Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Frage:

Frage: iPhone synchronisiert sich nicht mit Outlook.com

Guten Tag,

nachdem ich mein iPhone 7 gestern komplett neu aufgesetzt habe (ohne Wiederherstellung), ist es mir leider nicht mehr möglich mein Outlook.com-Konto mit meinem iPhone synchronisiert zu bekommen. Weder Kalendereinträge noch E-Mails.

Dabei spielt es auch keine Rolle, ob ich das Konto als "Outlook.com"-Konto oder als "Exchange"-Konto hinzufüge.

Es erscheint dabei keinerlei Fehlermeldung. Das Konto wird also problemlos im iOS hinterlegt und ich kann mir aussuchen, was ich alles synchronisiert haben möchte (Mails, Kontakte, etc.). Es findet nur danach einfach keine Synchronisierung statt.

Die offizielle Outlook-App am iPhone ermöglicht mir den E-Mail Empfang und Einsicht in den Outlook-Kalender.

Allerdings werden dadurch die Termine nicht im offiziellen iOS-Kalender hinterlegt.

An meinem parallel betriebenem iPad funktioniert alles einwandfrei und auch am PC mit Outlook 2016 habe ich damit keine Probleme.

- Jegliche Software befindet sich auf aktuellstem Stand.

- Auch im LTE statt WLAN tritt der Fehler auf.

- Ich habe am iPhone auch schon das Konto als Exchange-Konto angelegt und manuell den Server outlook.office365.com als Server verwendet - selbes negatives Ergebnis ohne Fehlermeldung.

- Das iPhone neustarten wurde natürlich auch schon testweise durchgeführt

- Mein Exchange-Firmenkonto (Tarox) synchronisiert sich auch nach dem Reset völlig problemlos am iPhone. Vor dem Reset habe ich aber auch beide Konten problemlos parallel nutzen können.

Andere Beiträge hier im Forum schienen mir bezogen auf den Fehler nicht zielführend.

Danke für Eure Hilfe.

iPhone 7, iOS 11.2.2

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Soweit ich weiß lässt sich der Port nicht selber einstellen, wenn man den Account als Exchange-Account

oder als „Outlook,com“-Account hinzugefügt hat. Auch nicht in den erweiterten Einstellungen (siehe Bild).

Spaßeshalber habe ich aber mal in iOS einen neuen Account unter „Andere“ und dann als Mail-Account angelegt. Dort sind die Ports einsehbar und werden auch automatisch richtig gewählt (IMAP 993).

Damit funktioniert übrigens auch der Mailempfang In der Mail-App sofort.

Über diese Art von Account lässt sich aber leider kein Kalender synchronisieren und die Mails bekomme ich ja bereits über die Outlook-App problemlos.

Vom Benutzer hochgeladene Datei

[Persönliche Daten vom Admin bearbeitet]

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

22. Jan. 2018, 09:14 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Soweit ich weiß lässt sich der Port nicht selber einstellen, wenn man den Account als Exchange-Account

oder als „Outlook,com“-Account hinzugefügt hat. Auch nicht in den erweiterten Einstellungen (siehe Bild).

Spaßeshalber habe ich aber mal in iOS einen neuen Account unter „Andere“ und dann als Mail-Account angelegt. Dort sind die Ports einsehbar und werden auch automatisch richtig gewählt (IMAP 993).

Damit funktioniert übrigens auch der Mailempfang In der Mail-App sofort.

Über diese Art von Account lässt sich aber leider kein Kalender synchronisieren und die Mails bekomme ich ja bereits über die Outlook-App problemlos.

Vom Benutzer hochgeladene Datei

[Persönliche Daten vom Admin bearbeitet]

22. Jan. 2018, 09:14

Antworten Hilfreich

22. Jan. 2018, 09:20 als Antwort auf Kuhlemann Als Antwort auf Kuhlemann

Guten Morgen Kuhlemann!

Entschuldigung, das war mein Fehler. 🙈

Die Knöpfe für "Meine Frage wurde beantwortet" und "Beitrag bearbeiten" liegen so dicht einander. War wohl noch nicht ganz wach und habe den falschen Button zunächst gewählt. 😅

Grüße von

Couchi

22. Jan. 2018, 09:20

Antworten Hilfreich

22. Jan. 2018, 09:25 als Antwort auf Kuhlemann Als Antwort auf Kuhlemann

Das frage ich mich auch gerade...

Nebenbei ist der Screenshot weg, bitte persönliche Daten immer unkenntlich machen. Anhand des Screenshot war ersichtlich das es eine Endung „de“ ist, probieren Sie da mal „com“.

Das betrifft den Server, nicht ihre eMail Adresse.

Wenn es so nicht geht, bleibt zunächst das manuelle einrichten. Irgendwo gab es auch eine Lösung zum Kalender. Ich selber hatte schon entnervt aufgegeben und Nutze eine alternative Mail App. Ich schau nochmal ob ich diese Lösung zum Kalender wiederfinde. Leider erst später da Terminlich gleich Full-House ist. Kaffee und Schnittchen... :-(

22. Jan. 2018, 09:25

Antworten Hilfreich (1)

22. Jan. 2018, 13:47 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Kernaussage ist: Das iPad geht; Das iPhone ging.

Einmal auf dem iPad schauen welche Kalender dort zum Synchronisieren aktiv sind.

„Deutsche Feiertage“ usw.

Das ganze muss ebenso auf dem iPhone aktiviert sein. Die Kalenderdaten kommen von der Cloud, daher die Einstellungen allesamt nochmal prüfen.

Apple Supportdokument:

iCloud - Kalenderabonnements verwenden

https://support.apple.com/de-de/HT202361

Ein Hinweis noch:

„Kontakte“ muss auch frei zur iCloud sein!

Vielleicht hilft das weiter, ansonsten bin ich leider auch kein Lateiner. Ärgerlich das dieser Tread als „gelöst“ markiert wurde. Viel Erfolg noch. :-)

22. Jan. 2018, 13:47

Antworten Hilfreich

22. Jan. 2018, 19:34 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Der Server steht aber wie oben im aktualisieren angehängten Foto zu sehen bereits auf .com

Der Bezug zur iCloud ist mir nicht klar.

iCloud hat mit dem ganzen in meiner Konstellation soweit ich weiß ja gar nichts zu tun. Mit ihr kann man natürlich auch Kalendereinträge synchronisieren, aber für den Moment habe ich nun mal alle Kalendereinträge in Outlook.com und ein Wechsel wäre erstens zeitaufwendig, und zweitens ist es natürlich praktisch die Mails, Kontakte und Kalender alle "in einem Haus" zu haben. In meinem Fall nunmal Outlook.com.

Am iPad und iPhone sind alle Einstellungen absolut identisch.

Von daher gehe ich hier von einem technischen Problem aus und hatte gehofft, es gibt zumindest einen Workaround trotzdem Kalendereinträge zu synchronisieren. Z.B. unter "Account hinzufügen" --> "Andere" --> "CalDAV-Account"?

Damit kenne ich mich allerdings absolut nicht aus und würde mir wünschen alles geht einfach per IMAP wieder wie letzte Woche vor dem Reset auch noch...es gibt ja eh nur wenige Knöpfe zu drücken, sodass man anwenderseitig nicht viel verkehrt machen kann... :-|

22. Jan. 2018, 19:34

Antworten Hilfreich

23. Jan. 2018, 00:32 als Antwort auf Kuhlemann Als Antwort auf Kuhlemann

Wenn alle Einstellungen identisch sind, es auf dem iPad geht, dann müsste es auch auf dem iPhone (wieder) gehen. So kann man der Logik nach, wohl davon ausgehen das irgendeine externe Einstellung zum iPhone geändert oder gelöscht wurde. Wie Sie schon schreiben: An den Geräten lassen sich weder großartig Knöpfe drücken noch unendliche Einstellungen im iOS und den Apps tätigen. Ich frage mich die ganze Zeit wo zwischen den beiden Kalendern bei Ihnen das Bindeglied ist. Wie kam bisher ein Termin aus dem einen Kalender in den anderen? Wo wird das bei Ihnen zusammengeführt? Ich verstehe das nicht.

In Office, in iTunes oder in Outlook?

Nun, unLogisch sind ja nur zwei Buchstaben mehr.

23. Jan. 2018, 00:32

Antworten Hilfreich

23. Jan. 2018, 10:49 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Kalender-Hilfe

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Unter nachfolgendem Link finden Sie die kompletten Hilfestellungen zum Kalender.

https://support.apple.com/de-de/guide/calendar/welcome

Wenn Sie „Themen für Kalender-Hilfe“ klicken, können sie im Pop Up Fenster wählen.

Dort finden sich Anleitungen um Kalender auf verschiedenen wegen zu synchronisieren.

Ein ganz einfacher Weg ist, den Outlook Kalender in eine .ics-Datei zu exportieren und als Mail-Anhang zu versenden. iOS Kalender kann dann Termine aus dieser Datei lesen und einfügen.

Ich hoffe das Ihnen das bei der Lösung ihres Problem weiterhilft.

Gruss M.4t

23. Jan. 2018, 10:49

Antworten Hilfreich

23. Jan. 2018, 20:31 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Es gab bisher keine 2 Kalender.

Ein Eintrag in der Kalender-App am iPhone wurde sofort dem Outlook.com-Kalender hinzugefügt. Dies ist ja bereits eine eigenständige Cloud, wie bspw. iCloud auch. Nur halt von Microsoft statt von Apple.

Da ich Kontakte, Kalender und Mails über Outlook nutze war dieser Weg der einheitlichen Accountnutzung für mich nur logisch und lief bisher immer reibungslos.

Zudem nutze ich Outlook 2016 am PC, was ein weiterer Grund war alles einheitlich zu haben, anstatt bei mehreren Anbietern.

- Ich habe mir nun die Zeit genommen und habe alle Kontakte und Kalendereinträge aus Outlook.com exportiert und in die iCloud importiert.

- Danach habe ich meine Kalender-/Kontaktsynchronisierung im iOS des iPhones auf iCloud anstatt Outlook.com geändert.

- Mails empfange ich weiterhin über die offizielle Outlook-App, da hiermit die Synchronisierung, anders als mit der internen Mail-App, wunderbar funktioniert.

- Das ganze musste ich somit nun auch am iPad entsprechend umstellen.

Richtig glücklich bin ich zwar nicht mit so einer Frickellösung, aber im Ergebnis ist Funktionalität wichtiger als Schönheit....

Vielen Dank auf jeden Fall für die ganzen Tipps, die zwar das eigentliche Problem nicht richtig lösen konnten, aber mich zumindest zu einer nutzbaren Lösung gebracht haben! :-)

23. Jan. 2018, 20:31

Antworten Hilfreich

24. Jan. 2018, 20:41 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

iTunes hab ich gar nicht genutzt. Das wäre ja quasi nur für lokale Backups.

Die iCloud war bzw. ist für die Synchronisierung von Fotos, Safari, Home, Notizen, Health, Wallet, den Schlüsselbund und Handy-Backups im Einsatz. Sowohl an meinem iPhone wie auch am iPad.

Das waren aber alles Synchronisierungen die für mich quasi "im Hintergrund" abliefen.

Der Unterschied bei Kalender, Kontakte und Mails ist, dass ich an diesen auch aktiv am PC arbeiten möchte, wofür ich Outlook 2016 im Einsatz habe und trotzdem natürlich alles synchron sein soll.

Das klappt jetzt aber auch soweit, wenn man das iCloud-Programm am Windowsrechner parallel zu Outlook laufen lässt.

24. Jan. 2018, 20:41

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Kuhlemann

Frage: iPhone synchronisiert sich nicht mit Outlook.com