als Antwort auf ronald38539

Die Dateien liegen immer auch auf jeden verbunden Gerät, z.b. mehrere Macs, hier kann offline damit gearbeitet werden. hier ist alles synchron. Ein zusätzliches Backup ist eigentlich nicht notwendig, da es in der iCloud gesichert ist. Wenn ein Mac ausfällt, ist noch ein weiterer bzw. kann mit iCloud Drive verbunden werden.

03. Jan. 2018, 01:16

Antworten Hilfreich

03. Jan. 2018, 09:54 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Danke für die Antwort. Das habe ich mir auch schon überlegt, dass die zusätzliche Sicherung auf dem NAS nicht zwingend notwendig ist.

Aber trotzdem: Wo liegen die Datei denn auf den verbundenen Geräten? Also auf dem iPhone und dem iPad interessiert es mich nicht wirklich, aber auf dem MacBook Pro schon. Weißt Du das zufällig?

Ich hatte mal ein Problem mit der Fotomediathek: Sie brachte im Oktober 2015 alles durcheinander und es waren auch einige Fotos nicht mehr aufzufinden. Es hatte lange gedauert es wieder soweit manuell zu korrigieren. Damals hatte ich mich sehr geärgert, dass ich mich auf Apple und die iCloud voll verlassen hatte. Das soll mir mit meinen Daten nicht nochmal passieren (ich sichere meine Fotos auch zusätzlich auf meinem NAS). Irgendwie fühle ich mich wohler, wenn ich doch noch die Daten auf meinem NAS sichern könnte.

03. Jan. 2018, 09:54

Antworten Hilfreich

03. Jan. 2018, 11:30 als Antwort auf ronald38539 Als Antwort auf ronald38539

Backup ist immer sehr sinnvoll. Es muss ja nicht gleich eine NSA sein, jede einfach externe Festplatte ist da geeignet. Ein Backup kann sehr simple erstellt werden. Einfach regelmäßig den gesamten Benutzerordner auf externes Laufwerk kopieren. Im Benutzerordner befindet sich alles was selbst erstellt ist.

03. Jan. 2018, 11:30

Antworten Hilfreich

03. Jan. 2018, 20:10 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Ob NAS oder externe Festplatte macht ja keinen Unterschied. Du meinst also, dass im Benutzerordner auch die Daten physikalisch vorhanden sind wenn es sich um einen iCloud-Ordner handelt? Aber die iCloud Ordner sind augenscheinlich nicht vorhanden. Jedenfalls sehe ich sie nicht.

03. Jan. 2018, 20:10

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

03. Jan. 2018, 20:29 als Antwort auf ronald38539 Als Antwort auf ronald38539

Die iCloud Drive-Daten sind versteckt und liegen im Benutzer-Library.

Bei Gehe zu - Gehe zum Ordner: ~/Library/Mobile Documents/com~apple~CloudDocs/


Anscheinend kann der Speicherort auf externes Laufwerk auch verlegt werden.


Wie kann ich den Pfad für iCloud Drive ändern?

03. Jan. 2018, 20:29

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: ronald38539

Frage: Meine Dateien im iCloud Drive separat auf meinem NAS sichern