Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Backup wird abgebrochen...

iTunes kann das Backup nicht abschliessen, da die Verbindung getrennt wurde.

Ich habe iPhone und iMac auf dem neuesten Stand.

Ich habe alte Backups gelöscht.

Das Problem tritt erst seit 10.3.3. auf.

Wer weiss eine Lösung?

iPhone 5s, iOS 10.3.3

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

11. Aug. 2017, 12:25 als Antwort auf Syrah Als Antwort auf Syrah

ich habs:

iphone mit Kabel ans itunes

in itunes Sektion APPS "Mit folgenden Apps kannst Du Dokumente zwischen den ...."

jede app, alles durchsuchen, files mit Ä Ö Ü ß etc. sind faul !!!

im iphone dies renamen

bei mir war es in MAPS.ME Dänemark --> Daenemark

dann geht der Save

Danke noch an AB300 !!!!!!! für den Tip

Fred

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

31. Jul. 2017, 17:16 als Antwort auf menhir Als Antwort auf menhir

Ist genügend freier Speicher beim Mac vorhanden. Mal den Papierkorb löschen. Mit Festplattendienstprogramm die Festplatte reparieren. Mac neu starten.

Überprüfen ob das Kabel ok ist. Anderes testen. Darf nicht an einen Hub angeschlossen sein, nur direkt am Mac. Ggf. andere USB-Geräte wie Laufwerke abstecken vom Mac.

Alternativ kann Wlan für die Verbindung zum iPhone aktiviert werden. Siehe Startseite bei iTunes und bei iPhone. Kabelverbindung entfällt dann.

31. Jul. 2017, 17:16

Antworten Hilfreich

31. Jul. 2017, 17:39 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Danke IIIIppp.

Am Mac wird es wohl nicht liegen. Es ist ein i7 4GHz mit 32 GB, 2.57 TB verfügbar. Die Festplatte ist i.O.

Mac und iPhone neu gestartet. Verschiedene Kabel ausprobiert, direkt am Mac. Über WLan ebenfalls probiert.

=> iTunes konnte kein Backup des iPhones "iPhone" durchführen, da die Verbindung zum iPhone getrennt wurde.

31. Jul. 2017, 17:39

Antworten Hilfreich

02. Aug. 2017, 20:51 als Antwort auf menhir Als Antwort auf menhir

Hallo menhir,

du bist nicht der einzige der das Problem hat.

Re: Kein Backup mehr möglich im iTunes

Es gibt schon verschiedene Vorschläge aber noch keine Lösung die zur Zeit bei jemandem geholfen hat.

An sich taucht dieser Fehler schon seit ein paar Jahren immer mal wieder auf.

Gruß

Steffen

02. Aug. 2017, 20:51

Antworten Hilfreich

02. Aug. 2017, 21:19 als Antwort auf steffen3105 Als Antwort auf steffen3105

Inzwischen habe ich nach allen möglichen und unmöglichen Versuchen den Apple-Support angerufen.

Die Sitzung dauerte mehr als eine Stunde. Der Supporter hat mit Zugriff auf meine Geräte und meine ID eigentlich nichts gefunden...

Der Fehler wurde aber eingegrenzt, da ich das iPhone meiner Frau anschliessen konnte, welches beim Backup dann auch funktionierte.

=> Der Fehler musste bei meinem iPhone liegen.

=> iPhone komplett neu aufsetzen und als neues iPhone anmelden.

= Fehler behoben.

Voraussetzung ist natürlich, dass Kontakte, Kalender, Fotos und anderes vorher separat gesichert sind, da ja ein Backup nicht funktionierte.

02. Aug. 2017, 21:19

Antworten Hilfreich (1)

02. Aug. 2017, 21:25 als Antwort auf menhir Als Antwort auf menhir

Hallo menhir,

danke für diese Information. Jetzt weiß ich wenigstens das das komplette zurücksetzen das Problem beheben würde. Ich bin aber der Meinung dass das nicht die Lösung sein kann.

Ich kaufe ja auch auf dem Grund Apple Produkte weil ich sicher sein möchte das ein Backup auch wirklich funktioniert und wie ich aus anderen Beiträgen schon erfahren konnte kann das Problem auch nicht durch das einspielen eines alten Backups behoben werden.

Das bedeutet für mich mit iOS 10.3.3 ist es nicht mehr möglich ein Backup zu machen.

Trotzdem Danke für deine Informationen.

Gruß

Steffen

02. Aug. 2017, 21:25

Antworten Hilfreich

03. Aug. 2017, 12:15 als Antwort auf menhir Als Antwort auf menhir

oh weh, davon graut mir ehrlich gesagt! Komisch ist, dass bei einigen iPhones gleicher Generation die Probleme nicht auftreten trotz Update und bei einigen (wie uns leider) doch! Ich bin da nicht so der Technikfreak, sondern eher eine einfache Anwenderin ;-) wo genau müsste ich denn allenfalls die Kontakte, Kalender etc. wo anders abspeichern, da ja ein Backup nicht möglich ist? Bzw. wie mache ich ohne iTunes ein Backup?????

Habe nur ein "altes"Backup von VOR dem Update....aber bei einigen funktionierte ja dies anscheinend auch nicht, wenn sie dieses Backup verwendet hatten. Komisch und mysteriös das Ganze!

Momentan speichere ich alles täglich in der iCloud per WLAN - das geht zum Glück. Aber dort wird ja kein vollständiges Backup gemacht, wenn ich das richtig verstanden habe. Nur das Backup auf dem Mac (bzw. Rechner) speichert alles - verstehe ich das richtig?

03. Aug. 2017, 12:15

Antworten Hilfreich

03. Aug. 2017, 12:46 als Antwort auf Syrah Als Antwort auf Syrah

Hallo Syrah

Meines Wissens speichert die Cloud eigentlich schon alles. Da der eigene Account aber ohnehin alle Apps weiterhin speichert, braucht es 'nur noch die Daten'.

Anders auf dem Mac selber. Hier werden beim Backup neben den Daten auch alle Apps gespeichert.

Du bist also schon mal auf der sicheren Seite, wenn das iCloud-Backup funktioniert.

Zusätzlich würde ich trotzdem das Adressbuch und den Kalender des Mac noch separat speichern.

Beide Programme haben im Untermenu 'Ablage' eine Exportmöglichkeit. (in der Annahme, dass Du alle Daten auf allen Geräten per iCloud synchron hast.

Eventuelle weitere Apps haben auf dem iPhone eigene Exportfunktionen...

Gruss menhir

PS: Syrah ist eine gute Traubensorte! Stimmts 😉

03. Aug. 2017, 12:46

Antworten Hilfreich

11. Aug. 2017, 00:43 als Antwort auf menhir Als Antwort auf menhir

Hallo,

alles probiert, kein Erfolg !

Das Backup mit iMazing bricht auch ab. Deren Support scheint aber das Problem besser zu bearbeiten.

Siehe : https://imazing.com/blog/ios-10-3-3-device-disconnected-error-during-backup-fix

Bei mir war es ein Umlaut-Problem. Die App iVMS-4560 hat die Datei <.../Neues Gerät ... > angelegt, das <ä> in ist sehr ungewöhnlich kodiert worden und hat das Backup-Problem erzeugt.

App gelöscht, danach Backup sowohl mit iTunes als auch iMazing problemlos ausgeführt.

Hoffe es hilf Euch auch.

11. Aug. 2017, 00:43

Antworten Hilfreich (1)

11. Aug. 2017, 11:29 als Antwort auf AB300 Als Antwort auf AB300

Hallo, danke für deinen Tipp! Habe ich soeben ausprobiert - aber irgendwie scheint es bei mir nicht zu funktionieren. Entweder hapert es an der Sprache, da alle in Englisch beschrieben ist und ich nicht alles wirklich verstehe ;-) oder es geht sonst nicht. Ich habe alles genau so gemacht wie dort im Support beschrieben....es kommt dann auch eine Fehlermeldung, dass das Backup abgebrochen wird, wenn ich dann aber wieder in der Konsole schauen gehe (schwarzer Hintergrund) - steht dort gar nichts drin!!! Also kein Pfad mit einer Fehlerquelle oder so. unten im Balken steht auch immer noch das von mir zuerst eingegebene "No operation found for path". War das bei dir auch so? Oder habe ich vorgängig etwas falsches gemacht?

Das Backup in iMazing bricht nach ca. 6% ab - die Verbindung wird abgebrochen. Und nachher sehe ich eben nirgends etwas von einer Fehlerquelle in der Geräte Konsole - wie gesagt nur schwarzer Bildschirm.

Hätte zuerst vor dem Backup nach der Eingabe "No operation found for path" diese Eingabe noch sichern müssen mit "Save" oder nur so stehen lassen?

Danke für ein kurzes Feedback.....vielleicht siehst du ja gleich, was ich falsch gemacht habe bzw. wo der Fehler liegt.

Syrah

11. Aug. 2017, 11:29

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

11. Aug. 2017, 12:25 als Antwort auf Syrah Als Antwort auf Syrah

ich habs:

iphone mit Kabel ans itunes

in itunes Sektion APPS "Mit folgenden Apps kannst Du Dokumente zwischen den ...."

jede app, alles durchsuchen, files mit Ä Ö Ü ß etc. sind faul !!!

im iphone dies renamen

bei mir war es in MAPS.ME Dänemark --> Daenemark

dann geht der Save

Danke noch an AB300 !!!!!!! für den Tip

Fred

11. Aug. 2017, 12:25

Antworten Hilfreich (5)

11. Aug. 2017, 12:56 als Antwort auf herbel46 Als Antwort auf herbel46

super, dass es bei dir klappt! Das habe ich auch bereits schon versucht und aus "Not" alle Dateien dort auf dem iPhone gelöscht....auch diejenigen, welche nicht ä,ö etc. hatten....aber das Backup funktioniert bei mir trotzdem nicht.

Denke bei mir liegt das Problem ganz am Anfang....das Backup wird ziemlich rasch abgebrochen und "rattert" nicht durch bis zu einer App, wo möglicherweise ein Fehler sein könnte. Komischerweise funktioniert auf dem iPhone das Backup in der Cloud prima - sobald ich im iTunes ein Backup in der Cloud erstellen möchte bricht auch hier die Verbindung rasch ab mit der gleichen Fehlermeldung.

Hoffe immer noch auf ein Update von Apple, welches das doofe Problem hoffentlich dann löst! Die Hoffnung stirbt zuletzt :-)

11. Aug. 2017, 12:56

Antworten Hilfreich

11. Aug. 2017, 20:13 als Antwort auf Syrah Als Antwort auf Syrah

Wenn iMazing läuft und das iPhone/iPad angeschlossen ( und erkannt) ist, das anklicken, dann den Punkt "Gerätekonsole anzeigen" .

In diesem (neuen) Fenster werden nun laufend Meldungen angezeigt. Unten in "No operation found for path" ( ohne "") eingeben, das Ausgabefenster wird schwarz. Die Konsole NICHT schließen und ins Hauptfenster von iMazing gehen, dort anklicken. Wenn der Fehler auftritt müßte es im Konsolenfenster angezeigt werden. Ich hoffe so klappt es.

11. Aug. 2017, 20:13

Antworten Hilfreich (1)

11. Aug. 2017, 20:29 als Antwort auf AB300 Als Antwort auf AB300

danke für deine prompte Antwort - genau so habe ich es gemacht! Leider blieb das Konsolenfenster schwarz ohne dass dort etwas stehen würde. Was ja an sich schon komisch ist....hmmmmm....bei mir muss es an etwas anderem liegen, dass das Backup nicht mehr geht.

es kommt dauern der Bildschirm mit: "Vorbereitungen für das Backup laufen"....minutenlang....dann erscheint auf einmal ein anderer Bildschirm, wo man sieht, dass 6% vom Update bis jetzt gegangen sein sollten und dass das Update noch 1 Minute geht. Dann bleibt das so....bis das ganze Spiel nach Minuten wieder von vorne los geht mit der Meldung "Vorbereitungen für das Backup laufen"....etc. das ganze geht dann etwa 2x so...(innert ca. 10-15 Minuten) und dann kommt die Fehlermeldung, dass die Verbindung getrennt wurde.

Wenn ich dann wieder zum Fenster mit der Konsole wechsle in der Hoffnung dort stehe jetzt eben der Fehler; ist das Fenster schwarz!!! Komisch, oder?

Weiss auch nicht mehr weiter....bin schon länger am Überlegen, ob ich das ganze iPhone zurücksetzen und neu aufsetzen soll. Ein altes Backup vom 20. Juli hätte ich ja noch. Aber denke das Problem wird dann spätestens wieder auftauchen, wenn ich das Update wieder mache. Ich gebe wirklich dem Update auf 10.3.3 die Schuld an der ganzen Misere. Denn ich habe noch ein uraltes iPhone 4 wieder aktiviert mit einem viel älteren iOS Betriebssystem und dort kann ich ganz normal ein Backup auf dem Mac machen.

Mit dem iPad 2 Air auch unter iOS 10.3.3 geht das Backup auch nicht. bei einem älteren iPad aber schon.

komisch finde ich aber, dass ich mit beiden neueren Geräten in iCloud ein Backup erstellen kann, wenn ich dies ohne Kabel direkt in den Geräten selber mache.

Habe jetzt alles nochmals so gemacht wie du oben netterweise für mich noch auf Deutsch geschrieben hast, aber seit 10 Minuten ist das Gerät immer noch mit "Vorbereitungen für das Backup" am laufen....das wird wieder nichts - schade! Wäre zu schön gewesen ;-)

Aber danke für deine Hilfe!!!

11. Aug. 2017, 20:29

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: menhir

Frage: Backup wird abgebrochen...