Frage:

Frage: iCloud für Windows synchronisiert nur noch in eine Richtung

Hallo zusammen,


seit einigen Jahren synchronisiere ich Kontakte, Termine und Aufgaben mit der iCloud - ohne Problem. Seit dem 21.08.17 jedoch funktioniert dies nur noch in eine Richtung. Von Outlook in die iCloud funktioniert, von der iCloud nach Outlook aber nicht mehr. Das Icon "iCloud aktualisieren" in Outlook läuft beim Anklicken mehrere Minunten ohne Fehlermeldung, holt aber nichts aus iCloud ab. Der PC hat Windows 7.

Inzwischen bin ich mit meinem Latein und mit den Nerven am Ende. Brauche dringend Hilfe. Vielen Dank im Voraus.


Folgendes wurde bereits unternommen - alles ohne Erfolg:

- Aktivierung iCloud-Outlook-Add-Inn in Vertrauenscenterstellungscenter geprüft = O.K.

- Datendatei "iCloud" ist vorhanden und ist nicht Standard

- alle Makros in OL zugelassen

- Outlook-Reparatur gefahren

- Reparatur der PST-Datei

- Update iCloud für Windows und iTunes auf aktuellste Versionen

- Windows Firewall deaktiviert

- Virenscanner deaktiviert

- Proxyserver umgangen

- Ordner unter ...\Benutzer\AppData\Local\....aplzod gelöscht und anschl. Daten neu abgeglichen

- in iCloud Haken entfert bei "Kontakte, Kalender und Aufgaben" und Haken wieder gesetzt (neuer Abgleich ist korrekt gelaufen)

- Windows- und Office-Updates geprüft (kein Update ist im relevanten Zeitfenster gelaufen)

- aktualisiert wurde am Vortag lediglich Adobe Flaxh Player 26 NPAPI

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Habe die Lösung jetzt selbst gefunden...! Bin total happy! 🙂


Das Problem lag im Datenbestand meiner Aufgaben/Erinnerungen (vermutlich auf Outlook-Seite). Dort habe ich in den letzten Tagen gehäuft die Meldung bekommen, dass ich keine Schreibberechtigung auf den iCloud-Aufgabenordner hätte. Habe nun meine iCloud-Aufgaben in Outlook in den lokalen Outlook-Aufgabenordner verschoben und in der iCloud die Erinnerungsliste komplett gelöscht. Anschließend wieder eine neu Erinnerungsliste in iCloud angelegt und die Aufgaben in Outlook wieder in den iCloud-Erinnerungsordner verschoben. Und schon geht die Synchronisation wieder ohne Problem. War eigentlich in 1 Minute erledigt - nach 3 Wochen Suche.


Ich danke allen, die mir Tipps gegeben haben und wünsche den 'Leidensgenossen', dass sie das Problem auch finden.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Aug. 2017, 16:53 als Antwort auf Bigboss Als Antwort auf Bigboss

Hallo,


da hast du ja eine beachtliche Liste zusammen gestellt... hört sich so an als bräuchtest du einen Fachmann für Windows...


Hast du noch andere Geräte im Einsatz die Daten mit der iCloud austauschen ?


Liebe Grüße

Ueli

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Aug. 2017, 16:53 als Antwort auf Bigboss Als Antwort auf Bigboss

Hallo,


da hast du ja eine beachtliche Liste zusammen gestellt... hört sich so an als bräuchtest du einen Fachmann für Windows...


Hast du noch andere Geräte im Einsatz die Daten mit der iCloud austauschen ?


Liebe Grüße

Ueli

26. Aug. 2017, 16:53

Antworten Hilfreich (1)

26. Aug. 2017, 16:57 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli,

vielen Dank für Deine Reaktion. Über die iCloud synchronisiere ich meinen Windows-PC mit einem iPhone und einem iPad.

Habe die Hoffnung, dass mir vielleicht der Apple-Support helfen könnte...!? Bin doch bestimmt nicht der Erste mit diesem Problem..?!

26. Aug. 2017, 16:57

Antworten Hilfreich

26. Aug. 2017, 17:16 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Welchen Virenscanner hast du im Einsatz ... verfügt der über eine eigene Firewall...?


Meist nützt das deaktivieren der Security nicht... erst eine saubere Deinstallation des Programms zeigt ob es daran gelegen hat 😬

26. Aug. 2017, 17:16

Antworten Hilfreich

26. Aug. 2017, 21:31 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli,

sowohl iPhone als auch iPad synchronisieren mit der iCloud korrekt. Nur zwischen PC und iCloud für Windows hakt es (von Outlook in die iCloud geht, umgekehrt nicht mehr).

Wir haben TrendMicro im Einsatz. Aber daran wird es nicht liegen: Auch die vorübergehende Deaktivierung von TrendMicro bringt nichts.

Vielleicht würde die komplette Deinstallation aller Apple-Komponenten auf dem PC und Neuinstallation helfen. Möchte ich aber aus verschiedenen Gründen vermeiden.

26. Aug. 2017, 21:31

Antworten Hilfreich

27. Aug. 2017, 13:49 als Antwort auf Bigboss Als Antwort auf Bigboss

Hoi...


hab noch folgendes bei Microsoft gefunden... das unter „Problem Nr. 6“ aufgeführte dürfte wohl deine Probleme deckeln...


https://support.office.com/de-de/article/Bekannte-Probleme-mit-Outlook-in-den-Si cherheitsupdates-von-Juni-2017-3f6dbffd-8505-492d-b19f-b3b89369ed9b

27. Aug. 2017, 13:49

Antworten Hilfreich

27. Aug. 2017, 17:12 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli,

erstmal vielen Dank, dass Du Dich mit meinem Fehler beschäftigst... 🙂

Den Beitrag von Microsoft mit dem "Problem Nr. 6" habe ich bereits gefunden. Da die dort beschriebenen Sicherheitsupdates gemäß der Windows-Update-Aufstellung bei mir gar nicht installiert sind, denke ich mir, dass es damit nicht zusammenhängt. Außerdem habe ich in den Tagen, bevor das Sync-Problem auftrat, keine Microsoft-Updates bekommen.

Nach meinem 'Bauchgefühl' ist mit dem iCloud-Add-In (evtl. die Datei alpzod.dll) etwas nicht in Ordnung...!?

27. Aug. 2017, 17:12

Antworten Hilfreich

28. Aug. 2017, 09:06 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli,
musste mit meiner Antwort erst warten, bis ich wieder im Büro bin - sorry.
Meine Outlook-Version ist: MS Office Outlook 2007 (12.0.6753.5000) SP 3 MSO (12.0.6754.5000)


Möchte aber nochmals betonen, dass ich kein OL-Update gefahren habe und das Syncen bisher immer ohne Probleme funktioniert hat.

28. Aug. 2017, 09:06

Antworten Hilfreich

28. Aug. 2017, 14:49 als Antwort auf Bigboss Als Antwort auf Bigboss

Hallo...


also... wäre es für dich akzeptabel, wenn du den TrendMicro mal komplett deinstallierst...?


Erfahrungsgemäß bringt die kurzzeitige Deaktvierung der Komponenten nichts, da sich die meisten Systeme nur bedingt deaktivieren lassen...

28. Aug. 2017, 14:49

Antworten Hilfreich

28. Aug. 2017, 17:22 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli,

bevor ich TrendMicro komplett deinstalliere, werde ich zunächst versuchen, die APLZOD32.DLL und die APLZOD6432.DLL als "vertrauenswürdiges Programm" in der firmenweiten TrendMicro-Konfiguration zu hinterlegen. Die APLZOD müsste eigentlich die Stelle sein, an der das Problem entsteht. Werde das Ergebnis posten...

28. Aug. 2017, 17:22

Antworten Hilfreich

28. Aug. 2017, 18:17 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli,
der Eintrag von APLZOD32.DLL als vertrauenswürdiges Programm hat nichts gebracht. Daraufhin habe ich TrendMicro auf meinem Client komplett deinstalliert und den Rechner neu gestartet. Leider auch das gleiche Problem wie bisher: Die Funktion "iCloud aktualisieren" in der Menüleiste von Outlook läuft ca. 2-3 Minuten und tut aber nichts... 😢


Leider habe ich die nächsten beiden Tage Termine und kann vermutlich nicht reagieren. Solltest Du noch eine Idee haben, wäre ich sehr dankbar. Kann mich aber erst am Donnerstag 31.08.17 wieder melden.


Nochmals vielen Dank für die Hilfe und viele Grüße.

28. Aug. 2017, 18:17

Antworten Hilfreich

30. Aug. 2017, 20:29 als Antwort auf Bigboss Als Antwort auf Bigboss

Ich habe dasselbe Problem. iCloud bereits deinstalliert und -installiert. Virenschutz ist Panda, Einstellungen auch aktuell. Windows 10 mit Outlook 2016.


Termine aus Outlook werden über die iCloud in iPhone und iPad übertragen. In iPad oder iPhone eingegebene Termine erscheinen lediglich im anderen Apple Gerät, jedoch nicht im Outlook Kalender. Das fällt mir seit ein paar Tagen auf.


Fällt da jemandem noch eine Lösung ein?


Danke!

30. Aug. 2017, 20:29

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Bigboss

Frage: iCloud für Windows synchronisiert nur noch in eine Richtung