Frage:

Frage: Personen-Ordner immer wieder durcheinander

Moinsen,


ich hab das Thema schon unter iTunes angesprochen, aber es scheint offenbar eher mit iOS zu tun zu haben.

iTunes kopierte immer wieder Fotos neu aufs iPhone, die schon vorhanden waren.

iTunes kopiert immer wieder die selben Fotos aufs iPhone

Das ist unter iOS 11.3 nun nicht mehr der Fall. Trotzdem wird mir wieder der Personen-Ordner durcheinandergewürfelt. Ich habe mir die Personen mit Namen und Schlüsselfotos eingerichtet. Und immer wieder setzt der sich zurück. Namen sind weg, Personen verschwinden, bereits erkannte Fotos sind wieder weg...

Ich lade mein Handy fast ausschließlich am PC auf. Ich werde mal checken, ob das auch passiert, wenn ich das Handy ohne iTunes auflade bzw. keine Synchronisation mache. Vielleicht kann ich die Ursache weiter eingrenzen.

Hat jemand das gleiche Problem?


Grüße

die Anja

iPhone 6s Plus, iOS 11.3, null

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

08. Apr. 2018, 14:55 als Antwort auf die.Anja Als Antwort auf die.Anja

Hallo Anja,

wir sehen, dein Beitrag hat noch keine Antwort erhalten von der Community.
Versuchen wir dem ganzen doch eine kleine Starthilfe zu geben.

Du hast erwähnt, dass du iTunes komplett neu installiert hast.
Hast du dies mit folgender Anleitung gemacht?
iTunes und zugehörige Softwarekomponenten für Windows 7 und neuer entfernen und neu installieren - Apple Support

Beste Grüße!

08. Apr. 2018, 14:55

Antworten Hilfreich

09. Apr. 2018, 09:47 als Antwort auf Couchi Als Antwort auf Couchi

Moinsen,


ja danke, natürlich ging ich nach offizieller Anleitung vor...
Brachte leider keine Besserung.

Ich habe mein Handy gestern am an der Steckdose aufgeladen. Also ohne iTunes.

Der Personen-Ordner blieb so bestehen wie ich ihn sortiert hatte.

Scheint also definitiv ein iTunes Problem zu sein. Ich werde den nächsten Sync erstmal so lange wie möglich herauszögern und hoffen, das in der Zwischenzeit ein iTunes Update erfolgt, das die Foto-Synchronisierung wieder ermöglicht...


Grüße

die Anja

09. Apr. 2018, 09:47

Antworten Hilfreich

10. Apr. 2018, 17:55 als Antwort auf die.Anja Als Antwort auf die.Anja

Hallo Anja,

wenn du das bereits wie erklärt durchgeführt hast, wäre es wohl am einfachsten, mal mit dem Apple Support zu chatten oder telefonieren.

Folge diesem Link um Kontakt aufzunehmen:
Apple – Support – Produktauswahl

Die direkten Rufnummern findest du hier:

Apple für Support und Service kontaktieren - Apple Support
Beste Grüße!

10. Apr. 2018, 17:55

Antworten Hilfreich

11. Apr. 2018, 08:53 als Antwort auf Couchi Als Antwort auf Couchi

Hallo Couchi,


mir ist nicht ganz klar, wie der Support mir dabei helfen soll. Installiert man die letzte Version von iTunes, geht das synchronisieren garnicht mehr, nimmt an die vorletzte Version, haut es einem den Foto-Ordner durcheinander.

Und bezüglich der letzten Version von iTunes haben ja schon ein paar Mitglieder Kontakt aufgenommen...

Zur Zeit verwende ich nicht die 12.7.4, da ich mit der vorherigen Version wenigstens mein Handy synchronisieren kann. Und Apple sagt ja ausdrücklich, das es immer nur für die neueste Version support gibt...

Wie gesagt, ich warte mal auf das nächste Update.

11. Apr. 2018, 08:53

Antworten Hilfreich

07. Jun. 2018, 10:06 als Antwort auf die.Anja Als Antwort auf die.Anja

Moinsen,


seit iTunes 12.7.5 funktioniert die Foto-Sync ja wieder.

Wegen meinem Problem bezüglich der chronologischen Sortierung von Videos:

Sortierung im Album Videos

habe ich mein Handy komplett neu installiert.

Da ich vorher noch die Beta von iOS11.4.1 ausprobiert habe, kam ich erst im Laufe des Tages dazu. Als dann die Sync wieder funktionierte habe ich alle Fotos (ca. 21.000) wieder aufs Handy gesynct? Natürlich hat die Zeit bis zum Feierabend nicht mehr gereicht um alle Fotos zu scannen, das Handy schafft "nur" noch knapp 6.000. Aber es waren schon wieder 5 Personen angelegt, denen ich Schlüsselfotos zugewiesen habe. Heute wurden dann wieder mehr als 1.000 Fotos synchronisiert und wieder waren alle Schlüsselfotos betroffen.

So langsam bin ich mir sicher, das dieses Problem

iTunes kopiert immer wieder die selben Fotos aufs iPhone

mit dem Scannen der Fotos zu zun hat. Sonst käme es ja auch mal vor, das mal ein Schlüsselfoto bestehen bleibt. Das war aber bisher nicht der Fall. Sind alle Personen angelegt, waren es glaube ich 17. Und immer waren von allen Personen nach dem Sync die Schlüsselfotos weg...


Grüße

die Anja

07. Jun. 2018, 10:06

Antworten Hilfreich

07. Jun. 2018, 10:45 als Antwort auf die.Anja Als Antwort auf die.Anja

Warum legst Du schon Schlüsselbilder fest wenn iTunes noch nicht fertig ist?

Kannst Du es partout nicht sein lassen dem System dazwischen zu Funken?

ERST wenn ITUNES meldet "ich bin fertig", DANN kannst DU deinen Senf dazugeben. Am Ende stehst Du sonst wieder am Anfang: interner Gerätefehler ~..•


Gruss. :-)

07. Jun. 2018, 10:45

Antworten Hilfreich

07. Jun. 2018, 11:26 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Moinsen,


die Schlüsselfotos sucht man ja aus den Fotos aus, die der Person schon zugewiesen sind. Mit denen ist das iPhone schon fertig (was du mit iTunes noch nicht fertig ist meinst, ist mir schleierhaft).

Da ich ständig neue Fotos mache also auch neue Fotos in den Alben dazukommen, muss ich die Schlüsselfotos vorher bzw. währenddessen festlegen können.

Alles andere ergibt ja nun garkeinen Sinn...

Deswegen erschließt sich mir auch nicht der Sinn deines Beitrages.


Grüße

die Anja

07. Jun. 2018, 11:26

Antworten Hilfreich

07. Jun. 2018, 12:03 als Antwort auf die.Anja Als Antwort auf die.Anja

Zuletzt geleistete Schützenhilfe bei jemand:

30GB Datentransfer > iOS Geräte > iCloud

Damit war iTunes an einem Vormittag durch, auf’s iPad und iPhone drauf hat es bis in die späten Abendstunden gedauert. Danach wurde zur Cloud gesynced, dabei hat die iCloud einmal pausiert von wegen Tages Upload Limit erreicht.

Dann erst wurde feinjustiert von betreffender Person, ist ja schließlich nicht mein Kram.

iOS 11.3 / Problem iTunes 11.7.4-80 / Win10 Laptop

Ist mir auch egal. Viel Spaß noch beim tüfteln. :-)

07. Jun. 2018, 12:03

Antworten Hilfreich

07. Jun. 2018, 12:20 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Moinsen,


ich nutze die Fotomediathek in der Cloud garnicht.

Mein Problem bezieht sich anscheinend auf die Personen-Scan-Funktion, da gibt es anscheinend noch Probleme.

Ich tüftle gerne weiter an einer Lösung bzw. daran, das Problem weiter einzugrenzen...


"Nicht mein Kram" oder "Ist mir auch egal"

Was sollen solche "Beiträge"? Wenn man nichts beitragen kann, ist man ja nicht gezwungen, etwas zu schreiben.

Nur mal so als Anregung.


Grüße

die Anja

07. Jun. 2018, 12:20

Antworten Hilfreich

07. Jun. 2018, 13:29 als Antwort auf die.Anja Als Antwort auf die.Anja

Wenn ich fremde Geräte einrichte, ist das nicht mein Kram. Schon garnicht die fremden Inhalte.


Du sortierst was, dann komme ich und bringe etwas durcheinander!


Dann hast zwei Möglichkeiten:


A.

Du machst weiter und ignorierst meine Handlung.

B.

Du kontrollierst was ich da gemacht habe und versuchst daraus schlau zu werden.


Was sollen jetzt iTunes und iOS Fotos machen wenn sie noch am sortieren sind? Dich ignorieren oder alles erneut kontrollieren? Und dann wählt der eine A. der andere B. - Einer kontrolliert und der andere schmeißt immer mehr Fotos auf den Haufen.


Meine Frage an Dich: Wie soll das gutgehen?


Das kannst Du über Fotos Mac OS vielleicht machen, da bleibt es innerhalb "Fotos", mit iTunes dabei... iTunes schaut sich keine Bilder an.

07. Jun. 2018, 13:29

Antworten Hilfreich

07. Jun. 2018, 13:39 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Verstehe ich immer noch nicht.


M.4t schrieb:


Was sollen jetzt iTunes und iOS Fotos machen wenn sie noch am sortieren sind?

Die Fotos aus denen ich die Schlüsselfotos auswähle sind doch bereits gescannt und sortiert.

Die Frage wäre dann nur, warum iTunes immer wieder Fotos auf das iPhone kopiert die schon drauf sind. Da die gescannten durch die "neuen" ersetzt werden, müssen diese dann auch wieder neu gescannt werden.

Ich greife jedenfalls in keinen Laufenden Prozess ein. Der bezieht sich ja nur auf die Fotos, die noch nicht gescannt wurden.

Außerdem habe ich die Schlüsselfotos schon X-Mal neu angelegt. Ob alle Fotos gescannt sind oder nicht spielt keine Rolle. Bei nächsten syncen kloppt iTunes die wieder raus...

Ich habe zwar nur 20 Fotos gemacht, aber iTunes kopiert dann trotzdem wieder ein paar tausend. Jen nach Tagesform und Laune.

iTunes sortiert ja auch keine Fotos, die Frage ist doch, warum werden immer wieder Fotos kopiert, die schon auf dem Handy sind? Unabhängig davon ob Schlüsselfotos zugewiesen sind oder der Scanvorgang beendet wurde.


Grüße

die Anja

07. Jun. 2018, 13:39

Antworten Hilfreich

07. Jun. 2018, 13:51 als Antwort auf die.Anja Als Antwort auf die.Anja

iOS Erstellt die Fotomediathek, erst wenn iOS meint das alles gemäß von iTunes gemeldeter Anzahl X (z.B. 10.555Bilder), einsortiert ist, hört es mit iTunes auf.

Du nimmst ein Bild weg, nicht wirklich, du packst es wo anders hin bzw. änderst die Eigenschaft von "normal" zu "Titelseite" dann sieht iOS das so, als sei es nicht da.

Es ordert neue Abzüge bei iTunes und iTunes weiß wiederum nicht warum ein Bild erneut verlangt wird.

Es reicht dann die ganze Fototasche rüber...

Dann erscheinen Bilder doppelt oder fehlen. :-)

Oder werden in Lücken gestopft, gemäß: Ich hab jetzt die Hände voll. ;-)

Dann taucht plötzlich Silverster 99 bei Ostern 05 auf. Sommer Bikini Fotos auf der Skipiste.

Alles schon gehabt. :-D

07. Jun. 2018, 13:51

Antworten Hilfreich

19. Jun. 2018, 10:52 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Moinsen,


die Fotomediathek nutze ich garnicht. Mir gehts nur um den Personenordner.

Und nachdem ich nun 2 Monate überhaupt nicht synchronisieren konnte (mein iPhone aber alle 2 Tage aufgeladen habe) sollte man doch meinen, es wäre genug Zeit zum Einsortieren gewesen.

Da wir hier über Software reden, muss deren Verhalten logischen Mustern folgen. Es ist einfach ein Fehler in der Kommunikation von iTunes und iOS. Und den kann man auch finden und beheben, wenn man denn wollte. Da ich anscheinend aber ziemlich alleine mit diesem Problem dastehe, wage ich kaum noch zu hoffen...

Apple zuckt ja schon nicht mal mehr, wenn man sein iPhone nicht mehr synchronisieren kann, sondern bringt einfach 2 Monate! später ein Update raus und der Fehler ist weg. Aber äußern muss man sich dazu nicht...


Anstatt nun groß neue Features der Foto-App in iOS12 anzukündigen, sollte man sich bei Apple lieber darauf konzentrieren, das bestehende Features vernünftig funktionieren.

Mir erschließt sich der Sinn sowieso nicht, jedes Jahr ein neues (total fehlerbehaftetes) System an den Start zu bringen, und dann über das Jahr Fehler um Fehler zu beseitigen.

Da sollte man sich vielleicht etwas mehr Zeit lassen und dafür ein stabiles, funktionierendes Betriebssystem bereitstellen. Der normale Kunde ist schließlich kein Beta Tester!

iOS11 ist nun schon 9 Monate auf dem Markt und die momentane Version saugt bei vielen Nutzern über Gebühr den Akku leer. Kann man also immer noch nicht (gefahrlos) einsetzen.

Ein Armutszeugnis.


Grüße

die Anja

19. Jun. 2018, 10:52

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: die.Anja

Frage: Personen-Ordner immer wieder durcheinander