Frage:

Frage: Familienfreigabe kann nicht abgeschlossen werden

Hallo,


meine Frau hat mein altes iPhone geerbt. Nun will ich sie gerne in meine Familienfreigabe mit aufnehmen.

Sie hat sich einen iCloud-Account angelegt. Das Gerät wurde aus meiner Liste genommen und auch ein Reset erfolgte. Es wird in meinem Account nicht mehr angezeigt.


Nun haben wir mehrere Wege ohne Erfolg durchgeführt:

1. Einladung via iChat

2. Direkte Angabe auf dem iPhone des Familienorganisators

3. Einladung bzw. Hinzufügen via iMac/MacOS High Sierra -> Systemeinstellungen


Es werden sogar Einladungen im iCloud-Account meiner Frau angezeigt -> ganze 4 Stück. Wenn auf diese geklickt wird, dann erhält man eine englische Fehlmeldung "you must have an invitation to join a family".


In den anderen Fällen heißt es jedesmal "Der Vorgang kann nicht abgeschlossen werden".


Im Weg 2 kommt man soweit, dass man die Standortfreigabe machen soll, jedoch heißt es dann auch "Der Vorgang kann nicht abgeschlossen werden".


Als Zahlungsmethode ist Visa angegeben. Diese funktioniert auch für Käufe. Ansonsten ist noch ein Kind im Account, mit diesen funktioniert alles einwandfrei.


Ich habe noch nachfolgendes hier im Forum gefunden:

Familienfreigabe / Vorgang kann nicht abgeschlossen werden


Das Problem ist beinahe identisch - jedoch kommt die Lösung für mich nicht in Frage. Ich will mir keine neue AppleID anlegen, da ich zuviel auf dem Account habe.



Es wäre super, wenn mir jemand helfen könnte... Vielen Dank im Voraus!


Mr.Unknown

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

08. Jan. 2018, 14:14 als Antwort auf Mr.Unknown Als Antwort auf Mr.Unknown

Guten Tag Mr.Unknown,

wir hätten da noch ein paar kleine Fragen an dich:

​​​

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!

08. Jan. 2018, 14:14

Antworten Hilfreich

08. Jan. 2018, 20:21 als Antwort auf AnneBa Als Antwort auf AnneBa

Hallo AnneBa!

Zuerst mal Danke für Deine aufgewendete Zeit und Mühe!


Also es handelt sich um ein iPhone6. Mit nun iOS 11.2.2 installiert. Zuvor war dort 11.2.1 drauf - also immer aktuell gehalten.


Meine Frau besitzt eine eigene AppleID - wir haben auch die gleiche Region in unsere iCloud-Accounts angegeben.

Ansonsten hat sie keine eigene Kreditkarte - jedoch habe ich meine bei ihr eingetragen... das sollte doch eigentlich kein Problem darstellen. Ich hatte diese zuvor nicht angegeben. Im Grunde geht es mir ja um eine Familienfreigabe genau aus diesem Grund, dass wir gemeinsam unsere Apps nutzen bzw. kaufen sowie einen Music-Account in der Familie nutzen können.


Das iPhone war wirklich noch unter der Liste der iTunes-Geräte aufgeführt - das habe ich vorhin dort auch noch entfernt.


Nun habe ich wieder Einladungen gemacht - es werden auch nun 10 Stück in dem iCloud-Account des iPhone angezeigt. Die Fehlermeldung ist jedoch immer die gleiche englische Fehlermeldung, wie in meinem Eingangspost, wenn man die Einladung auf dem Telefon versucht entgegen zu nehmen.


Via iMac (Systemeinstellungen -> iCloud) wird weiterhin die Fehlermeldung ausgegeben, dass der "Vorgang nicht beendet werden kann".

Leider ist hier auch keine weitere Hilfestellung aus der Fehlermeldung zu erwarten.


Nun habe ich mit dem Profil meiner Frau auf dem iMac das iPhone mit iTunes gestartet - auch mit Anmeldung unter ihrem iTunes-Account. Das iPhone wird hier aber nicht angezeigt. Wobei sie auch nichts bei iTunes bisher gekauft hatte - "Im Bereich „iTunes in der Cloud“ sehen Sie, wie viele Geräte mit Ihrem iTunes-Account verknüpft sind. Nachdem Sie auf „Geräte verwalten“ geklickt haben, erhalten Sie eine Übersicht mit allen mit iTunes verbundenen Geräten, die Sie hier auch entfernen können. Diese Liste ist aber nicht immer vollständig. Denn hier werden nur Geräte aufgelistet," (siehe http://www.maclife.de/ratgeber/sehen-nach-welche-geraete-ihrer-apple-id-registri ert-sind-10080324.html)

In ihrem iCloud-Account wird das iPhone bereits aufgeführt - aus meinem ist es raus.




Schade, dass es keine aussagekräftige Fehlermeldung gibt... 😐


Es ist halt im Grunde das gleiche, wie in dem zitierten Link aus der Community. Familienfreigabe / Vorgang kann nicht abgeschlossen werden


Viele Grüße,

Mr.Unknown

08. Jan. 2018, 20:21

Antworten Hilfreich

09. Jan. 2018, 11:43 als Antwort auf Mr.Unknown Als Antwort auf Mr.Unknown

Hallo Mr.Unknown,

vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung. Könntet Ihr probehalber mal die Zahlungsmethode deiner Frau von "Kreditkarte" auf "keine" ändern. Und es dann nochmals probieren.
Für die Familienfreigabe wird schließlich nur eine Debit-/Kreditkarte in dem Account des zukünftigen Organisator benötigt. Die anderen Familienmitglieder benötigen keine Zahlungsmethode. Daher könnte dies eine hilfreiche Prozedur sein.

Apple-ID-Zahlungsdaten ändern oder entfernen - Apple Support
Warum kann ich nicht "Keine" auswählen, wenn ich die Zahlungsmethode meiner Apple-ID bearbeite?

Lege auf deinem iMac zudem einen neuen Benutzer für deine Frau an. In diesem Account meldet Ihr euch dann mit den iCloud- und iTunes-Daten an. Probiert es anschließend wieder erneut.

Benutzer, Gäste und Gruppen einrichten - Apple Support
Apple-ID für den iTunes Store, App Store, iBooks Store, Apple Music und Apple News einrichten - Apple Support
Computer in iTunes autorisieren - Apple Support

Wir hoffen, dass dir diese Tipps weiterhelfen und viel Erfolg!

09. Jan. 2018, 11:43

Antworten Hilfreich (1)

09. Jan. 2018, 20:55 als Antwort auf AnneBa Als Antwort auf AnneBa

Hallo AnneBa,


ich habe nun die Zahlungsmethode auf "Keine" geändert.

Danach habe ich den bereits Benutzeraccount meiner Frau auf unserem iMac mit der iCloud verbunden (das hatte ich zuvor noch nie gemacht). Dann habe ich dort auf den Button "Familie verwalten" geklickt. Hier kam jedoch weiterhin die Fehlermeldung. Es werden dort 10 Einladungen angezeigt, wie auf ihrem/dem iPhone 6.


Auch die Möglichkeit einfach auf den Button "Ablehnen" klicken habe ich verwendet - jedoch kam hier nur wieder die englische Fehlermeldung "you must have an invitation to join a family".


Nun habe ich mir die Konsolenlogs im macOS angeschaut... hier wird auch immer vor der Fehlermeldung ein Fehler angezeigt:

Task <7212EFA2-E5F1-4731-8699-D26D6AC15CA0>.<0> received response, status 422 content K


Der Fehler 422 zeigt auf einen Verarbeitungsfehler auf dem Server hin.


Dann habe ich gedacht, ich mache meiner Frau einfach einen Mail-Account bei iCloud auf - vielleicht kommen da ja auch die Einladungen an. Leider ist das jedoch nicht der Fall.


Leider kann man auch nicht einfach so den iCloud-Account meiner Frau einfach so löschen und wieder erstellen.

Auch das explizite Löschen von Einladungen ist anscheinend nicht vorgesehen - also es gibt leider keine wirklich gute Verwaltung hierfür.


Jetzt frage ich mich, was ich noch machen kann...


Ich hatte auch nochmal die Einladung via iChat versendet - jedoch ist hier auch wieder "Der Vorgang kann nicht beendet werden" -Fehler.


Danke nochmal für die Hilfestellungen! Falls es noch Möglichkeiten gibt, bin ich für Tipps echt dankbar!



Viele Grüße!

Mr.Unknown.

09. Jan. 2018, 20:55

Antworten Hilfreich

10. Jan. 2018, 15:10 als Antwort auf Mr.Unknown Als Antwort auf Mr.Unknown

Hi Mr.Unknown,

ein paar Tipps haben wir noch in der Hinterhand.

Ladet einen kostenlosen Inhalt aus dem iTunes Store mit der Apple-ID deiner Frau. Damit die Apple-ID auch mit dem iTunes Store verknüpft wird.

Unterbreche vorübergehend in den Einstellungen der Familienfreigabe die Punkte "Käufe teilen" , "Apple Music" , "iCloud-Speicher" und "Standort teilen"
Melde dich dann mit deiner Apple-ID aus der iCloud und dem iTunes Store auf allen deinen Geräten ab. Starte anschließend die Geräte neu. Wenn deine Geräte wieder hochgefahren sind, meldest du dich wieder in der iCloud und iTunes Store an. Probiere erneut deine Frau einzuladen. Zum Schluss aktivierst du wieder die oben hervorgehobenen Punkte.


Besitzt du zufällig die Möglichkeit eine andere Apple-ID zu deiner Familienfreigabe einzuladen? So kann man auch noch ausschließen, dass der Fehler eventuell im Apple-ID-Account deiner Frau liegt.

schöne Grüße

10. Jan. 2018, 15:10

Antworten Hilfreich

10. Jan. 2018, 21:00 als Antwort auf Becci Als Antwort auf Becci

Hallo Becci!


Wenn ich in meinem Account die Option "Käufe teilen" ausschalten möchte (Haken rausnehmen bzw. Optionsschieber unter iOS bewegen), erhalte ich unter MacOS sowie auf meinem iPhone die Fehlermeldung "Vorgang kann nicht abgeschlossen werden" - "Dieser Vorgang kann derzeit nicht abgeschlossen werden".


Auch der Button "Kauffreigabe beenden" führt unter MacOS zu dem gleichen Dialog.


Ich kann leider auch nicht die Zahlungsweise ändern - also auf "Keine".


Ich habe trotzdem überall die Abmeldung gemacht und mich wieder angemeldet und versucht wieder die Einladung zu starten - es ist das gleiche Verhalten, wie immer - sprich es kann die Einladung nicht zu Ende gebracht werden.


Über das iPhone meiner Frau habe ich nun auch einen kostenfreien Kauf im iTunes Store gemacht - (war gar nicht so einfach, etwas kostenfreies zu finden ^^) - Falls jemand in der Zukunft mal diesen Thread lesen sollte - dann sei demjenigen die App "FreeSong" empfohlen.


Ich habe keine weitere Person, die ich nun einladen könnte direkt zur Hand - jedoch scheint der Fehler eher bei meinem Account zu liegen, wenn schon das Ausschalten der Kauffreigabe fehlschlägt - wobei hier - auch wenn ich es mir nicht erklären kann - vielleicht wichtig ist, dass auch ein Kind in der Familienfreigabe vorliegt.


Über weitere Ideen würde ich mich freuen - insbesondere, wenn ich die Kauffreigabe wieder zurücknehmen kann.



Viele Grüße!


Mr.Unknown

10. Jan. 2018, 21:00

Antworten Hilfreich

11. Jan. 2018, 10:21 als Antwort auf Mr.Unknown Als Antwort auf Mr.Unknown

Hallo Mr.Unknown,

vielen Dank für die Geduld und die vielen Schritte, die du probiert hast.
Es wäre nun das Beste, wenn du den iTunes Store Support kontaktierst für weitere Unterstützung.

Support für iTunes
iTunes Store-Support kontaktieren

Viel Erfolg und viel Spaß bei der weiteren Nutzung unseres Forums!
Liebe Grüße

11. Jan. 2018, 10:21

Antworten Hilfreich (1)

11. Jun. 2018, 17:57 als Antwort auf Mr.Unknown Als Antwort auf Mr.Unknown

(sorry habe nicht den vollen Beitrag nicht gelesen aber dieser Troubleshoot hat meinen Fall gelöst)

Bei Familienfreigabe muss der Organisator eine gültige Kreditkarte hinterlegen ! kein Paypal oder "Zahlungsmethode" keine sind nicht zugelassen 🙂

11. Jun. 2018, 17:57

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Mr.Unknown

Frage: Familienfreigabe kann nicht abgeschlossen werden