Frage:

Frage: Probleme mit Bildrucklern bei vielen Filmen gekauft bei iTunes via Apple TV 4K

Hallo,

Ich habe ein Problem mit Bildrucklern bei vielen Filmen, die ich über Itunes via Apple TV 4K gekauft habe!

Das Apple TV 4K ist korrekt mit einem High Speed HDMI Kabel an meinem Ultra HD Premium zertifizierten HDR 4K TV angeschlossen ! Die Optionen zur automatischen Bildratenanpassung sowie Dynamikanpassung sind aktiviert. Bei manchen Filmen funktioniert die Wiedergabe auch ordnungsgemäß in 4K und HDR 10 ohne jegliche Ruckler oder Bildstörungen!

Bei anderen Filmen, häufig sogar nur Full HD Filmen jedoch kommt es permanent zu Bildrucklern bzw. Bildsprüngen ! Die neuste TV OS Version 11.3 ist installiert und es wurde auch bereits das Kabel gewechselt sowie das komplette Apple TV 4K! Der Fehler bleibt jedoch weiterhin bestehen !

Merkwürdig ist auch, dass die fehlerhaften Filme in der Videovorschau komplett problemlos funktionieren. Auch wenn ich die selben Filme via Amazon Prime App auf dem Apple TV abspiele, läuft alles Problemlos ! Sollte jemand mit ähnlichen Schwierigkeiten eine Idee haben, wäre ich sehr dankbar für einen Rat !

P.s.: Es handelt sich nicht um 24p judder.

Vielen Dank im voraus und einen netten Gruß

Nico

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

24. Mai. 2018, 08:53 als Antwort auf Maximum3D Als Antwort auf Maximum3D

Apple TV streamt die Filme von iTunes. Ev. gibt es da ein Verbindungsproblem zum Internet oder das Wlan wird von anderen die gleichzeitig das Wlan benutzen überlastet. Ev. hilft auch ein Router-Reset. Einfach nur alle Kabel vom Router abziehen, ca. 15 min, Kabel wieder ran, testen.

24. Mai. 2018, 08:53

Antworten Hilfreich

24. Mai. 2018, 10:49 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Leider konnte ich das Problem dadurch nicht beheben. Laut Speedtest kommen knapp 50 MBits an,was auch für die fehlerfreie Wiedergabe mancher 4K HDR Filme wie Alien Covenant oder Wonder Woman spricht. Der Apple Support konnte mir vorerst leider auch keine Lösung nennen. Das Problem scheint aber tatsächlich eher bei älteren Full HD Filmen aufzutreten. Bei neueren 4K HDR Filmen funktioniert es des Öfteren ( leider aber auch nicht immer) problemlos.

Ich bin ratlos.

Mfg Nico

24. Mai. 2018, 10:49

Antworten Hilfreich

26. Jul. 2018, 08:27 als Antwort auf Maximum3D Als Antwort auf Maximum3D

Ich habe die gleichen Probleme bei der Wiedergabe von Amazon Prime Inhalten. In unregelmäßigen Abständen springt bei mir einfach das Bild (Framedrops). Manchmal ist dann auch der Ton asynchron. Sowohl auf dem Beamer als auch auf dem TV. Die Signale werden durch einen AVR geschleift. Alle Bildverbesserungsoptionen sind in der Kette ausgeschaltet. In den Einstellungen habe ich an Inhalt anpassen aktiviert. Das Apple TV schaltet auch schön die Bildwiederholfrequenz auf 24Hz um. iTunes Inhalte habe ich noch nicht getestet. Ich verwende die tvOS-Version 11.4.1.

Gibt es hier Neuigkeiten?

26. Jul. 2018, 08:27

Antworten Hilfreich

26. Jul. 2018, 08:57 als Antwort auf blob Als Antwort auf blob

Der Flaschenhals wird überall das WLAN sein. Wenn mehrere Geräte verbunden ist und ev. dann auch viel YouTube betrachten, reicht die Übertragung von WLAN nicht mehr. Das Apple TV muss mit Lan-Kabel verbunden sein.

26. Jul. 2018, 08:57

Antworten Hilfreich

16. Okt. 2018, 10:02 als Antwort auf Maximum3D Als Antwort auf Maximum3D

Hallo,

habe erst heute deinen Beitrag gelesen. Sorry.

Ich hatte das selbe Problem und bin nach vielem probieren für mich auf eine Lösung gekommen, die aber leider kostspielig ist und daher natürlich nicht ganz im Sinne des Erfinders (Apple) ist.

Um normale HD Filme zu schauen (nicht 4K FILME!!! - die laufen bei mir einwandfrei) muss man zunächst in das Menü "Audio und Video". Dorf findet man den Punkt "An Bildrate anpassen". Diese Funktion sollte man einschalten. Zusätzlich kann man die einzelnen Bildraten auch manuell anpassen, ebenfalls unter "Video und Audio" -> Format. Die weniger verbreiteten Kombinationen aus Bildrate und Auflösung findet man in der Auflistung ganz unten, nach Klick auf Andere Formate. Hier ist es wichtig auf 1080P 24 Hz. zu gehen. Wer jetzt denkt, das Rätsel wäre gelöst irrt jedoch.

Ich habe das alles getan und das Bild hat weiter geruckelt. Nun hatte ich das Glück eine OPPO Blu-Ray Player 203 zu besitzen. Hier schleife ich das APPLE TV durch. Beim Oppo hat man die Möglichkeit beim durchschleifenden Signal das Videoformat einzustellen. Also entweder 4K oder 1080P 24Hz. Letzteres habe ich dann eingestellt. Voila: es ruckelt nicht mehr. Bei 4K Filmen dann eben Kommando zurück und alles auf 4K (24 Hz.) stellen. Anders geht es leider nicht.

Tut mir leid keine bessere Info liefern zu können. Mir geht das Um- und Hin- und Herschalten auf die Nerven. Ich finde, Apple sollte da noch einmal ran und dem Kunden eine gute Lösung bieten.

16. Okt. 2018, 10:02

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Maximum3D

Frage: Probleme mit Bildrucklern bei vielen Filmen gekauft bei iTunes via Apple TV 4K