Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Sync-Probleme "Adressbuch –> Google Kontakte"

Liebe Foristen


Ich arbeite seit Jahren zufrieden mit einem mit Google-Kontakten synchronisierten Adressbuch.


Seit heute funktioniert die Synchronisation in der Richtung "Adressbuch (OSX 10.13.2) –> Google Kontakte" nicht mehr. Neu angelegte Kontakte im OSX Adressbuch verschwinden nach wenigen Sekunden (nämlich mit dem Synchroniesierungsvorgang).


Andersrum "Google Kontakte –> Adressbuch" funktioniert es problemlos. Ebenso gibt es keine Probleme bei der Synchronisation übers iPhone (in beide Richtungen).


Wer kann mir helfen

MacBook Pro mit Retina Display, macOS High Sierra (10.13.2)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

05. Mär. 2018, 17:16 als Antwort auf tibor_aus_berlin Als Antwort auf tibor_aus_berlin

Hallo tibor_aus_berlin,

da hast du ja bereits gut isoliert, dass die Ursache mit grosser Sicherheit beim Mac liegt, wenn alle anderen Geräte funktionieren.

Hier wäre etwas noch wichtig zu wissen:

Kannst du Lokal oder über einen anderen Account auf dem Mac Kontakte hinzufügen?

Wenn ja, dann melde dich am besten mal von dem Google Account auf deinem Mac ab und wieder an, damit die Verbindung und die Synchronisation neu angeregt wird.

Wenn auch über andere Accounts oder Lokal die Kontakte wieder verschwinden, lasse uns das wissen.

Beste Grüße!

05. Mär. 2018, 17:16

Antworten Hilfreich

12. Mär. 2018, 12:49 als Antwort auf Equinox Als Antwort auf Equinox

Hallo Equinox


Entschuldige meine verzögerte Antwort.

Ich habe mein OSX Adressbuch eben mit einem anderen, ganz jungfräulichen Google-Account, bzw. dessen Kontakten verbunden. Hier verhält es sich genauso:


Die in das Adressbuch eingetragenen Kontakte werden nicht übertragen. Sie verschwinden vielmehr nach einigen Sekunden (vermutlich mit Start des automatischen Sync-Prozesses) und werden in der Namensspalte als leerer Eintrag Namens Ohne Namen angezeigt. Der Inhalt geht jedesmal komplett verloren.


Die Synchronisation in die andere Richtung funktioniert – ebenso wie Änderungen an bestehenden Kontakten. Das Problem scheint nur bei der Anlage neuer Kontakte im OSX Adressbuch aufzutreten.


Kannst Du damit was anfangen?

Beste Grüße

Tibor

12. Mär. 2018, 12:49

Antworten Hilfreich

13. Mär. 2018, 12:16 als Antwort auf tibor_aus_berlin Als Antwort auf tibor_aus_berlin

Hallo Tibor,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Hast du denn versucht, einen Kontakt anzulegen, ohne dass dieser mit einem Google-Account in Verbindung steht?
So können wir isolieren, ob es sich um ein Problem mit der Software handelt oder ein Problem in Verbindung mit dem Account.

Ebenfalls hilfreich ist, einen 2. Benutzer zu testen. Erstelle einen neuen Benutzeraccount auf dem Mac und prüfe ob dort das gleiche Verhalten auftritt.
Testen eines Problems mit einem anderen Benutzeraccount auf dem Mac - Apple Support
Wichtig ist ebenfalls , dass der Mac auf dem neusten Stand ist. Damit sind die meisten unerwarteten Erscheinungen bereits behoben.
Software auf dem Mac aktualisieren - Apple Support


Liebe Grüße!

13. Mär. 2018, 12:16

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: tibor_aus_berlin

Frage: Sync-Probleme "Adressbuch –> Google Kontakte"