Frage:

Frage: Fotos gehen nicht zu löschen

Unter Fotos im iPhone habe ich alte Fotos (nicht bei Aufnahmen, die habe ich schon gelöscht) und die kann ich nicht weglöschen. Wollte über iTunes die Fotos verwalten, aber in Menü von iTunes gibts keine Fotos (Musik, Bücher ... alles nur die Fotos nicht). Was kann man da machen?

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

13. Mai. 2018, 13:57 als Antwort auf ganna Als Antwort auf ganna

Hallo ganna,


um Dir eine Hilfestellung geben zu können wären einige Angaben sehr gut:


Welches iPhone nutzt Du? Welches iOS ist installiert?


Von was für einem Gerät greifst Du mit iTunes auf dein iPhone zu? Einem Apple Mac oder einem Windows Rechner? Welche iTunes Version ist dort installiert?


Die zu löschenden Fotos befinden sich auf dem iPhone in einem der „Meine Alben“?


Gruss. :-)

13. Mai. 2018, 13:57

Antworten Hilfreich

13. Mai. 2018, 16:27 als Antwort auf ganna Als Antwort auf ganna

Das ist alles sehr gepflegt und auf dem neuesten Stand. Das ist schonmal sehr gut.


Normalerweise verhält es so, dass sich alle deine Bilder im Ordner „Aufnahmen“ befinden. Wenn Du dir ein eigenes Album erstellst, dann sind dort kleine Bildkacheln zur Vorschau, tapst Du eine an, erscheint das eigentliche Bild aus dem Ordner „Aufnahmen“. Wenn Du ein Bild in deinem eigenen Album löschst, bleibt das Bild in Aufnahmen erhalten. Wenn Du ein Bild in „Aufnahmen“ löschst, erscheint der Hinweis das dieses Bild dann in deinem Album nicht mehr erscheint. Das können auch mehrere Alben sein, in die Du das eine Bild abgelegt hast.


Nun schreibst Du, in Aufnahmen ist kein Bild mehr drinne, in deinem eigenen Album aber schon. Das sollte eigentlich nicht der Fall sein. Jetzt ist zunächst einmal davon auszugehen das die Bilder geschützt werden um nicht gelöscht zu werden. Gehört dieses Album eventuell zu einer App? Dann kann es sein das diese App ihre Bilder behalten möchte und das löschen blockiert. Eine andere Möglichkeit wäre das Du die Bilder über iTunes oder direkt über Windows in dieses Album kopiert hast, auch dann können diese Bilder geschützt sein.

Überleg jetzt einmal was zutreffen könnte.


Du schreibst auch, iTunes findet keine Bilder. Damit ist gemeint unter „Fotos“ ist alles leer?


iTunes schaut zunächst einmal in den Ordner „Aufnahmen“, dort befindet sich ja lt. Deiner Aussage nichts.

Probiere einmal was passiert wenn Du zwei, drei Fotos machst, ob die, wie es sein sollte im Ordner „Aufnahmen“ erscheinen und ob iTunes sie findet.


Beende dazu iTunes und steck dein iPhone neu an, so das iTunes wieder startet.


Das ist was Du zunächst einmal überprüfen und ausprobieren kannst.


Was Du noch machen kannst, ist Dich einmal auf die iCloud einzuloggen, sofern Du die „iCloud Fotomediathek“ aktiv nutzt.

Dann macht es Sinn unter iCloud.com zu schauen welche Fotos dort zu finden sind und ob diese sich, auf Wunsch, löschen lassen.


Eventuell findest Du so schon den kleinen Fehler der das löschen unterbindet. :-)

13. Mai. 2018, 16:27

Antworten Hilfreich

15. Mai. 2018, 13:53 als Antwort auf ganna Als Antwort auf ganna

Falls der von M4.T vorgeschlagene Test keine neuen Ergnisse bringen sollte:

Fotos, die mit iTunes auf das iPhone übertragen wurden, können dummerweise nur wieder vom iPhone gelöscht werden, indem man erneut Fotos mit iTunes synchronisiert.

Das klappt natürlich nicht, wenn du in iTunes nicht Fotos angezeigt bekommst.

Vom Benutzer hochgeladene Datei


Wenn Fotos wirklich in der Seitenleiste fehlt, kannst du die brutale Methode versuchen und auf dem iPhone einmal kurzfristig iCloud Fotomediathek einschalten. Das löscht alle Fotos, die mit iTunes auf das iPhone übertragen wurden. Dann deaktiviere iCloud Fotomediathek wieder auf dem iPhone.

15. Mai. 2018, 13:53

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: ganna

Frage: Fotos gehen nicht zu löschen